Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia

Adventure/Family/Fantasy
Adventure/Family/Fantasy

[Einleitung]
Gleich neben Titeln wie den großartigen und fantastischen „Herr der Ringe“-Filmen gesellen sich Titel wie,… ja… – viele gibt es hier nicht zu nennen. Aber es gibt einige. So haben wir mit der 2005 gestarteten Fantasy-Reihe „Die Chroniken von Narnia“ ein Fantasy-Spektakel am Start, welches ebenfalls groß angelegt wirkt. Regisseur Andrew Adamson arbeitete nach einem Drehbuch von Ann Peacock, Christopher Markus, Stephen McFeely sowie Andrew Adamson. Man orientierte sich an der Roman-Vorlage von Autor C.S. Lewis. In den führenden Rollen sehen wir Georgie Henley, William Moseley und Skandar Keynes sowie weitere. Wir schauten uns diese iTunes Download-Version genauer an und berichten aus erster Hand.

[Inhalt]
C. S. Lewis‘ „Die Chroniken von Narnia“ haben Millionen von Menschen begeistert! Die Geschwister Lucy, Edmund, Susan und Peter machen beim Spielen eine rätselhafte Entdeckung: Durch einen geheimnisvollen Wandschrank gelangen sie in ein fremdes Reich-bewohnt von Faunen und anderen mystischen Kreaturen. Doch über Narnia liegt ein eisiger Fluch, den die Weiße Hexe Jadis vor langer Zeit über das Land gebracht hat. Schon bald beginnt für die Kinder das Abenteuer ihres Lebens, als sie an der Seite des edlen Löwen Aslan gegen Jadis und ihre finsteren Helfer antreten … Ein Filmereignis der Extraklasse mit fantastischen Figuren, mitreissender Musik, atemloser Spannung und sensationellen Spezialeffekten von Oscar-Preisträger Richard Taylor!
(Quelle: iTunes)

[Kommentar]
Wir bekommen es mit einem Märchen zu tun, welches am Anfang gar nicht so ausschaut, wie es sich dann – auch optisch – entwickelt. So dachte ich anfänglich, oha, mit was bekomme ich es hier bloß zu tun? Doch dann entwickelte sich alles sehr ordentlich und auch inhaltlich der Natur, als das wir spannend und auch unheimlich atmosphärisch und unterhaltsam die Zeit vertrieben bekommen. „Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia“ beginnt eine Reihe an Fantasy-Filmen. Um so wichtiger, dass möglichst viele Leute das Publikum ausmachen und somit die Mundpropaganda das breit gefächerte und facettenreich angelegte Marketing positiv ergänzen.

Beobachten wir einmal die Ausstattung. Sehr ordentliche Sets, einfach gut ausschauende Kostüme und Masken sowie Umgebungen, die einfach zum geboten Inhalt gut passen. Alles in allem sind wir mit den handwerklichen Geschicken zufrieden. Auch die Geschichte unterhält und bietet einen ausreichend spannenden Verlauf. Im direkten Vergleich mit, z.B. „Herr der Ringe“, fehlt es dem Titel an Folklore, Phatos und sogar einen Hauch Charme. Es gibt jedoch auch einige Werke, die „Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia“ weit abgehängt werden, wie schön.

[Technik]
Wir nehmen die Präsentation im breiten 2.35:1-Gewand wahr. Der 720p Transfer kommt von den Nennwerten her nicht aus dem Stand heraus in den oberen Bereich. Dazu fehlt es jedoch nicht an der Theorie, sondern vielmehr an praktischen Belangen. Doch diese Mängel sind eher überschaubar und zu verschmerzen. „Die Chroniken von Narnia“ bietet im ersten Teil toll bunte Farben, einen sauberen Kontrast, Konturen sowie Bilddetails in einem adäquaten Rahmen und eine Bildruhe, die durch keinerlei nennenswerte Verunreinigungen gestört wird. Auch gibt es die Eigenschaft vorzufinden, die rasche Kameraschwenks und rasantere Momente nicht gleich in Fehlverhalten münden lässt. Die Kompression arbeitet ordentlich.

Dolby Digital 5.1-Ton gibt es wahlweise in den Sprachen Deutsch und Englisch zu vernehmen. Thematisch gibt es ausreichend im Programm geboten, immerhin haben wir es mit einer Art Märchen zu tun, dynamische Handlungen, viele Figuren sowie Handlungsmomente bieten ausreichend Material für einen rundum gelungenen Ton. Und diesen finden wir glücklicherweise auch vor. Da gibt es dann eine gelungene musikalische Begleitung, zahlreiche Hintergrundgeräusche, Stimmen sowie Effekte, die allesamt in ordentlich bis guter Qualität abgefasst sind. Nur Untertitel hätten das Angebot noch abrunden können.

[Fazit]
Mit dem 2005 abgedrehten ersten Film „Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia“ kommen rund 143 Minuten Laufzeit als Download daher, die sich sehen lassen können. Das High Definition Paket bietet für 11,99 Euro rund 5,31 GB Filmkapazität an, 720p Bilder und einen Mehrkanalton von Dolby. Die Standard Definition-Fassung hingegen schlägt mit gerade einmal 3,99 Euro zu Buche und bietet stattdessen 2,53 GB Daten mit einem weniger ausgeprägten Video-Transfer; der Ton ist der gleiche wie bei der HD-Fassung. Die Altersfreigabe von „Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia“ liegt bei ab 6 Jahren, der Titel ist seit einiger Zeit im iTunes Store zum Download erhältlich.

Andre Schnack, 16.05.2012

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: