Bad Spies

Action/Adventure/Comedy
Action/Adventure/Comedy

[Einleitung]
„Bad Spies“ ist eine Komödie von Regisseurin Susanna Fogel von 2018, produziert als US-amerikanische und kanadische Koproduktion. Der Originaltitel „The Spy Who Dumped Me“ ist vor dem Hintergrund erwähnenswert, als das es eine Anspielung auf einen Agenten-Thriller ist, und zwar James Bond’ „The Spy who loved me“. Für die führenden Rollen wurden Mila Kunis, Kate McKinnon, Gillian Anderson, Justin Theroux sowie Sam Heughan neben weiteren gewählt. „Bad Spies“ erscheint in Form dieser Standard Definition DVD im Rahmen des Angebots von Studio Canal Home Entertainment.

[Inhalt]
Das hätte sie ja nicht ahnen können! Die neurotische Audrey (Mila Kunis) fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass ihr langweiliger Exfreund in Wirklichkeit ein internationaler Spion war. Als sie gemeinsam mit ihrer chaotischen Freundin Morgan (Kate McKinnon) einen Mordanschlag auf ihn beobachtet, treten die beiden Hals über Kopf die Flucht durch die Hauptstädte Europas an.

Immer im Gepäck: Ein USB-Stick mit brandgefährlichen Informationen, den sie bei Audreys Verflossenem gefunden haben. Während ihnen die CIA, osteuropäische Killer sowie ein mysteriöser Agent ständig auf den Fersen sind, wird schnell klar: Audrey und Morgan haben wirklich wenig von dem Talent, das man als internationaler Agent braucht…
(Quelle: Studio Canal Home Entertainment)

[Kommentar]
Teilweise gefiel mir der Humor, doch irgendwie immer dann, wenn es gar nicht so intensiv gemeint war, wie es vielleicht schien. Was ich sagen will, der eigentliche Witz oder aber Schwerpunkt lag in der Situation eigentlich woanders. Aber egal, hier und dort keimte Charme auf. Doch immer wieder wurde aufkeimendes Gefallen gleichfalls zerstört durch die harten Übergänge zwischen teils brutalen, sehr temporeichen Agenten-Szenen und dem eher schnöden Alltag der beiden Damen mit seinem oftmals nur seichten Humor.

„Bad Spies“ konnte nicht die Witzigkeit entwickeln, die ich erwartet hatte. Auch sind mir die Figuren nicht allzu sympathisch gewesen, was eine Identifikation erschwert, vor allem, wenn sich die beiden auch hin und wieder ausgesprochen dämlich anstellen. So geben die Figuren in der einfach gehaltenen Geschichte nur wenig her, was sie so richtig näher ans Publikum bringt. „Bad Spies“ ist inhaltlich eher eine Kost, die sich an Leute richtet, die sich leicht unterhalten lassen möchten.

[Technik]
„Bad Spies“ verfügt über ein Standard Definition-Bild mit anamorpher Abtastung im Format 2.40:1. Überwiegend werden relativ gewöhnliche Szenerien mit ausreichend natürlicher Ausleuchtung geboten. Dabei sind die Werte für Kontrast und Detailzeichnung in Ordnung. Rauschen gibt es praktisch nicht auszumachen, hier und dort hingegen ist das Geschehen spürbar unscharf im Untergrund des Bildes. Die Kompression ist hingegen weitgehend sauber und frei von Kompressionsartefakten, geprägt vom guten DVD-Standard.

Widmen wir uns den Sprachen und dem Ton, so bietet sich Dolby Digital 5.1-Surround Sound in den Landesfassungen Deutsch und Englisch zum besten. Untertitel können dabei wahlweise in Deutsch hinzugeschaltet werden. „Bad Spies“ ist tontechnisch durchaus anspruchsvoll, da überraschend viele zackige Action-Einlagen im Programm enthalten sind. Dies erfordert eine gewisse Dynamik und auch die Fähigkeit des raschen Wechselns. Dabei bleibt die Sprachausgabe verständlich und die Musik tut ihr übriges.

[Fazit]
Susanna Vogel drehte mit „Bad Spies“ mit Sicherheit nicht die einfallsreichste und lustigste Komödie, jedoch zaubert der Titel mit seiner Laufzeit von rund 113 Minuten hier und dort ein Schmunzeln auf das Gesicht der Zuschauer. Die Altersfreigabe liegt bei ab 16 Jahren und der Film findet Platz auf einer technisch soliden DVD. Jene hält auch noch einige Extras parat: Making of, Geschnittene Szenen, Featurette „Gary Powell: The action behind the film“, Featurette „Making friends with Hasan Minhaj“, Off Script: Impro am Set – das ist gar nicht so wenig und inhaltlich auch unterhaltsam. Im Handel ab dem 10. Januar 2019.

Andre Schnack, 07.01.2019

Film/Inhalt:★★★☆☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★★☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆