3 Engel für Charlie – Volle Power

Action/Comedy/Adventure/Mystery
Action/Comedy/Adventure/Mystery

[Einführung]
Mit gleicher Besetzung der Hauptrollen geht Regisseur McG in die zweite Runde, und zwar mit dem 2003 abgedrehten Titel „3 Engel für Charlie – Volle Power“ (Originaltitel: Charlie’s Angels: Full Throttle) als Nachfolger der 2000er US Produktion „Charlie’s Angels“. Teil zwei zeigt uns wahrscheinlich wieder, wie 3 schöne Frauen in Anweisung einer gesichtslosen Stimme aus dem Lautsprecher extrem schwierige Situationen im Auftrage der Gerechtigkeit erledigen. Die DVD erscheint aus dem Programm von Columbia TriStar Home Entertainment und wir durften die Scheibe einmal en detail beäugen. Im folgenden zeigen wir auf, was himmlisch, und was nicht himmlisch an den drei Engelchen auf DVD ist.

[Inhalt]
Amerikas stärkste Geheimwaffe gegen das Verbrechen ist wieder im Einsatz: Sensationelle Actionszenen und unschlagbarer Humor – Vollgas auch mit dem „gefallenen Engel“ (Demi Moore). Ob als Bullen reitende Cowgirls, Motocross-Rennfahrerinnen oder ultra-sexy Showtänzerinnen – die Martial Arts-erprobten Verwandlungskünstlerinnen begeben sich auf Charlies Anweisung hin in höchst brenzlige Situationen. Diesmal macht sich das Team – Natalie Cook (Cameron Diaz), Dylan Sanders (Drew Barrymore), Alex Munday (Lucy Liu) – auf die Suche nach zwei gestohlenen Titan-Ringen, die verschlüsselte Informationen über die Identitäten sämtlicher Personen des Zeugenschutzprogramms der U.S.- Regierung tragen. Als die ersten Zeugen tot aufgefunden werden, kann nur das todesmutige Power-Trio den Täter aufhalten. Doch dann holt sie ein Stück dunkelster Vergangenheit ein…

[Kommentar]
Mehr als nur skeptisch ging ich an dieses Werk heran, was sich auch als gut herausstellte. Denn wer größere Erwartungen an „Charlies Engel 2″ stellt, der wird enttäuscht. Wer jedoch auf zweistündige Werbespots im Hochglanz-Modeschau-Look steht, der bekommt etwas passendes geboten. Denn wenn es darum geht, coole Szenen mit passendem Soundtrack abzufeiern, dann verdient McG einen Orden. Bereits nach wenigen Minuten zweifelt man am noch unbekannten Inhalt der Geschichte und es kommt einem so vor, als würde es einfach nur darum gehen Liu, Barrymore und Diaz in möglichst vielen körperbetonenden Outfits in sexy Posen abzubilden. Das dabei das Garant für Action schikaniert wird, gefällt dem Liebhaber furioser und temporeicher Erzählungen gut. Diese Szenen wurden tricktechnisch und in Bezug auf Stunteinlangen hochwertig umgesetzt. Der gesamte, bunte und rasante Klamauk wurde mit zahlreiche Filmanspielungen garniert und dann mit einer überraschend dünnen Story ins Rennen geschickt.

[Technik]
Ein Paradebeispiel dafür, dass die Qualitäten von Inhalt und Technik um Welten auseinander liegen können. Der anamorphe Breitbildtransfer im Originalformat 2.40:1 bereitet wirklich viel Freude. Seine warmen und kontrastreichen Farben stehen der Komposition aus einer harmonischen Frische und einer hohen Plastizität. Es resultiert ein sehr knackig poppiges Farbenspiel, welches auch beabsichtigt war und den Comic-Flair des Titels schürt. Der Schwarzgrad drängt sich manchmal etwas zu sehr in den Vordergrund, ansonsten wird jedoch beste Kost geboten. Einzige Haare in der Suppe: sehr leichter Nahzieheffekt kombiniert mit etwas Kantenflimmern und gelegentliches Rauschen.

Der Ton zeigt sich von der spektakulären Seite. Warme Farben fühlen sich noch wohler, wenn sie von einem dynamischen und ausgesprochen lebhaften Soundfeld umgeben werden und ein netter Bass als Fundament dient. Auch leisere Hintergrundgeräusche oder der gute Music-Score dringen qualitativ hochwertig aus den Lautsprechern und heben sich vom akustischen Action-Feld etwas ab. Der Dolby Digital 5.1 Ton – wahlweise englisch oder deutsch – wird den Ansprüchen des Themas gerecht. Explosionen, Kugelhagel und viele Töne auf einmal: alles kein Problem.

[Fazit]
Columbia TriStar Home Entertainment bringt hier eine technische Glanzleistung zustande, deren Inhalt jedoch nicht für jedermann geeignet ist. Möchte man simpel und ohne denken zu müssen unterhalten werden, so genügt der sportliche Inhalt manchen. Andere werden mit der 103minutenlangen Comedy nicht so viel anfangen können. Die DVD 9 bietet als Bonusmaterial über das gut strukturierte Menü folgende Inhalte: Audiokommentar mit McG und ein weiterer mit den Autoren, das Feature „Engel-Visionen“, Gastauftritte prominenter Persönlichkeiten, eine „Volle Power“ Jukebox, das Musik-Video „Feel Good Time“, Filmografien und verschiedene Trailer. Außerdem finden noch insgesamt 8 Filmdokumentationen auf der Scheibe Platz. Untertitel gibt es in den Sprachen Deutsch, Englisch und Türkisch zum Hauptfilm. Die FSK beläuft sich auf das Alter ab 16 Jahren und die Disc kann ab dem 11.11. im Handel erworben werden. Fans sollten aufhorchen.

André Schnack, 23.10.2003

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: