Boney M. – Gold: 20 Superhits And More

Music/Compilation
Music/Compilation

[Einleitung]
Die BMG Ariola Media GmbH und die BMG Studios bringen uns die Musik-Video Compilation „Boney M. Gold – 20 Superhits …and more“ auf DVD in die Regale der Händler. Eine Video-Hommage an die vergangenen Hits der Kultband „Boney M.“. Insgesamt umfass die DVD gleich 21 Stücke. Wir sahen uns die BMG/EMI-Disc genauer an und berichten über Stärken und Schwächen der Erscheinung…

[Inhalt]
Auf diesem Datenträger wurden nur die besten und erfolgreichsten Musikstücke in Form der damaligen Videoclips abgelegt. Da geht es von „Rivers OF Babylon“ über „Daddy Cool“ und „Belfast“ bis hin zu „Gotta Go Home“ und „Happy Song“. Die 20 Videos der 70er Jahre und der Mega-Mix (Titel 21) bilden somit eine Gesamtspielzeit von rund 90 Minuten. Hier das Tracklisting:

01. Rivers Of Babylon
02. Daddy Cool
03. Sunny
04. Rasputin
05. Brown Girl In The Ring
06. Ma Baker
07. Hooray! Hooray! It´s A Holi-Holiday
08. Painter Man
09. Mary´s Boy Child / Oh My Lord
10. No Woman No Cry
11. Belfast
12. El Lute
13. We Kill The World
14. Baby Do You Wanna Bump
15. Plantation Boy
16. Kalimba De Luna
17. Nightflight To Venus
18. Still I’m Sad
19. Gotta Go Home
20. Happy Song
21. Megamix: Rivers Of Babylon / Sunny / Daddy Cool / Ma Baker / Rasputin

[Kommentar]
Unterteilt in 21 Kapitel sind die einzelnen Tracks sofort anwählbar oder aber als gesamtes Programm auszuwählen, damit alle Stücke in Folge abgespielt werden. Über das sehr schlicht gehaltene Menü erfolgt die Auswahl und wird auch noch der Zugriff auf eine kurze Behind The Scenes-Dokumentation gewährt. Diese bietet einige in der Qualität nicht gerade sonderlich hochwertige Aufnahmen von der musikalischen Truppe, Länge: ca. 10 Minuten.

[Technik]
Technisch wird ein Bild im 4:3-Vollbildformat geboten, welches eine schlechte Vorlage als Basis besitzt, dementsprechend fällt auch die technische Leistung des hier gebotenen Bildes aus. Musikvideos eignen sich aufgrund verschiedener Faktoren ohnehin nicht stets für eine DVD, aber wenn diese auch noch sehr alt sind, wird es für den DVD-Produzenten schwierig. So auch hier. Ein einheitliches Urteil kann bestenfalls „ausreichend“ lauten, zu mehr Leistung sind die in der Qualität etwas variierenden Videotracks nicht möglich. Dafür fehlt es an Schärfe und Frische im Bild.

Der Ton wird im PCM Stereo (linear) Format zur Musikanlage transferiert. Trotz fehlendem Remastering weist er eine Leistung auf, die als ausreichend bezeichnet werden kann. Höhen und Tiefen sind bei diesen alten Musikstücken natürlich nicht mit denen heutiger DVD-Produktionen vergleichbar, dennoch macht es Spaß sich „Boney M. – Gold“ anzuhören.

[Fazit]
Viele der so bekannten Songs der Gruppe haben in den 70er Jahren Discogeschichte geschrieben und die Musik-Szene bestimmt. Den Interpreten Liz Mitchell, Marcia Barrett, Mazie Williams und Bobby Farell brachte der Erfolg nicht nur Geld und Gold, sondern auch Ruhm. Ob Aufnahmen Ihres legendären Fernsehauftritts in Moskau oder die ersten Videos der Band: Die DVD umfasst 20 einzigartige Kult Hits plus einen Bonustrack und rundet die einzigartige Karriere des Quartetts um Produzent Frank Farian glorreich ab. Diese DVD von BMG kommt ohne Altersbeschränkung als DVD des Typus 5 (einseitig, einschichtig) und kann zu einem Preis von rund 35,- DM seit dem 8. Oktober erworben werden. Fürs Fans eine echte Alternative zu einer Audio CD.

Andre Schnack, 05.11.2001

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: