Der Meisterdieb und seine Schätze

Comedy
Comedy

[Einleitung]
„Der Meisterdieb und seine Schätze“ ist ein französischer Film von 2017 von Regisseur Pascal Bourdiaux nach einem Drehbuch von Fabien Suarez und Juliette Sales. Zugpferd soll der weit über die französischen Grenzen hinaus bekannte und geschätzte Jean Reno sein. Beim Film handelt es sich um eine Komödie, vermeintlich leichte Kost mit Reem Kherici, Camille Chamoux, Bruno Sanches und Pascal Demolon in weiteren Rollen. Koch Media präsentiert uns diese High Definition Blu-ray Disc für den Heimkinogebrauch. Ich konnte mir den Film und die Blu-ray Disc genauer anschauen.

[Inhalt]
Sie haben nichts gemeinsam. Außer einen Vater, von dem sie noch nie gehört haben. Der ist ein international gesuchter Meisterdieb, der die beiden ungleichen Schwestern – die eine unbescholtene Informatikerin, die andere eine versierte Taschendiebin – für einen großen Coup erstmals zusammenbringt: Den Raub einer 15 Millionen Euro schweren Stradivari. Doch die kriminelle Familienzusammenführung hat einen entscheidenden Haken: Die ungleichen Schwestern sind sich spinnefeind…

In Sachen Einbruch ein echter Profi, in der Familienführung ein hoffnungsloser Amateur: Frankreichs Superstar Jean Reno darf sich im neuesten französischen Komödienhit von seiner komischen Seite präsentieren – mit zwei Schätzen im Anhang, die sein Nervenkostüm ebenso herausfordern, wie der bevorstehende Millionencoup. Für Fans französischer Komödien bedeutet das vor allem eines: Ein diebisches Vergnügen.
(Quelle: Koch Media)

[Kommentar]
Ursprünglich schrieben Michèle Giacobbi und Carole Giacobbi das Drehbuch zu dieser Komödie. Mir sagen die Namen nichts, doch steht ein Talent außer Frage, denn die Idee wurde schließlich zum Film umgesetzt. Doch dann hört es irgendwie auch schon auf, was natürlich auch einfach an der Umsetzung auf Zelluloid liegen mag. Ich mochte die eingesetzten Darsteller und empfand ihr Schauspiel als angenehm anzusehen. Allerdings fehlt es im Grundsatz an Substanz und leider an Charme, was mich negativ überraschte. Ein eher unscheinbarer Film, der Fans von Jean Reno mit Sicherheit dennoch nette Unterhaltung bescheren wird.

[Technik]
Koch Media leistet sich keine Angriffsfläche und schirmt sich technisch in alle Richtungen ausreichend ab. So gibt es High Definition in 1080p-Aufnahmen (2.35:1) auf einem frischen und angenehm hohen Niveau. Natürlich ist dies weder ein Actionfilm, noch ein Werk mit sonderlich erwähnenswertem Einsatz von visueller Computer-Technik. Hier gibt es hingegen überwiegend eher ruhige Realfilmaufnahmen, die sich qualitativ auf einem angenehmen und auch soliden Niveau befinden, ohne die Vorteile der High Definition Potenziale richtig auszuschöpfen.

Wahlweise ertönen deutschsprachige oder aber französische Dialoge, abgefasst in DTS HD-Master Audio 5.1-Sound. Untertitel sind hingegen ausschließlich in deutschen Lettern einzublenden. Wie es für eine Komödie nicht selten ist, so liegen die Schwerpunkte hier vielmehr auf den Dialogen, einer stimmungsvollen Umgebung durch musikalische Begleitung sowie einer gewissen Räumlichkeit, weitgehend durch die Umgebungsgeräusche inszeniert. Alles geschieht fehlerfrei, allerdings auch etwas frei vom letzten Schliff.

[Fazit]
Mir gefällt der Humor stellenweise gut, die Geschichte ist einfach, setzt auf bestimmte Faktoren, erreicht die notwendige Qualität für eine vollends überzeugende Arbeit jedoch nicht immer. Die FSK liegt bei ab 6 Jahren. Neben dem rund 91 Minuten und befindet sich auf einer einseitigen und mit zwei Schichten ausgestatteten Blu-ray Disc (BD 50), befinden sich Extras, wie ein Making Of und Trailer. Im Handel sie dem 24. August 2017 zu einem Preis von rund 17,- Euro, was kein Schnäppchen ist.

Andre Schnack, 31.08.2017

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★★★☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆