Der Schuh des Manitu – Extra Large (Special Edition)

Comedy/Western
Comedy/Western

[Einleitung]
BMG Video bringt uns den erfolgreichsten deutschen Kino-Film „Der Schuh des Manitu“ von Produzent, Regisseur und Hauptdarsteller und Komiker Michael Bully Herbig in die heimischen vier Wände als neu veröffentlichte und umfassende 2er-DVD Fassung im Gewand einer „Extra Large“-Version. Der Film von 2001 mit Christian Tramitz, Sky Du Mont, Rick Kavanian, Marie Bäumer und Hilmi Sözer in den Hauptrollen wurde in Deutschland produziert. Wir betrachteten die beiden Scheiben genauer unter den Aspekten Inhalt, Technik und Ausstattung.

[Inhalt]
Apachenhäuptling Abahachi (Michael Herbig) hat von dem Geschäftsmann Santa Maria (Sky Dumont) ein Lokal gekauft, damit sein Stamm endlich auch über ein Stamm-Lokal verfügen kann. Als Abahachi und sein Blutsbruder Ranger (Christian Tramitz) bei der Übernahme des Salons feststellen müssen, dass sie von Santa Maria hereingelegt wurden, kommt es zum Eklat: Der Sohn des Häuptlings der Schoschonen, von denen sich Abahachi das Gold für den Kauf des Lokals geliehen hatte, wird von Santa Maria hinterrücks erschossen. Abahachi ist in mächtigen Schwierigkeiten. Nicht nur, dass die Schoschonen ihr Gold zurückverlangen, sie halten ihn auch für den Mörder des Häuptlingssohnes. Jetzt sind nicht nur Santa Maria und dessen Schergen, sondern auch der gesamte Stamm der Schoschonen hinter den Blutsbrüdern her. Doch da kommt Abahachi die rettende Idee…

[Kommentar]
Abahachi, Ranger und der Schuh des Manitu sorgen für humorvolle Blödel-Unterhaltung, die aufgrund der Thematik zwar nicht jedem gefallen wird, dennoch weitgehend einen prächtig lustigen Eindruck hinterlässt. Der Film war der deutsche Zuschauermagnet Nummer 1 in den Kinos und wird jetzt erneut, und das kurz vor Weihnachten, dank dieser Extra Large-Edition den nächsten Erfolg feiern. Zeitgemäßer Humor, bayrischer Akzent bei Cowboy & Indianern und ein durchgestylter Bösewicht mit Stil – um nur einige spaßige Elemente zu nennen. Neben Wortwitz, Situationskomik und inhaltlich durchdachten Späßchen gibt es auch gelungene Atmosphäre durch fesche Sets und passende Special Effects. Mitunter gehen zwar einige etwas übertrieben agierende Charaktere auf die Nerven des Betrachters, insgesamt jedoch können die schauspielerischen Leistungen als gut bezeichnet werden. Die Darsteller wirken so, als wären sie wahrscheinlich auch in einem genau solchen Sujet bestens aufgehoben. Und nicht nur die beiden Haupt-Protagonisten erinnern an frühere Filme mit Brice und Barker, auch die teilweise mit der Kamera sehr schön eingefangenen Landschaftsaufnahmen gefallen.

Exzellente Technik
Exzellente Technik

[Technik]
Zur technischen Seite der DVD. Aufgenommen im Cinemascope 2.20:1-Transfer erstrahlen Prärie, Figuren und Sets in einer kontrastreichen und detaillierten Abbildung auf dem Wiedergabegerät – anamorph zudem. Der steile Kontrast gibt die strahlenden und gut gesättigten Farben qualitativ hochwertig wieder. Der Style und Look des Films ähnelt sogar etwas dem der schon älteren Karl May-Verfilmungen, wenn auch der leichte Rauschfaktor bestimmt nicht gewollt war, sondern durch den technischen Einsatz und die Abtastung entstanden ist. Davon ab gibt es ein plastisches und knackiges Bild mit ausreichend Details und einer gefallenden Kantenschärfe, die ruhig etwas höher hätte ausfallen können.

Der Ton der DVD bietet für einen Film des Comedy-Genres sehr viel Akustik mit Dynamik, hoher Raumweite und vielen Effekten. Und das ist sehr erfreulich, da zudem ein talentiertes Händchen am Mischpult saß. Die verschiedenen Ebenen wurden klar voneinander getrennt und die voluminöse und oftmals angenehm dominante Musik sorgt für gute Laune. Hinzugemischt wurden zahlreiche Direktionaleffekte, etwas Basseinsatz und klare Sprachausgaben – insgesamt eine rauschfreie und qualitativ hochwertige Präsentation im deutschen DTS-5.1 Format. Zusätzlich gibt es noch eine Dolby Digital 5.1-, eine englische 5.1-, eine russische 2.0- und eine ungarische 2.0-Tonspur und optional deutsche Untertitel.

[Fazit]
„Der Schuh des Manitu – Extra Large“ von BMG Video bringt uns einen lustigen Film ins Heimkino. Nach der ersten Veröffentlichung erscheint mit dieser Special Edition ein Set, welches neben den zwei DVD 9 auch noch eine hübsche Verpackung und ein Set von 5 exklusiven Postkarten bietet. Der Inhalt teilt sie wie folgt auf die beiden Scheiben auf. Disc 1 bietet den rund 88minutenlangen Hauptfilm, Disc 2 hingegen rund 110 Minuten an Bonusmaterial, welches aus 2 Making Of’s, Fotodokumentationen, Bullys Skizzen, Production Designs, Outtakes, entfallenen Szenen, Making Up Grauer Star, einem Musikvideo, eine Dia-Show, Pressezitate, Trailer, TV-Spots, Interviews, Fernsehauftritte und ein Hidden Feature. Dieses Set erschien am 2. Dezember auf dem deutschen Markt. Es bietet gegenüber der bereits veröffentlichten Fassung nur wenig Mehrwert, da auch bei der ersten Version bereits viel Material als Bonus zugesteuert wurde. Inhaltlich macht sich aber auch diese Fassung mehr als gut. Freigegeben ab 6 Jahren wird hier lustige Unterhaltung geboten. Eine empfehlenswerte DVD-Erscheinung, soviel steht fest.

André Schnack, 04.12.2002

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: