Batman: Under the Red Hood

Animation/Action/Crime/Download
Animation/Action/Crime/Download

[Einleitung]
Der Unterschied zwischen diesem Film und vielen anderen, sogar recht ähnlich ausgerichteten Genre-Vertretern, ist keinesfalls die inhaltliche Ausrichtung und Ausgestaltung, sondern Stil und Animations-Schublade sowie das thematische Umfeld. Wir erhalten es mit der filmerischen Umsetzung eines Batman Comics zu tun. Dieser Film scheint einfach ein wenig so zu tun, als wäre er auch ein Realfilm zugleich. „Batman: Under the Red Hood“ entstand unter der Regie von Vietti Brandon nach einem Drehbuch von Judd Winick. Wir haben uns die Standard Definition in der iTunes Download Fassung genauer angeschaut und berichten über Stärken und etwaige Schwächen.

[Inhalt]
Batman sieht sich der ultimativen Herausforderung ausgesetzt, als der mysteriöse Red Hood Gotham City im Sturm erobert. Gleichzeitig Gerechtigkeitskämpfer und Gangsterboss, beginnt Red Hood mit der Effizienz von Batman Gotham City aufzuräumen, jedoch ohne dessen ethischen Code zu verfolgen. Töten ist eine Option. Und als der Joker zwischen die Fronten gerät, kommen überraschende Tatsachen ans Licht und alte Wunden reißen erneut auf. Dieser spektakuläre DC Universe Animationsfilm entführt den Fan in eine wendungsreiche Geschichte, mit actionreichen Kampfszenen und aufregenden Enthüllungen.
(Quelle: iTunes)

[Kommentar]
Wir bedenken bitte stets bei der genaueren Betrachtung dieses Titels, dass es sich bei „Batman“ um die Animations-Umsetzung einer Comic-Vorlage handelt. DC Comics ist für den fledermausähnlichen Retter und Super-Helden in düsteren Zeiten verantwortlich. Hier erhält er Unterstützung durch seinen Gefährten mit dem Namen „Nightwing“. Die gesamte Idee des Multi-Millionärs Bruce Wayne und dessen Hang zum übernatürlichen Ausgestalten einer Super-Helden Rolle mit vielen tollen technischen Gimmicks, bleibt auch hier erhalten und füllt das alles mit Seele und ausreichend Stimmung.

In der weiteren Erzählung der überwiegend actiongeprägten Comic-Umsetzung, kommen weitere Figuren zum Vorschein, auch mit dabei sind die altbekannten Ober-Fieslinge, wie zum Beispiel natürlich dem Joker. Mit teils theatralischer Dramaturgie wird ebenfalls gearbeitet, aber nicht so, als das es einem unangenehm erscheint. Insgesamt kann man ohnehin festhalten, dass sich die gesamte Produktion unbeeindruckt jedweder Kritik zeigt. Alles soll aufgezogen sein, wie in einem Big Budget Blockbuster-Titel. Die teils trockenen, sachlichen und wenig unterhaltsamen Dialoge bessern die Gesamtleistung dann nicht weiter auf.

Der Music Score von Christopher Drake ist beeindruckend, wie ich empfinde. Regisseur Brandon Vietti schuf einen Animations-Film, der sich beinahe anfühlt wie ein realer Spielfilm. Und doch seinen eigenen Charme versprüht. Einfach gezeichnete Figuren und Gesichte und simple Abläufe in teils aufwendig inszenierten Hintergründen zeichnen diese Produktion aus. Ich bin froh, dass ich diesen Film sehen konnte. Er ist keinesfalls einfach „etwas für Kinde“, nein, zweifelsohne handelt es sich bei bei „Batman: Unter the Red Hood“ um einen ernstzunehmenden Comic-Thriller.

[Technik]
Wir erhalten ein Breitbild-Transfer im Seitenverhältnis 1.78:1 vor die Augen.. Das 16:9-Format bietet sich in einem rundum guten Gewand zum besten, zumindest nach den ersten Minuten der Ansicht. „Batman: Under the Red Hood“ weist einen frischen und positiven Ersteindruck auf, wenngleich das Setting ja eher düster, trostlos und dunkel, schattig bis gefährlich wirkt und wohl auch hier wirken soll. Kontrastreich präsentieren sich die Figuren vor ihren Untergründen. Verschiedenste Umgebungen kommen dabei zum Einsatz. Rauschen, Fehlanzeige. Irgendwelche nennenswerten Mankos? Nein, auch nicht. Die Kompression ist gut.

Wir genießen einen Ton gemäß des Dolby Digital 5.1-Formats, wahlweise in den Sprachfassungen Deutsch oder Englisch. Untertitel sind nicht aufzufinden. Wir erleben einen Ton, der sich in Sachen Dynamikumfang und Räumlichkeit ganz gut verhält. Zwar hier und dort etwas flach und eingeschränkt, doch dann immer wieder sehr dominant, ausgeprägt und deutlich. Einen gesunden Beitrag leistet dabei auch die gute Basis im Bass. Mit gesunder Tiefe im Hintergrund können wir nur feststellen, hier handelt es sich um einen gelungenen Transfer, der niemals die Klarheit im Dialog vermissen lässt und mit gesunder, solider Tonfarbe daher kommt.

[Fazit]
Mich fasziniert es unheimlich, wie einen dieser Animations-Film faszinieren kann. Wenn man denn aufgeschlossen ist gegenüber einem amerikanischen Animations-Film im 2D-Stil, der einen weltberühmten Fantasy- und Superhelden-Charakter zum Zentrum hat: Batman, den Mann im Fledermaus-Gewand. „Batman: Under the Red Hood“ bietet kurzweilige 73 Minuten Laufzeit. Dabei wird ordentlich Gewalt präsentiert, was in einer Altersfreigabe von ab 16 Jahren mündet. In dieser iTunes Download Version gibt es ansonsten keinerlei Extras oder zusätzliche Laufzeit in irgendeiner Form. Der Preis für die getestete Standard Definition Fassung liegt bei knapp 10,- Euro. Es werden dafür 1,28 Gigabyte Speicherkapazität benötigt.

Andre Schnack, 08.11.2012

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: