Alles steht Kopf

Animation/Adventure/Comedy
Animation/Adventure/Comedy

[Einleitung]
„Alles steht Kopf“ (Originaltitel: Inside Out), 2015, USA. Ich war schon ziemlich gespannt auf den Film. Dies lag nicht nur an der TV Werbung, sondern auch an der aberwitzigen Grundidee. Bestimmten Gefühlen ein Gesicht zu geben. Und sie in einer Geschichte miteinander agieren zu lassen, als wären sie Persönlichkeiten. Lustig! Und so haben wir es hier mit dem Ergebnis einer Arbeit der Regisseuren Pete Doctor und Ronnie Del Carmen zu tun. Gearbeitet wurde nach einem Drehbuch von Peter Docter, Meg LeFauve sowie Josh Cooley. Führende Rollen gehen an animierte Figuren aus dem Hause Pixar. Diese Standard Definition DVD Version des Films erscheint aus dem Angebot von Walt Disney Studios Home Entertainment.

[Inhalt]
Erwachsenwerden ist nicht einfach – schon gar nicht, wenn die Familie vom Land in eine fremde Großstadt zieht! So leisten die fünf Emotionen im Hauptquartier, dem Kontrollzentrum in Rileys Kopf, Schwerstarbeit! Angeführt von der optimistischen FREUDE, die Riley immer nur glücklich sehen möchte! Als FREUDE und KUMMER durch ein Missgeschick tief im Gedächtnis des Mädchens verschwinden, liegt es an den anderen drei Emotionen, das Chaos in den Griff zu bekommen. Doch wenn ANGST, WUT und EKEL Freude vortäuschen, kann das ja eigentlich nur in die Hose gehen … oder? Lassen Sie sich von den Emotionen mitreißen und erleben Sie Disney·Pixars spannendes Abenteuer mit exklusiven Extras auf DVD!
(Quelle: Walt Disney Studios Home Entertainment)

Haben Sie schon mal jemanden angesehen und sich gefragt, was in seinem Kopf vorgeht? Mit viel Gefühl und Humor entführt Disney·Pixars neuer Animations-Hit in die Psyche der elfjährigen Riley – um genau das herauszufinden!

[Kommentar]
Tolle Idee, tolle Umsetzung, toller Film. Durch viel Humor, intelligenten Witz und eine temporeiche Umsetzung gewinnt der Film unheimlich Respekt bei seinem Publikum. Auch die technische Darreichung ist grandios. Alle Figuren sind nicht nur herzallerliebst inszeniert, sondern harmonisiert gewissermaßen mit dem weiteren Cast. Und sie stehen alle in irgendeinem Bezug zu der Botschaft des Films. Keine Location ist unbedacht gewählt. Das schwarze Vergessen, die farblosen, verblassenden Erinnerungen, die wunderbaren Figuren und die liebevoll erzählte Geschichte mit all ihrem Charme und ihrem Stil machen „Alles steht Kopf“ zu einem ganz großen Kinospaß. Ein super Film von Pixar. Für sie, ihn, die ganze Family.

[Technik]
Mit grandiosen Bildern will man heute natürlich nach wie vor das Publikum begeistern. Welch bessere Basis hierfür könnte es geben, als Bilder aus dem Computer? High Definition kann kaum besser ausschauen als hier, wenn es eben aus dem Computer kommt. Immerhin ist dies ein voll animierter Film, der praktisch makellos daherkommt. Hier haben wir die DVD Version von „Alles steht Kopf“ vor den Linsen. Und auch diese bietet einen tollen Kontrast dank prima Farben. Hohe Kantenschärfe und ein gelungener Detailgrad gehören ebenfalls ins Repertoire, welches einwandfrei abgespielt wird. Keinerlei Verunreinigungen oder Fehler, eine hohe Bildruhe und Harmonie – was will man mehr, da fehlt es praktisch an nichts. Wir erleben „Alles steht Kopf“ in 1.78:1.

Widmen wir uns doch rasch dem Ton, dem es auch keinesfalls an Möglichkeiten fehlt ordentlich aufzutrumpfen. „Alles steht Kopf“ bietet eine hohe Anzahl an wunderbaren Effekten, die sich nahtlos in den harmonischen und auf den Inhalt abgestimmten Surround Sound einfügt und praktisch anschmiegt. So kommen im wahrsten Sinne die Gefühle in Riley’s Dasein richtig gut zur Geltung. Abgemischt im Dolby Digital 5.1 Format in den Sprachen Deutsch, Englisch sowie Türkisch verfügbar. Alles klingt gut, vor allem aber die klare Sprachausgabe bereitet Freude mit dem schön komponierten Music-Score. Zu Fehlern oder Aussetzern kommt es nicht, die Sprachen stehen ebenfalls als Untertitel zur Verfügung.

[Fazit]
Jubel, Trubel, Heiterkeit. Aber nicht nur, denn auch Kummer hat hier eine führende Rolle, wenngleich die Bühne ganz Freude gehört. Wer das richtig verstehen will, der muss den Film mit seiner Laufzeit von rund 91 Minuten gesehen haben. Aber genauer genommen sollten eigentlich alle Freunde der guten Unterhaltung diesen Film gesehen haben. Er ist einfach gut gemacht, wirkt sehr herzlich und vermittelt Gutes. Davon gibt es ja bekanntlich nicht genug! Pixar hat es mal wieder geschafft und einen herrlichen Film fabriziert. Die einseitige und zweischichtige DVD (Typ 9) verfügt weiterhin über den Kurzfilm „Lava“, den exklusiven Kurzfilm „Rileys erstes Date?“ und einen Audiokommentar. Fein. Erscheint am 11. Februar mit FSK 0. Ansehen!

Andre Schnack, 03.02.2016

Film/Inhalt:★★★★★☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★★★☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★★☆