Basic (Deluxe Edition)

Thriller/Drama/Mystery
Thriller/Drama/Mystery

[Einleitung]
Thriller mit einem haarähnlichen roten Faden, der sich bis zum Kern der Geschichte stimmig und dicht erstreckt gehören zu den nicht nur erfolgreichsten, sondern auch beliebtesten Titeln des Genres. Einmal abgesehen von den wenigen Nischen-Produkten, welche allein durch ihren Style und ihre Optik die Massen anziehen. Gehört „Basic“ von Regisseur John McTiernan zu einer der genannten Riegen? Wir schauten uns die DVD mit dem 2003 abgedrehten Titel genauer an und berichten über das Werk mit John Travolta, Samuel L. Jackson, Connie Nielsen, Giovanni Ribisi, Brian Van Holt und Taye Diggs in den Hauptrollen. Diese 2er DVD Edition erscheint aus dem Programm der universumfilm und wurde uns zu Testzwecken zur Verfügung gestellt.

[Inhalt]
Als der sadistische Armeeausbilder West (Samuel L. Jackson), mit seinem Trupp im Dschungel Panamas spurlos verschwindet, wird Ex-Ranger und DEA-Agent Tom Hardy (John Travolta) zu Hilfe gerufen. Zusammen mit Lieutenant Julia Osborne (Connie Nielsen) soll er zwei Soldaten verhören, die aus der grünen Hölle gerettet werden konnten. Doch die beiden Männer verstricken sich mehr und mehr in ein Wirrwarr aus Widersprüchen und Lügen. Und auch die beiden ungleichen Ermittler geraten aneinander. Als sich Hardy und Osborne schließlich auf dem richtigen Weg wähnen, ahnen sie nicht, dass sie in einen Sog aus Täuschungen und falschen Fährten geraten sind – und dabei ihr eigenes Leben riskieren…
(Quelle: universumfilm)

[Kommentar]
Wenn John Travolta und Samuel L. Jackson auf der großen Leinwand erscheinen, können die Zuschauer sich eines gewiss sein: hohe Screen-Präsenz mit einigen Konkurrenz-Faktoren und viel Wirkung. Beide Darsteller beherrschen ihre Gebiete aus dem Effeff. Und hier gibt es auch Schnittmengen, denn beiden verfügen über ausgesprochen hohe Expertise hinsichtlich der Darstellung von Charakterrollen und ebenfalls schwierigen Aufnahmen. Doch wie es auch sei, zu einem guten Film gehören zwangsläufig mehr als nur gute darstellerische Leistungen.

Thematisch orientiert sich der Film an nicht immer zwangsläufig neuen Aspekten. Vieles haben wir zuvor gesehen, einiges wurde sogar bereits besser und hochwertiger abgelichtet und umgesetzt als es hier der Fall ist. Wenn es jedoch um das Zusammenspiel sämtlicher Komponenten geht, dann vermag Regisseur John McTiernans „Basic“ zu punkten. Und nicht als Actionfilm, sondern als hochkomplex und interessant konstruierter Dialog-Thriller mit Stil und hohem Unterhaltungswert. Alleine schon die Rolle des Tom Hardy wurde mit John Travolta einfach fantastisch besetzt. Er bringt uns teils humorvolle Kommentare und intelligente Gespräche nahe, cool und gelassen.

Erinnerungen an „Die Tochter des Generals“ werden beim Ansehen wach. Auch in „Basic“ geht es um Intrigen, Erben und den guten Ruf – zumindest vorerst, bevor die Geschichte ihre zahlreichen Wendungen beginnt und etwas Glaubwürdigkeit und Realitätsnähe verliert. Sachlich gesehen geht es um interne Militärermittlungen, einen gewitzten Ring verschworener Männer im Hintergrund, um Geld und heikle Aufträge. Der Streifen wechselt zuweilen unter den vermittelten Weisheiten, will uns dies und das lehren, bietet allerdings insgesamt tatsächlich nur ein schlaue und brillant inszenierte Lüge.

[Technik]
Der anamorphe Breitbildtransfer bereitet Freude und sorgt für einen nahezu fehlerfreien Bildverlauf. Rasche Bewegungen tun dem Sehvergnügen keinen Abbruch, die oftmals recht dunklen Aufnahmen im Dschungel unter starken Regen oder aber Innenaufnahmen der gelungenen Sets – der Transfer weist stets ein gewissen Grad zur Perfektion in der Darstellung der Atmosphäre auf und vermag insgesamt mit einer hochwertigen Wiedergabequalität aufzuwarten. Hier und dort wünscht man sich eine Handvoll Details hinzu, genießt dabei jedoch das Können des Bildes rasche und abrupte Action-Einlagen darzustellen. Das Bildformat bemisst sich auf das Ratio 2.40:1 und bietet im Bereich der Kompression nur sehr selten Anlass zur leichten Kritik.

Ton gibt es in den Formaten: DTS ES Discrete 6.1, Dolby Digital 5.1, Surround EX in den Sprachen Deutsch und Englisch. Trotz einiger Action-Einlagen handelt es sich eigentlich um einen sehr dialogstarken und ruhigen Thriller. Doch egal was gerade vor der Kamera gespielt und handwerkstechnisch gelungen inszeniert wird: der Sound unterstreiche alle Situationen. Er bietet binnen der Helikopteranflüge mächtig Druck und Wucht, Reisen durchs Grün hingegen werden seicht, still und mit dezenter Wiedergabe der Hintergrundgeräusche abgebildet. Die Musik bietet Volumen, passt sich in das Geschehen und passt zu Kameraeinstellung wie Soundeffekten und der stets klar erkennbaren Sprachausgabe. Es wird hohe Dynamik und Räumlichkeit an den Tag gelegt.

[Fazit]
universumfilm hat uns nicht nur einen inhaltlich hochwertigen Thriller auf DVD beschert, sondern bietet zudem eine angenehme technische Umsetzung, die den meisten aktuellen Anforderungen zweifelsfrei gerecht wird. Der rund 90minutenlange Film wurde auf einer einseitigen Dual-Layer-Disc (DVD Typ 9) untergebracht und verfügt über das folgende zusätzliche Bonusmaterial:

* Audiokommentar mit dem Regisseur John McTiernan
* Featurette „Der Autor und seine Perspektive“ (Einblicke in Form von Interview-Ausschnitten und Ausblicken hinter der Kamera, 16 Min.)
* Featurette „Der Regisseur und sein Design“ (Ebenfalls Einblicke hinter die Kulissen, angereichert mit Statements der Beteiligten, 21 Min.)
* Hinter den Kulissen (14 Min.)
* Trailer und TV Spots
* Featurette (ca. 3 Min.)
* Cast & Crew Infos
* Statements
* Trailershow (9 Trailer weiterer DVD-Auskopplungen des universumfilm Programms.)

Zu den Extras können wahlweise deutsche Untertitel eingeblendet werden. Der Audiokommentar lässt sich ebenfalls untertiteln und bereitet dem Zuschauer durch den „Stirb Langsam“-Macher zahlreiche Infos und Spaß! Die Laufzeit des gesamten Bonusmaterials beläuft sich auf rund 75 Minuten (exkl. Audiokommentar). Die Alterfreigabe der Erscheinung beläuft sich auf 16 Jahre.

Der Titel „Basic“ in Form dieser Deluxe Version bereitet Spaß und spannende, abwechslungsreiche Unterhaltung für Fans intelligent inszenierter Filme. Man merkt dem Film seinen Schöpfer an, die Spuren eines John McTiernan, der gerne etwas Action beimengt, sind nicht zu verkennen und werden Fans begeistern. Wer John Travolta oder den hier weniger minutenstark beteiligten Samuel L. Jackson mag, der sollte ebenfalls aufhorchen. Die Veröffentlichung des Sets findet am 08. März statt. Empfehlenswert.

Andre Schnack, 04.03.2004

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: