Der menschliche Körper

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Gemeinsam mit meiner Frau wohne ich in einem Haushalt mit zwei Kindern, zwei Hunden sowie mehreren Kleintieren (Nager, Vögel). Beim Anblick der Verpackung von „Der menschliche Körper“ baute die noch sehr junge Frau des Haushalts einen Bezug zum aktuellen Biologie-Unterricht auf. Sie wollte die Dokumentation sofort sehen. Produziert und unter Regie folgender Personen entstanden: Gideon Bradshaw, Annabel Gillings, Rob Liddell und Nat Sharman. Vier Sendungen mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten zeichnen diese High Definition Blu-ray Disc Veröffentlichung von polyband aus. Wir konnten genauer hinschauen und berichten…

[Inhalt]
Kommen Sie mit auf eine ganz persönliche Reise. Eine Reise in eine unbekannte Welt. Die Reise ins Innerste unseres Körpers. In diesem Doku-Abenteuer spielt jeder von uns die Hauptrolle. Es erklärt auf beeindruckende Weise, wie uns unser einzigartiger Körper zu dem macht, was wir sind. Mittels atemberaubender 3D-Technik werden in jeder einzelnen Folge die komplexesten Vorgänge unseres Körpers visualisiert und leicht verständlich dargestellt. Spektakuläre Aufnahmen in Superzeitlupe mit modernster Kameratechnologie sorgen dafür, dass wir uns und unsere Abläufe im Innersten unseres Körpers danach mit neuen Augen sehen.
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Immer wieder irgendwie fantastisch, wie nahezu erschöpfend wirkende Themen noch einmal richtig durchstarten können und derart begeistern, als würde man uns zum ersten Mal etwas über sie mitteilen. So ist es mir praktisch in „Der menschliche Körper“ ergangen. Denn so richtig neu ist hier nichts mehr, außer die Tatsache, das bereits verarbeitete Inhalte mehr oder weniger aufgehübscht erneut verwertet und vermarktet werden. Macht ja nichts, so lange man sich als Zuschauer weder getäuscht noch veräppelt vorkommt. Kommt man sich hier nicht, denn immerhin gibt es beispielsweise die neue Komponente der (noch) hochwertigeren Aufnahmen „von innen“ anzubieten, damit gewinnt die Doku wieder ein bisschen – alles in allem ordentlich, aber nicht toll.

[Technik]
„Der menschliche Körper“ gefällt uns vor allem in High Definition Bildern im Format 1.78:1. Der 16:9-Transfer bietet sich modern wirkend an und erfüllt auf dem ersten Blick die an ihn gestellten Erwartungen. Es handelt sich um eine Sachsendung, sie bietet neben einigen (warum auch immer) rasant geschnitten Aufnahmen von interviewten Fachkundigen auch einiges an technischen Effekten und Animationen. Sämtliche aus dem Computer entstandenen Aufnahmen haben eine gelungene Wiedergabegüte. Rauschen oder Fehler treten nicht auf. Der letzte Schliff fehlt jedoch, um in die Annalen der technischen Darbietungsformen von Dokumentationen aufgenommen zu werden.

Diese High Definition Blu-ray Disc von „Der menschliche Körper“ gefällt vor allem durch den ordentlichen Mix aus Musik, einigen Hintergrundgeräuschen und vor allem der oftmals und nicht selten gar dominanten Sprachbegleitung. „Der menschliche Körper“ hat einen DTS-HD 2.0-Sound zu bieten, wahlweise in den Sprachfassungen Deutsch oder aber Englisch. Untertitel konnte ich auf der Blu-ray Disc nicht ausmachen. Wir dürfen den Ton nicht an herkömmlichen Hollywood-Produkten oder Spielfilmen messen, das wäre nicht angemessen.

[Fazit]
polyband veröffentlicht mit der High Definition Blu-ray Disc „Der menschliche Körper“ einen Titel, der sich insofern sehen lassen kann, als das er zumindest durchweg über das TV-Niveau hinsichtlich Sachsendungen verfügt. Die Laufzeit bemisst sich auf rund 200 Minuten, vier mal 50 Minuten für vier Sendungen. „Der menschliche Körper“ ist klassisches Sachwissen, dieses führte auch zu der Auszeichnung als Info-Programm gemäß § 14 JuSchG. Somit gibt es keine Altersfreigabe. Dieses DigiPak im Pappschuber erschien am 27. April zu einem Preis von rund 18,- Euro. Zum Einsatz kam als Datenträger ein einseitiger und zweischichtiger Silberling mit 50 GB Fassungsvermögen. Wer keinen allzu großen Anspruch hat, der wird zufrieden sein mit dieser Disc.

Andre Schnack, 08.05.2012

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: