Das Philadelphia Experiment – Reactivated

Adventure/Mystery/Science-Fiction
Adventure/Mystery/Science-Fiction

[Einleitung]
Unter der Regie von Paul Ziller entstand 2012 der Science-Fiction Abenteuer-Titel „Das Philadelphia Experiment – Reactivated“ (The Philadelphia Experiment). Und ja, tatsächlich hat dieses Werk etwas mit dem Klassiker von 1984 gemein. Oder besser, dieser Film nimmt das Thema auf und zeigt uns, was man noch daraus machen kann. In den führenden Rollen sehen wir Malcolm McDowell, Michael Paré, Gina Holden und Nicholas Lea. Es handelt sich bei dieser Fassung um den iTunes Download Titel in High Definition. Ich schaute genauer hin…

[Inhalt]
Ein geheimes Regierungsprojekt versucht, das „Philadelphia Experiment“ aus dem 2. Weltkrieg wieder herzustellen, das Kriegsschiffe unsichtbar machen sollte. Als das gelingt, wird plötzlich das originale Kriegsschiff, das 1943 beim ersten Versuch verschwand, in die Gegenwart katapultiert. Doch das Schiff bringt auch Tod und Zerstörung mit in das 21. Jahrhundert. Nun liegt es an dem einen, letzten Überlebenden des ersten Experiments, die Katastrophe zu stoppen.
(Quelle: iTunes)

[Kommentar]
Leider bin ich nicht ganz einverstanden mit dem Ergebnis der Filmemacher. Und auch nicht so ganz mit dem, was sie aus dem Stoff gemacht haben. Leider beweist dieser Film, dass Neuinterpretationen oder Remakes oftmals nicht besser sind als die Vorlage, bzw. das Original. Es fehlt an Stimmung, Atmosphäre will nicht recht entstehen und die Darsteller schwimmen mit dem Strom der minderen Qualität der gesamten Produktion. Handwerklich wird leider auch kein Preis gewonnen. Richtig schade ist es jedoch, dass wir keine gute Geschichte erzählt bekommen. Denn das ist am wenigsten zu verschmerzen.

[Technik]
Wir haben es mit einem High Definition Transfer in 1080p zu tun, der sich im Originalformat 1.85:1 in der Download-Datei befindet. „Das Philadelphia Experiment – Reactivated“ bietet einen leicht stählernen Bild-Eindruck. Etwas fahl, hier und dort mit zartem Blaustich überzeugt das Bild auf einem durchschnittlichen Niveau. Kontrast, Farbgebung und Kantenschärfe tun sich nicht viel und bleiben durchweg auf diesem Mittelfeld-Posten. Ausreichend plastisch in seiner Wirkung entstehen ein wenig räumlicher Eindruck. Die Kompression geht in Ordnung.

Wahlweise gibt es deutschsprachigen oder aber englischen Originalton. Beide Soundtracks befinden sich in mehrkanaligen DTS-HD Master Audio 7.1 in der Datei. Das Spektrum der akustischen Fähigkeiten ist gelungen. Wir erleben einen räumlichen Klang mit einer gesunden Lebhaftigkeit und räumlichen Wirkung. Dabei bleiben die Dialoge klar und deutlich, auch wenn sie dadurch inhaltlich nicht besser werden. Musik gibt es auch und diese gewinnt in den dramatischen Momenten auch spürbar an Präsenz. Rauschen oder andere Fehler gibt es nicht.

[Fazit]
Mittlerweile ist der iTunes Markplatz ein wahres Eldorado für die Film-Freunde unter uns. Viele TV-Serien, Sendungen und Dokumentationen und natürlich Hollywood-Blockbuster und Filme aller Art finden sich mittlerweile auf der Apple-Verkaufsplattform ein und werden angeboten. Hier erhalten wir „Das Philadelphia Experiment – Reactivated“ kommt zwar mit einer ausreichenden Technik, kann jedoch kaum Unterhaltungswert aufbauen. Extras: Trailer. Erscheinungstermin war im Januar 2013. Dieser iTunes-Download kommt mit der Altersfreigabe von ab 12 Jahren und kostet in der HD-Fassung knappe 5,- Euro.

Andre Schnack, 06.11.2014

Film/Inhalt:★★☆☆☆☆ 
Bild:★★★☆☆☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★☆☆☆☆☆ 
Preis-Leistung★★☆☆☆☆