Das Bourne Ultimatum

Action/Thriller
Action/Thriller

[Einleitung]
2007 – nunmehr drei Jahre ist es her seit dem letzten Bourne auf der großen Leinwand. Es wird fünf Jahre dauern, bis ein weiterer Action-Thriller mit Bourne im Titel erscheinen wird. Doch ohne ihn, den Jason Bourne: Matt Damon. Hier in „Das Bourne Ultimatum“ (Originaltitel: The Bourne Ultimatum) kommt er ein letztes Mal zum Einsatz. In weiteren Rollen und Figuren sind zu sehen: Julia Stiles, David Strathairn, Scott Glenn sowie Paddy Considine. Diese High Definition Blu-ray Disc Fassung des dritten Bourne-Titels erscheint aus dem Angebot von Universal Pictures Germany und ich wollte mir natürlich den Abschluss der Trilogie nicht entgehen lassen und schaute genauer hin. Matt Damon in einer sehr erfolgreichen Thriller-Reihe.

[Inhalt]
Er hat keine Identität, keine Freunde, keine Vergangenheit: Matt Damon ist CIA-Agent Jason Bourne, der sein Gedächtnis verloren hat – und den einzigen Menschen, den er liebte. Jetzt begibt er sich auf die ultimative Jagd nach den gewissenlosen Geheimdienstlern, die ihn als tödliche Waffe missbraucht haben. Sofort setzen seine Gegner eine neue Generation gnadenloser Profikiller auf ihn an, die vor nichts zurückschreckt, um Jasons wahre Identität geheim zu halten…
(Quelle: Universal Pictures Germany)

[Kommentar]
So richtig viel will ich gar nicht zu dem Titel an sich schreiben, will doch nichts verraten. Und so klammre ich mich daran einige Worte zu jenen zu verlieren, die sich lobpreisend der Publisher ausgedacht hat oder ausdenken hat lassen: – „Das Bourne Ultimatum“ mit Oscar-Preisträger Matt Damon garantiert „spannende, actionreiche und rasante Unterhaltung“ (TV Spielfilm), die mit atemberaubenden Stunts, überraschenden Wendungen und explosiven Kampfszenen neue Maßstäbe für Agententhriller setzt. – so sagt es die Presse. Und ja, … ja ich war begeistert und folgte sehr aufmerksam und gespannt der letzten Episode dieser tollen Filmreihe. Gut gemacht, technisch, inhaltlich sowie auch schauspielerisch. Bestens.

[Technik]
Für mich war der gebotene 2.40:1-Transfer in jeder Hinsicht ausreichend. Technisch sogar teilweise sehr gut gemacht. Alles wirkt auf den Inhalt abgestimmt, und der ist teilweise verstörend, leicht düster, gar mysteriös und doch immer irgendwie spannend. Der Transfer in 1080p-Aufnahmen verleiht dem ganzen den gewissen Charme. Und so kommt ein glaubhaftes, dynamisches und von ausreichend Kontrast geprägtes Bild zustande. Schnelle Bewegungen oder Kamera-Schnitte tun dem Geschehen keinen Abbruch. Alles erstrahlt ausreichend sauber und frei von Fehlern. Die Kompression arbeitet unauffällig im Hintergrund.

Kommen wir zum Ton. Guter Ton gehört zu einem guten Action Film, soviel steht fest. Und bei einem solchen Agenten-Thriller ist es doch besonders wichtig, dass die Atmosphäre und gebotene Spannung auch stimmen. All dem wird der hier gebotene Surround Sound gerecht. Soll es ruhiger zugehen, so schaffen die DTS 5.1 Surround Tracks in den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Japanisch diese Aufgabe auch mit Bravour. Nur dem englischen Originalton gebührt noch ein HD vor dem 5.1 in der Bezeichnung. Alle sind zufrieden. Untertitel sind in zahlreichen Varianten vorhanden.

[Fazit]
Wir kommen zu einem total tollen Abschluss einer spannenden Trilogie. Mit einer Laufzeit von rund 115 Minuten und seiner Altersfreigabe von ab 12 Jahren richtet sich der letzte echte Bourne an ein breites Publikum. Und das soll ihn auch feiern, denn verdient hat er sich das alles mit ordentlicher Spannung und viel guter Action. Diese setzt sich über die normale Laufzeit hinaus fort, und zwar in den folgenden gut sortierten Bonusmaterialien:

– Meine Szenen (Markiere die besten Filmszenen!), HD
– U-Control-Features: Bild-im-Bild (Wirf einen Blick hinter die Kulissen und erlebe interaktive Zusatzinformationen – während der Film läuft!), Blackbriar Akten, Bourne Orientierung
– Unveröffentlichte Szenen, SD
– Bourne-Spionausbildung, SD
– Unterwegs: Jason Bourne, SD
– Verfolgungsjagd über die Dächer, SD
– Der Prügelplan, SD
– Fahrschule, SD
– Jagd in New York, SD
– Filmkommentar mit Regisseur Paul Greengrass
– Bedienungsanleitung (U-Control, Meine Szenen)

So einfach herunter geschrieben wirken die Extras etwas leblos. Das sollte sich ändern, spätestens bei der Ansicht. Denn auch hier gibt es einiges zu sehen, was gut unterhält und zusätzlich auch einige interessante Hintergrundinformationen zum Titel bietet. „Das Bourne Ultimatum“ kann seit Ende September 2009 erworben werden und hält sich bis heute gut im Verkauf. Kein Wunder, eine großartige Filmreihe findet einen großartigen Abschluss.

Andre Schnack, 21.12.2015

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★★☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆