Das Leben der Tiere

Dokumentation/Compilation
Dokumentation/Compilation

[Einleitung]
Dokumentationen können uns viel Aufschluss über unsere Umwelt geben, ohne dass wir uns mit vielen Büchern herumschlagen müssen, was der heutigen und heranwachsenden Digital Generation mit Sicherheit weniger leicht fällt als vorherigen Generationen. polyband ist zu einem hohen Anteil mitverantwortlich an der Ausgestaltung des Deutschen Dokumentations-Marktes im Heimkino-Umfeld. Viele Titel mit der Marke des Studios zieren meine Regale. „Das Leben der Tiere“ ist nun einmal keine eigenständige Doku, sondern vielmehr eine Zusammenstellung, eine Compilation bereits erschienener Titel. Im Standard Definition Format erscheint diese interessant anmutende Box mit gleich sechs Silberlingen.

[Inhalt]
Die sechsteilige DVD-Edition präsentiert das fantastische Leben der Tiere. Erleben Sie atemberaubende Momente in der eisigen Wildnis Sibiriens („Im Bann des sibirischen Tigers“), den Kampf gegen das Aussterben einer der schönsten Raubkatzen der Welt („Auf leisen Pfoten“), das packende und intime Naturporträt eines tierischen Überlebenskünstlers („Schwingen über der Arktis“), einige der bemerkenswertesten Bewohner unseres Planeten („Leben am Limit“) sowie die letzten weißen Löwen in freier Wildbahn („Die weißen Löwen“). Zusätzlich zeigt die Serie „Bionik Revolution“ wie verblüffend und intelligent die Konstruktionspläne des Lebens sein können.

01. Im Bann des sibirischen Tigers
02. Die weißen Löwen von Timbavati
03. Kolibris – Leben am Limit
04. Auf leisen Pfoten – Spaniens letzte Luchse
05. Schnee – Eulen – Schwingen über der Arktis
06. Bionik Revolution – Die besten Ideen der Natur
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Auf dvdcheck.de habe ich bereits vier der sechs Titel genauer unter die Lupe nehmen können und im Rahmen eines Reviews über sie berichten können. Dazu zählen neben „Im Bann des sibirischen Tigers“ und „Schwingen über der Arktis“ auch „Leben am Limit“ und „Bionik Revolution“. Alle getesteten Titel zeichnet eine gute inhaltliche Qualität aus. Technisch spricht ebenfalls eine eindeutige und unmissverständliche Sprache aus dem oberen Mittelfeld. So bin ich es die letzten Jahre gewohnt und so wird auch hier wieder entsprechend geliefert. Die Zusammenfassung dieser Compilation erfolgt unter dem Label Terra Mater.

Widme ich mein Augenmerk den noch nicht auf dvdcheck.de besprochenen beiden Filmen „Auf leisen Pfoten“ und „Die weißen Löwen“, so fällt ein wenig überraschendes Urteil. Auch diese Titel fügen sich mehr oder weniger nahtlos in die Zusammenstellung, aus der lediglich die Sendung „Bionik Revolution“ ein bisschen auszubrechen scheint. Allen ist gemeint, dass sich förderlich auf Basis der wissenschaftlichen Erkenntnisse, insofern ich das überhaupt beurteilen kann, mit den Themen auseinandergesetzt und dem Betrachter anschaulich und erklärend Einblick aufgezeigt werden. Dabei kommen teils ganz wunderbare Aufnahmen zur Geltung, wie auch Animationen.

[Technik]
Bei der Bewertung der technischen Gegebenheiten muss die Helikopterperspektive eingenommen und aus einer höheren Sicht geschaut werden. Allen Bild-Transfers ist eigen, dass sie über das 16:9-Format 1.78:1 verfügen und entsprechend anamorph codiert auf dem Datenträger liegen. Je nach inhaltlicher Ausrichtung gestaltet sich das einzelne Seherlebnis natürlich individuell, technisch betrachtet jedoch stets in ordentlicher Formatierung und Güte. Dabei kommen zumeist alle Eigenheiten zur Geltung und ich erlebte selten Momente, in denen ich mich selbständig über die gebotene technische Qualität geärgert hätte. Auch die Kompression arbeitet sauber und gut.

Tontechnisch präsentiert sich ein Dolby Digital 2.0 Sound, wahlweise in den Sprachfassungen Deutsch oder Englisch. Fokus liegt natürlich auf der Vermittlung von Wissen, was eben hier über die Sprache erfolgt, wahlweise in englischer Originalstimme oder aber teils im Overlay als Synchronfassung in deutscher Sprache. Alle sechs Titel tun sich nicht viel in ihrer akustischen Darbietung und beschränken sich auf eine klare Sound-Front, die nur selten durch etwas Umgebungsgeräusche oder andere Tonelemente aufgelockert wird. Einzig die teilweise erfolgende musikalische Begleitung kann noch Erwähnung finden.

[Fazit]
Die Veröffentlichung dieser etwas dickeren DVD-Verpackung mit gleich sechs DVDs erfolgte am 25. Juli 2014 zu einem fairen Preis von rund 22,- Euro. In Anbetracht der Tatsache, dass alle Titel bereits einzeln veröffentlicht und bepreist worden sind, ist dies ein gutes Angebot. Die Laufzeit aller sechs Dokumentationen bemisst sich zusammengefasst auf rund 450 Minuten, also knapp 7,5 Stunden. Jede Sendung befindet sich auf einem eigenen Datenträger mit dem ursprünglichen Design; alle zusammen in einer Art Jumbo Amaray Case. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht, laut FSK eingestuft als Info-Programm gemäß §14 JuSchG. Gesonderte Extras sind erwartungsgemäß nicht enthalten.

Andre Schnack, 29.07.2014

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★★☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆