Absolute Giganten

Comedy/Action/Romance
Comedy/Action/Romance

[Einleitung]
Wenn es einen aktuellen deutschen Film mit Biss gibt über den man spricht, dann kann es sich dabei gut um Sebastian Schippers „Absolute Giganten“ handeln. Vor nicht ganz zwei Jahren war er zum Kinostart in aller Munde, nun erneut im Gespräch durch sein Erscheinen auf DVD durch BMG Video. In den Hauptrollen sind Frank Giering, Florian Lukas, Antoine Monot, Jr. und Julia Hummer zu sehen. Wir sahen uns die Geschichte der drei Freunde und ihrer letzten gemeinsamen Nacht genau an und berichten über die Leistungen der DVD-Fassung.

[Inhalt]
3 Freunde geben alles – in ihrer letzten gemeinsamen Nacht. Seit Jahren sind die unzertrennlich, der etwas melancholische Floyd (Frank Giering), das rappende Großmaul Rico (Florian Lukas) und der gutmütige Walter (Antoine Monot, Jr.). Floyd wird die Stadt am nächsten Tag verlassen. Nur eine Nacht trennt die drei vom unwiderruflichen Abschied. Eine Nacht, die es in sich haben muss, etwas ganz Besonderes – groß und unvergesslich. So ziehen Floyd, Ricco und Walter durch Kneipen, Straßen und Clubs – mischen die Leute auf und gehen noch zusammen aufs Ganze. Hin- und hergerissen zwischen Melancholie des Abschieds und Euphorie der letzten gemeinsamen Stunden erleben sie noch einmal sämtliche Höhen und Tiefen ihrer Freundschaft. Und landen bei einem Kickerspiel, bei dem es auf einmal um alles oder nichts geht.

[Kommentar]
„Absolute Giganten“ ist ein toller Film! Ein ehrlicher Film über einen sehr wichtigen Faktor im Leben eines jeden unter uns: Freundschaft. Ein Film über Abschied und Momente, an die man sich teils schwermütig, teils mit einem Lachen auf den Lippen erinnern wird. Und das erstaunliche am Streifen ist seine Erzählweise und die wirkende Chemie zwischen den drei Hauptdarstellern. Hier stimmt alles, die Aufnahmen – welche teils die Stimmung unterstreichen und steigern – und die passende Musik, die darstellerischen Leistungen und die authentisch wirkende Geschichte. All das wurde mit etwas Komik und Romanze vermischt und gekonnt zusammengesetzt, wenngleich die Geschichte im Kern auch sehr einfach gehalten wurde. Der Regisseur und Drehbuchautor von „Absolute Giganten“, Sebastian Schipper, erzeugte ein in der Wirkung und Atmosphäre unheimlich starkes Stück, ein absoluten Film, der zwischen Melancholie und Freude wankt – aber gigantischen Spaß bereitet.

[Technik]
Kommen wir nun zur Technik: wie sieht das Bild aus und hört sich der Ton an? Das Bild wird hier durch einen anamorphen Breitbildtransfer im Format 1.85:1 präsentiert. Überwiegend kann er als gut bezeichnet werden. In Sachen Kontrast, Farbumfang und Sättigung gibt es gute Noten, auch die Plastizität stimmt und das Bild wirkt meist angenehm ruhig. Die Bildschärfe allerdings lässt manchmal etwas zu wünschen übrig, außerdem könnte das Bild klarer wirken und sich freier von Großflächenrauschen geben; Kompressionsartefakte bleiben aus.

Sound gibt es im Dolby Digital 5.1-Tonformat in deutscher Sprache. Der Ton trägt durch seine gelungene Eigenschaft der Musikwiedergabe mit viel Dichte und Klarheit zur Atmosphäre bei. Auch die Sprachausgabe ist klar und deutlich, ebenso klar geben sich einige Hintergrundgeräusche und Stereoeffekte auf der Lautsprecherfront. Relativ rauschfrei und klar in der Anspielung, zwei weitere, positive Merkmale des Tons. Untertitel gibt es ebenfalls in deutscher Sprache.

[Fazit]
„Absolute Giganten“ ist ein wahrlich gelungener Film. BMG Video brachte diesen deutschen Erfolg am 28. Mai – also gestern – auf als Code2-DVD in Deutschland in die Regale. Der Preis liegt bei rund 50,- DM. Auf der einseitigen Dual-Layer-Disc (DVD Typ 9) bekommt der Käufer auch einiges neben dem 80minutenlangen Film geboten für die Mark. Die Extras, welche über ein teilanimiertes, passendes Menü zu erreichen sind, umfassen folgendes: einen Audiokommentar mit Regisseur und Kameramann, ein Storyboard-Film-Vergleich, Castingszenen, Cast & Crew-Informationen, Bildergalerie und eine Trailershow. „Absolute Giganten“ ist also nicht nur vor allem inhaltlich, sondern auch im Bereich der Technik und der Ausstattung einen Kauf wert. Ein toller Film, der einen stellenweise erinnern lässt, appelliert an das Entsinnen bestimmter, schöner Augenblicke und den damit verbundenen Personen. Ein toller Film über Freundschaft. Das gibt unsere ungetrübte Kaufempfehlung! Freigegeben wurde der Inhalt der Disc ab 12 Jahren.

Andre Schnack, 29.05.2001

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: