BFG: Sophie und der Riese

Adventure/Family/Fantasy
Adventure/Family/Fantasy

[Einleitung]
Ich bin 38 Jahre jung und betreibe dvdcheck.de seit 1999. Steven Spielberg hat für mich einen anderen Stellenwert als für meine 16jährige Tochter, die noch niemals „E.T.“ sah, jedoch „Die Goonies“ toll findet. Es ist eine andere Generation und Filmemacher Spielberg wurde nun jüngst 70 Jahre alt. Was können wir von seinem „BFG: Sophie und der Riese“ (Originaltitel: Big Friendly Giant) erwarten?

Ich konnte mir den fantastisch anmutenden und mit US-amerikanischen, kanadischen sowie britischen Geldern produzierten Film genauer anschauen. In den führenden Rollen sehen wir Mark Rylance, Ruby Barnhill, Rebecca Hall, Penelope Wilton und Bill Hader. Diese Standard Definition DVD erscheint aus dem Angebot von Constantin Film und ich durfte genauer hinschauen.

[Inhalt]
Ein junges Londoner Waisenmädchen (Ruby Barnhill) lernt eines Tages einen geheimnisvollen Riesen (Mark Rylance) kennen. Aus der anfänglichen Skepsis erwächst schon bald eine enge Freundschaft zwischen den beiden Außenseitern. Gemeinsam gehen sie durch dick und dünn, erleben Seite an Seite aufregende Abenteuer, tauchen ein in fabelhafte Welten und finden am Ende ihrer fantastischen Reise schließlich zu sich selbst.
(Quelle: Constantin Film)

[Kommentar]
Steven Spielberg ist ein außergewöhnliches Talent. Er schuf „E.T.“ und „Indiana Jones“ sowie moderne Titel wie „Lincoln“ oder eben „BFG: Sophie und der Riese“. Letztgenannter Film entstand 2016 durch Spielberg nach einem Drehbuch von Melissa Mathison nach dem Buch von Autor Roald Dahl. Angesiedelt im recht modernen England mit starkem viktorianischen Einschlag erzählt der Film eine fantastische Geschichte. Einzelgänger und Außenseiter treffen hier aufeinander und es verbindet sie schon sehr bald eine ungewöhnliche Freundschaft.

Denn es geht tatsächlich maßgeblich um BFG und die kleine Sophie in diesem Film. Ihnen gegenüber stehen lediglich die Gruppe böser, fleischfressender Riesen und die Welt außerhalb der Träume. „BFG: Sophie und der Riese“ ist ein modernes Märchen mit der musikalischen Begleitung von John Williams. Was will man mehr? Ein toller Film für die ganze Familie. Und am Ende ist das alles vielleicht nur ein Traum. Und das Zusammentreffen ganz wunderbarer Ideen und einem sehr guten Inszenierungsstil.

Natürlich ließ sich Mr. Spielberg nicht lumpen und holte in der Produktion alles heraus, was eben mit den 140 Millionen Budget möglich war. Zu keinem Zeitpunkt störte ich mich an der technischen Inszenierung, sie ist wirklich hervorragend. Auch der Erzählstil ist gut, temporeich und dynamisch sowie von Abwechslungen und guten Ideen begleitet. Gegen Ende der Geschichte ließ mich die Story ein wenig lockerer, alles in allem jedoch ein Titel, den man sich prima mit der Family anschauen kann und sollte, gute Unterhaltung.

[Technik]
Mittlerweile kann man den technologischen Unterschied zwischen Standard- und High Definition nicht leugnen und auch hier sehen wir schon, dass es sich um eine DVD handelt. Die Kantenschärfe befindet sich auf einem wirklich guten Niveau, mit einem HD Bild wäre hier jedoch eben mehr möglich gewesen. Das Seitenverhältnis bemisst sich auf 2.39:1 und die Bilder sind anamorph codiert auf der Disc abgelegt. Kontrast und Farbgebung sind gut, das tiefe Schwarz der Schatten nimmt keine Details und alles wirkt plastisch und sauber. Auch die Kompression ist gut.

Bei „BFG“ kracht es hin und wieder auch ordentlich. So bekommen wir es mit einer Melange aus verschiedenen Hintergrundgeräuschen und einigen gut platzierten und eingesetzten Surround-Effekten zu tun. Die stimmungsvolle und saubere musikalische Begleitung von John Williams tut ihr übriges dazu bei und umsorgt das Publikum mit technischer und inhaltlicher Güte. Rauschen oder andere Störungen und Verunreinigungen fielen mir nicht negativ auf und ich bin zufrieden mit dem wahlweise deutschen oder englischen Dolby Digital 5.1-Ton.

[Fazit]
Welch ein sympathischer Film mit wunderbaren Figuren und einer schönen Geschichte auf einer Laufzeit von rund 113 Minuten auf dieser einseitigen und zweischichtigen DVD (Typ 9). Untertitel in deutscher Sprache und eine weitere Dolby Digital 2.0-Tonspur gehören zwar zum Umfang, sind jedoch nicht wirklich unter den Extras zu verbuchen. Hier hingegen fühlen sich folgende Features wohl aufgehoben:

– Riesensprache: Die wundervollen Wörter bei „BFG“, im engl. Original
– Eine Hommage an Melissa Mathison
– Unsere DVD/BD-Empfehlung: Der Lieferheld
– Originaltrailer Deutsch
– Originaltrailer Englisch

Die Extras der DVD Version halten sich vom Umfang her sehr in Grenzen, die Blu-ray Disc Schwester verfügt über ein paar Extras mehr. Inhaltlich sind sie interessant, wenngleich wenig erschöpfend. Das Feature über die Sprache der Riesen ist gut gemacht, denn die Sprache von BFG ist eigensinnig und wirklich ein gutes Element des Films. Erhältlich seit dem 1. Dezember zu einem Preis von rund 13,- Euro. Empfehlenswert.

Andre Schnack, 22.12.2016

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆