Braveheart (XV. Jubiläums Edition)

Action/Biography/Drama/War
Action/Biography/Drama/War

[Einleitung]
Für mich gehört er zu den Filmen, die man unbedingt gesehen haben muss. Es führt praktisch kein Weg an ihnen vorbei, so auch hier bei „Braveheart“ von 1995. Keine Frage, diese US-amerikanische Filmproduktion ist keinesfalls für eine mehrmalige Ansicht geeignet, wenn man ein schwaches Gemüt hat oder recht nah am Wasser gebaut ist. Denn Mel Gibson inszenierte aus dem Regie-Stuhl heraus einen fabelhaften Titel nach einem Drehbuch von Randall Wallace. Neben Mel Gibson, James Robinson, Sean Lawlor stehen auch Brian Cox und allen voran Sophie Marceau vor der Kamera. Zum 15jährigen Jubiläum gibt es eine Sonder-Edition auf Blu-ray Disc von Twentieth Century Fox Home Entertainment und wir konnten uns diese Doppel-Disc Erscheinung ansehen.

[Inhalt]
Schottland im 13. Jahrhundert. Der englische König Edward I. führt ein brutales Regiment über das Land. Als William Wallace`s Frau von Truppen ermordet wird, schwört er auf Rache und sagt der britischen Krone den Kampf an. Die Freiheit und Unabhängigkeit seines Landes zu erkämpfen ist sein Ziel. Seine Leidenschaft und sein Mut inspiriert die Menschen, sich ihm anzuschließen und sich gegen die Engländer zu erheben. Edward I. erkennt in Wallace einen gefährlichen Gegner und schickt seine Schwiegertochter, die französische Prinzessin Isabelle, als Vermittlerin zu Wallace. Aus dieser Begegnung wird eine Freundschaft, die sich in leidenschaftliche Liebe verwandelt. Doch nicht nur gegen die Engländer hat Wallace zu kämpfen. Auch die schottischen Adligen verfolgen eigene Interessen. Doch ohne ihre Unterstützung kämpft William einen verlorenen Kampf…
(Quelle: Twentieth Century Fox Home Entertainment)

[Kommentar]
Ein echtes Schwergewicht über die menschlichsten aller Eigenschaften und über die Liebe. Die Liebe zur Freiheit, zu einer Frau und dem eisernen Willen eines Mannes. All das auf einer gigantischen Laufzeit von rund 3 Stunden, die nicht fesselnder sein könnten. Ganz die großen Themen werden hier ins Feld geführt. Und das in einer brutalen Deutlichkeit und in nahezu künstlerisch und gleichermaßen real wirkende Handwerkskunst. „Braveheart“ ist ganz großes Kino. Er beansprucht mehrere Felder und Genres für sich, versteht es dem Betrachter die Aufmerksamkeit unmittelbar auf den Film zu lenken und weist eine authentische Atmosphäre auf, die in den emotionalen Momenten für wahrhaftige Ergriffenheit sorgen kann.

[Technik]
Wie schön, wie schön, nun gibt es „Braveheart“ auf Blu-ray Disc in High Definition-Bildern. Ein 1080p Transfer offeriert die Aufnahmen in 2.35:1-Abmessung auf dem Wiedergabegerät. Die Geschichte des rächenden Schotten befindet sich in wahrlich toller Qualität auf den Datenträgern. Sämtliche eingefangenen Aufnahmen stellen sich die hohen Erwartungen des Publikums und beweisen sich durch hohe Kantenschärfe und einen sauberen Detailgrad bei der Wiedergabe. Davon ab gelangen Kontrast und Farbgebung ebenfalls gut und stellen das regnerische und oft unwirtlich wirkende Schottland so dar, wie es uns in der Vorstellung im Kopf umherspuckt. Gütetechnische Einschränkungen gibt es dabei praktisch nicht, wir können uns also freuen. Und wichtig ist es festzuhalten, dass die HD Fassung der Standard Definition DVD einen Vorteil gegenüber bringt.

„Braveheart“ stellt sich im DTS 5.1-Format in den Sprachfassungen Französisch und Deutsch auf. Inhaltlich gibt es zahlreiche Szenen, in denen ein vollumfänglicher und surround-seitig gut ausgeprägter Ton seine Stärken beweisen kann. Den englischen Originalton finden wir im Format DTS 5.1 HD Master Audio vor. Egal für welchen Ton und Wiedergabegerät sich der Betrachter entscheidet, qualitativ steht diese Version nicht nur keiner bislang erschienenen Fassung in nichts nach, ganz im Gegenteil. Das gesamte Klangfeld wirkt räumlich und stets klar. Die Töne sind allesamt gekonnt ausgesteuert und in Kombination mit dem guten und stimmungsvollen Music-Score entsteht ein rundum guter Sound. Untertitel sind in 8 Sprachen verfügbar.

[Fazit]
„Braveheart“ wird bei amazon.de für keine 20,- Euro gehandelt. Das ist ein sehr fairer Kurs. Vor allem vor dem Hintergrund, dass wir es mit einem hochkarätigen Titel mit toller Besetzung, wundervollen Landschaftsaufnahmen und einer ungeheuerlichen Dramatik zu tun haben. Die Laufzeit bemisst sich auf eine Länge von rund 178 Minuten, der Titel befindet sich auf einer einseitigen und zweischichtigen Blu-ray Disc (BD 50). Es liegt eine weitere Disc (BD 25) mit Bonusmaterial bei, welches sich zusammensetzt aus den folgenden Materialien:

– Audiokommentar von Mel Gibson
– Das Leben des William Wallace (Bild-in-Bild, 31 Min.)
– Die Erzählungen über William Wallace (HD, 33 Min.)
– Der Schaffensprozess eines Autors (HD, 23 Min.)
– interaktive Schlachtfelder der schottischen Rebellion (HD)
– Foto Montage (HD, 7 Min.)
– Alba Gu Brath – Die Entstehung von Braveheart (60 Min.)
– Frühere Interviews mit der Besetzung von Braveheart (17 Min.)

Das Material ist nicht nur umfassend und sauber abgelegt und gut sortiert, sondern auch zusätzlich noch im hochauflösenden Wiedergabeformat auf den Discs vorhanden. „Braveheart“ verwunderte mich ob der Tatsache, dass es sich um einen sehr fair angesetzten Preis handelt. Immerhin handelt es sich um die erste Fassung auf Blu-ray Disc, und diese dann auch noch mit High Definition-Zusatzmaterial im umfangreichen Maße. Erscheinungstermin war der 20. November. Die Altersfreigabe liegt bei ab 16 Jahren, für Fans ist absolutes Muss.

Andre Schnack, 02.12.2009

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: