Bambi 2 – Der Herr der Wälder

Animation/Family
Animation/Family

[Einleitung]
„Bambi“ erweckte 1942 – gemeinsam mit weiteren Disney-Filmen – das Image des amerikanischen Konzerns von Walt Disney zum Leben. Fortan galten Filme wie „Bambi“, „Schneewittchen“ und „Aschenputtel“ als Klassiker und Aushängeschild des Konzerns. Nun, man mag es kaum glauben, über 60 Jahre danach erscheint „Bambi 2 – Der Herr der Wälder“ (Originaltitel: Bambi 2 – The Great Prince Of The Forest). Und jedem sollte klar sein, dass es kein Film sein wird, wie es der erste Titel war. Die Welt hat sich verändert und Filme sind heutzutage kurzlebiger und in der Produktion mit einem anderen Aufwand behaftet. Die Disc aus dem Angebot der Buena Vista Home Entertainment konnte von uns genauer beäugt werden und wir berichten über das Bambi-Revival.

[Inhalt]
Der Disney Klassiker „Bambi“ rührt seit Jahrzehnten die Herzen der Menschen – und jetzt wird seine Geschichte endlich weitererzählt! Bambi schlittert von einem Abenteuer ins nächste, als er versucht seinem Vater – den Herrn der Wälder – nachzueifern. Es ist gar nicht so einfach, sich wie ein richtiger Prinz zu benehmen! Ist es doch so viel lustiger mit seinen Freunden Klopfer und Blume zu spielen. Außerdem gibt es viel Aufregendes im Wald zu entdecken. Doch als Bambi die Chance bekommt seinen Mut zu beweisen, zeigt er was wirklich in ihm steckt…
(Quelle: Buena Vista Home Entertainment)

[Kommentar]
Bambi, Klopfer, Blume und Eule sind wieder da – Klasse. Und sie sind kein Stückchen älter geworden. Scherz bei Seite. Praktisch ein jedermann kennt den Zeichentrickfil „Bambi“ von Disney. Und wenn nicht selbst gesehen, dann ist zumindest schon einmal der Titel als Namen gefallen. In den vergangenen Jahren wurde es Brauch, dass auf große Kinoerfolge weniger aufwändig inszenierte Sequels folgten. So kam auf ein „Tarzan“ ein „Tarzan 2″, und auf ein „Bärenbrüder“ natürlich „Bärenbrüder 2″. Macht ja nichts, so lange die Inhalte und Geschichten der Filme die gleichen Ziele verfolgen und auf angenehme Art und Weise die Kinderwelt begeistern und unterhalten. Ist dies so bei „Bambi 2″? Ja, um es kurz zu machen.

Der Nachfolger knüpft mehr oder weniger lose an den Original-Titel von 1942 an und weist mithin einen recht hohen Wiedererkennungswert auf. Logische Fehler in der Kompatibilität von Teil 1 und 2 bleiben den Kindern unbemerkt und stören nicht weiter. Mit ausreichend viel Spannung erzählt der Film eine lustige und nur selten traurig anmutende Geschichte. Dabei werden neben den erwähnten, bereits bekannten Figuren auch neue Charaktere eingeführt. So letztlich auch Bambi’s Vater, der Herr der Wälder. Mit viel Liebe zum Detail und einem schönen Soundtrack inszenierten die Mannen bei Disney einen gelungenen Zeichentrickfilm. Und auch einen gelungenen zweiten Teil für „Bambi“.

[Technik]
Ganz modern und technisch ausgeklügelt erscheint der zweite „Bambi“-Film im anamorphen Breitbild-Transfer im Ratio 1.78:1 und füllt damit auch breite Wiedergabegeräte. Schöne Farben und ein ausgeprägter Kontrast fallen von Beginn an ins Auge und sorgen für eine leuchtende, strahlende Wirkung des Transfers. Neben der gelungenen Farbsättigung (Intensität und Farbwahl) erhalten wir auch eine ausgewogene Ausleuchtung vor die Augen. Weiche Übergänge und harte Konturenzeichnungen treten gekonnt und gewollt auf. Rasche Bewegungen stören die saubere Wiedergabe des Transfers nicht wahrnehmbar und „Bambi 2″ weist all das auf, was zu einem neuen und modernen DVD-Bild gehört. Kompressionsartefakte und andere Verunreinigungen treten nicht auf.

„Bambi 2″ kann tontechnisch inmitten von Effektgewitter groß angelegter Blockbuster nicht bestehen. Auf der anderen Seite ist der Film auch nicht auf die Leistung ausgelegt. Es sind die Sprachfassungen Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch und Kroatisch im Dolby Digital 5.1-Transfer vorhanden. Untertitel können in insgesamt 8 Sprachen hinzugeschaltet werden. Die Atmosphäre des Waldes, die Tierstimmen und die verschiedenen Hintergrundgeräusche beweisen etwas akustische Atmosphäre und umsorgen den Betrachter mit dem notwendigsten. Qualitativ geht die gesamte akustische Leistung in Ordnung.

[Fazit]
„Bambi 2″ besitzt eine Laufzeit von rund 69 Minuten und befindet sich auf einer einseitigen Dual-Layer-Disc (DVD Typ 9). Der Film bietet inhaltlich eine gekonnte Weitererzählung des ersten Films und Klassikers und somit letztlich Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. Der Humor hat sich natürlich weiterentwickelt vom nur niedlichen Darstellungs-Stil zu Witz und Komik. Kein Wunder, dass der Titel ohne Altersbeschränkung daher kommt. Ein schickes und einfach gehaltenes Menü bietet Zugriff auf die folgenden Features:

* Spiel: Klopfers Hoppeln & Flitzen
* Die Legende wird weiterzählt – das „Making Of“ von Bambi 2
* Disneys Zeichenschule
* Bambis lustige Anekdoten

Die Extras reißen einen nicht gerade vom Hocker, bieten jedoch ein paar interessante Zusatzinformationen und ein wenig weitere Unterhaltung. „Bambi 2 – Der Herr der Wälder“ erschien am 21. September zu einem Preis von knapp unter 20,- Euro. Wer den ersten Film liebte, der wird sich nicht an diesem Titel am Regal vorbeimogeln können. Und auch alle weiteren Disney-Fans und Zeichentrick-Freunde können bedenkenlos zugreifen.

Andre Schnack, 09.10.2006

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: