Beale Street

Drama/Romance
Drama/Romance

[Einleitung]
„Beale Street“ ist ein Film der Kategorien Drama und Romance, wenn es nach der Internet Movie Database geht (IMDb). Regisseur Barry Jenkins arbeitete das Stück auf Grundlage eines Buches von James Baldwin als Drehbuch und Film aus. Vor der Kamera fanden sich unter anderen Regina King, Diego Luna, Dave Franco, KiKi Layne, Stephan James und andere ein. Diese High Definition Blu-ray Disc erscheint aus dem Angebot von dcm im Vertrieb von universumfilm. Ich schaute mir den Titel genauer an und berichte über die Qualitäten und verpassten Chancen, wie man es positiv ausdrücken könnte.

Inhalt
Harlem, New York in den 1970ern: Der Bildhauer Fonny verliebt sich Hals über Kopf in Tish, seine beste Freundin aus Kindertagen. Alles scheint perfekt zwischen den beiden Verliebten, bis Fonny fälschlicherweise der Vergewaltigung beschuldigt wird und ins Gefängnis muss. Als Tish kurze Zeit später feststellt, dass sie ein Kind von Fonny erwartet, versucht sie alles um seine Unschuld zu beweisen. Mit der Unterstützung Ihrer Familie begibt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit in einer Welt voller Rassismus und Ungerechtigkeiten.
(Quelle: universumfilm)

[Kommentar]
Für mich wirkte der Titel wie etwas, dass mehr in den Köpfen der Menschen sein sollte. Angesichts der sich gefühlt zuspitzenden geopolitischen Lage, wäre mehr Integration, Akzeptanz, Respekt und Anstand bei den Menschen sehr wünschenswert. Allem Anschein nach ist es allerdings momentan deutlich anders. Narzissen und gar rassistische Staatsoberhäupter prägen das Bild der sich stark verändernden Welt. „Beale Street“ geht zwar gute 40 bis 50 Jahre zurück, doch wenn man ganz ehrlich ist: das hier gezeigte Problem besteht heute nach wie vor, nur längst nicht mehr in dieser Ausprägung zu sehen.

„Beale Street“ richtet sich mit viel Herz an sein Publikum. Schließlich geht es auch um eine Liebesgeschichte, um eine Romanze hier. Die Protagonisten sind gut gewählt und überzeugen in ihren Rollen allesamt durch eine gute und glaubhafte Bildpräsenz. Die Chemie zwischen den beiden Hauptfiguren ist ebenfalls gegeben und tut ihr übriges. Es ist schwierig die beiden Hauptfiguren nicht sympathisch zu finden. Das macht das Ganze natürlich schwieriger und emotional intensiver, was vom Aufbau und Ablauf her alles gut geplant und durchgeführt wirkt. Handwerklich und in Sachen zeitgenössischer Charme alles in alles solide, gar gut gelungen. Auch gefiel mir die musikalische Begleitung gut.

[Technik]
Eine Spezialität dieses High Definition Transfers im Format 16:9 ist gleich zu Beginn mit dem exakten Seitenverhältnis erwähnt. Es beläuft sich entgegen den üblichen Abmessungen auf ein Ratio von 2.00:1. Natürlich sind es 1080p-Aufnahmen, die sich hier breit machen, wenngleich wir eben nach wenigen Minuten ohnehin die Formatierung im Kopf beiseite legen. Kontrast, Farbgebung und Ausleuchtung sind allesamt gut gelungen und erzeugen ausreichend authentisch und stimmungsvolle Aufnahmen. Die Sauberkeit kann im oberen Mittelfeld angesiedelt werden und der Grad an Bilddetails erfreute mich. Fehler oder Kompressionsartefakte stellten sich nicht auf.

Musik spielt hier eine große Rolle und befindet sich abgefasst im technischen Format DTS-HD 5.1 auf dem Datenträger. Dabei stehen dort Ich Sprachen Deutsch und Englisch zur Verfügung. Ich habe mir die deutschsprachige Synchron Fassung angeschaut. Sie befindet sich auf der Höhe der Zeit, was die qualitativen Aspekte der technischen Umsetzung betrifft. Egal was passiert, die Sprachausgabe bleibt stets verständlich und klar vom restlichen Ton separiert, ohne dabei aufgesetzt zu wirken. „Beale Street“ ist ein Film der leisen Töne, dass ich keinesfalls auf die Qualität auch so. Untertitel gibt es ausschließlich in deutschen Lettern.

[Fazit]
Mit dem Film „Beale Street“ erleben wir keinesfalls das ganz große Kino, und doch einen feinen, berührenden und wirklich gut gespielten Film über eine schöne Liebesgeschichte. „Beale Street“ läuft 119 Minuten und befindet sich auf einer High Definition Blu-ray Disc. Die Altersfreigabe liegt bei ab 12 Jahren gemäß FSK. Der Film, der auf dem Roman von James Baldwin beruht, erhielt einen Oscar, und zwar für die Beste Nebendarstellerin, Regina King. Toll. Bonusmaterial befindet sich in Form eines Features auf der Disc: Behind The Scenes. Erhältlich seit dem 30. August 2019 zu rund 14,- Euro im Online-Handel.

Andre Schnack, 10.09.2019

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★☆☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆