Die Drachenjäger – Staffel 1, Disc 1

Animation/Adventure/Fantasy
Animation/Adventure/Fantasy

[Einleitung]
universumfilm veröffentlicht uns mit den „Drachenjägern“ eine Zeichentrick-TV-Produktion der Produktionsfirma Futurikon. Die französische Produktion entstand unter der Regie von Francois Hemmen. Hierzulande lief die Serie unter dem Label ufa Kids im Programm von Super RTL als „Die Drachenjäger“. Im Original lautet die Titulierung „Dragonhunters – Chasseurs de Dragons“. Wir haben es hier mit einer der bereits erhältlichen drei Single-DVDs zu tun, und zwar mit der ersten Disc, welche die Teile 1 bis 5 beinhaltet.

[Inhalt]
In einer fernen Zukunft besteht die Erde nur noch aus großen Trümmern. Die Natur hat sich verändert, und Drachen sind ein fester Bestandteil der Tierwelt. Stell dir vor… ein fantastisches Abenteuer in ferner Zukunft, in einer unbestimmten Zeit… Stell Dir eine Welt vor, die heimgesucht wird von einer schrecklichen Plage… den Drachen! In dieser Welt mit ihren ungemütlichen Parasiten hat sich die Drachenjagd zu einer florierenden Dienstleistungsbranche entwickelt.

Und unsere Hauptdarsteller, Lian Chu und Gwizdo, gehören zu den Besten ihrer Zunft. Zusammen mit ihrem treuen Hausdrachen Hector, der ungestümen Zaza und der resoluten Gastwirtin Jeanneline erleben die beiden ungezählte spannende Abenteuer in einer Welt jenseits unserer Vorstellungen. Also – auf was wartest Du noch? Die Jagd beginnt!

Episode 1: Der Mutterdrache
(Zusätzlich in englischer u. französischer Sprachfassung)
Episode 2: Leben wie ein Drache
Episode 3: Auf der Suche nach Zoria
Episode 4: Rogers Rückkehr
Episode 5: Der falsche Pater
(Quelle: universumfilm)

[Kommentar]
Die Drachenjäger haben tatsächlich ihren Charme, den sie zu versprühen in der Lage sind. Es handelt sich um eine TV-Serie, welche in der Art und Weise der Darstellung einem klassischen Zeichentrickfilm gleicht. Es gibt lustige Figuren in einem überwiegend sehr sympathischen Zeichenstil vor die Linsen. Die Animationen gelangen sehr gut, es entsteht praktisch kein Potenzial zum Ansetzen von negativer Kritik. Ein ausreichend gut gestaltetes Spektrum an verschiedenen Charakterzügen haucht den Personen ausreichend Leben ein.

Inhaltlich haben wir es mit keinerlei schlechter Kost zu tun. Ganz im Gegenteil. Die einzelnen Episoden sind weitgehend nach identischem Muster gestrickt. Die Story und ihr grober Rahmen wird gemächlich und für Kinder nachvollziehbar eingeleitet, dann baut sich der Spannungsbogen auf, ohne große Ungewissheiten und Überraschungen gen Ende bieten zu können. Doch die Kleinen stören sich nicht daran. Musikalisch wird oftmals auf die gleichen Stücke gesetzt, stören tut das nicht, haut jedoch auch nicht vom Hocker.

Dialogträchtig ist das Geschehen durchaus, und auch für die Kinder stets verständlich. Die unterschiedlichen Ansichten der Figuren werden deutlich genug. So quatscht eine Figur ununterbrochen über die wirtschaftliche Lage als Drachenjäger und die schlechte Auftragssituation. Humor finden wir nicht nur in der Darstellung vor, sondern auch im Bereich der Gesprächsgestaltung. Kurzweiligkeit ist in jeder Ecke anzutreffen, das bereitet natürlich gute Laune bei der Zielgruppe.

[Technik]
„Die Drachenjäger“ erscheint im 4:3-Vollbildformat, was in der klaren Ausrichtung aufs TV-Programm begründet liegt. Der 1.33:1-Transfer erweist sich als kontrastreich und farbenfroh, was in einem ausreichend plastischen Ausdruck gipfelt. Selbst die oftmals zackigen Aufnahmen und Animationen tun dem positiven Ersteindruck keinen Abbruch. Kantenschärfe und Detailreichtum wurden nicht unbedingt groß geschrieben und siedelt sich nach kurzem Einpendeln im Mittelfeld ein. Rauschen oder andere Verunreinigungen treten nicht auf, so dass es zu einem unbeschwerten Vergnügen kommt.

Tontechnisch gibt es eine eher unterdurchschnittliche Kost, wenn man die Sendungen unfairerweise mit heutigen Filmen vergleicht. Das liegt nicht daran, dass die Macher einen schlechten Job gemacht haben, sondern daran, dass es eine TV-Produktion ist. Es gibt mithin Dolby Digital 2.0-Ton in deutscher Sprache. Weitere Soundtracks sind nicht enthalten. Sein Klang ist in Ordnung, nicht gerade viele Raumeffekte, jedoch grundsolide Stereo-Kost mit einer sauberen Sprachausgabe und guter Verständlichkeit. Surround-Effekte gibt es praktisch nicht, und wenn doch, dann sehr frontallastig.

[Fazit]
universumfilm bringt uns mit der ersten von drei Discs zu „Die Drachenjäger – Staffel 1″ gleich 5 Folgen (Folge 1-5) zu jeweils in etwa 25 Minuten Laufzeit auf einer einseitigen Dual-Layer-Disc (DVD Typ 9) in den Handel. Weitere werden folgen. Und sollen sie doch! Denn sie machen Spaß. Die rund 138 Minuten Laufzeit kommen selbstredend ohne Altersbeschränkung daher. Erscheinungstermin war der 2. Juni, der Preis der Disc liegt bei fairen 10,- Euro. Einziges Bonusmaterial auf der Disc: Character Guide zu Lian Chu, Gwizdo, Hector, Zaza, Jeanneline und den Drachen. Also, wer Kinder hat, der wird mit dem Kauf hier überhaupt nichts falsch machen.

Andre Schnack, 26.06.2008

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: