Die Entstehung unserer Erde – Staffel 2

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Die Sahara war einmal ein Meeresboden? Aha,… ! So etwas und noch viel mehr will uns die Reihe „Die Entstehung unserer Erde – Staffel 2“ glaubhaft machen. Das ist doch mal eine interessante Thematik, der wir uns hier in gleich 13 Episoden widmen können. Die Reihe besteht aus vier DVDs und kommt als Bestandteil des Angebots von polyband. Wir konnten uns über die zweite Staffel der Reihe ein genaueres Bild machen und berichten aus erster Hand. Wenn die zweite Staffel nur annähernd qualitativ in vergleichbarer Sphäre zur erste Staffel steht, dann ist alles gut und der Kauf kann praktisch ohne Einschränkungen angeraten werden.

[Inhalt]
Die 2. Staffel von „Die Entstehung unserer Erde“ reist 4,5 Milliarden Jahre in die Vergangenheit und zeigt in spektakulären Aufnahmen welche Geheimnisse unser Planet verbirgt und welche unglaublichen Energien ihn geformt haben.

Erleben Sie wie sich das „Death Valley“ immer weiter ausdehnt und wie der „Mount Everest“ entstand. Erkunden Sie „Die Sahara“ und erfahren Sie welch zerstörerische Kraft „Der Vesuv“ noch immer in sich trägt. Geologen untersuchen die ältesten Gesteine unseres Planeten sowie Meteoriten aus dem Weltall, um dem faszinierenden Rätsel um die Entstehung der Erde auf die Spur zu kommen. Sehen Sie alle 13 Episoden dieser spektakulären Serie auf 4 DVDs:

– Geburt der Erde
– Mount Everest
– Der Grand Canyon
– Die Sahara
– Der Vesuv
– Der Pazifische Feuerring
– Die Rocky Mountains
– Mega-Eruption
– Gold
– Mound St. Helens
– Death Valley
– Der Yosemite Nationalpark
– Amerikas Eiszeit
(Quelle: Sunfilm Entertainment)

[Kommentar]
Faszinierend und teils unglaublich zugleich. Es sind tolle Themen, die sich hier auftun, bzw. die hier aufgetan werden. Klimaforschung at it’s best! Aufgezählt wirken die Themen in einer Aneinanderreihung recht allgemein. Jedoch kommt es dann auf ihren Inhalt an. Denn Innovation wird hier keinesfalls stiefmütterlich behandelt und kleingeschrieben. Es sind frische Merkmale, die sich hier in den eigentlichen Sachsendungen ein Stelldichein geben und somit die Stimmung angenehm auflockern. Die stimmungsvolle musikalische Begleitung tut im übrigen ebenfalls ihren Teil zum Stimmungsbild bei.

Auch die Episode über den pazifischen Feuerring ist unheimlich interessant. Umso mehr, angesichts von Katastrophen wie im japanischen Atomkraftwerk Fukushima I. Wir erhalten mithin eine Auskunft darüber, wo solche Kraftwerke überhaupt stehen und welche Herausforderung der Natur seitens des Menschen dies bedeutet. Und das ist nur ein Beispiel, denn das hier gebotene Spektrum ist breit und mannigfaltig. Dabei ist der Aufbau und Ablauf unter den Episoden vergleichbar. Ob es dabei um die Sahara, den Mount Everest oder die Rocky Mountains geht ist irrelevant. Einige Episoden beschäftigen sich auch mit z.B. einer Mega-Eruption oder dem Edelmetall Gold.

[Technik]
Im wesentlichen ähnelt die technische Darbietung jener der ersten Staffel. Viel Unterschiede gibt es hier nicht. Abweichungen zu der ebenfalls erhältlichen High Definition Version hingegen sind deutlich erkennbar. „Die Entstehung unserer Erde“ begeistert uns mit verschiedensten Aufnahmen. Es sind allerdings eben keine HD Bilder, das kann zuweilen auch sehen. Leider gedeiht diese Erkenntnis dem Transfer nicht unbedingt zum Vorteil. Allerdings reitet sich das Niveau zu keinem Zeitpunkt in einen Bereich, der nicht mehr unseren Anforderungen entspricht. Wir erhalten durchgehend eine gute Farbgebung, ausreichend gesättigte Farbbereiche, eine angenehme Kantenschärfe und ausreichend Bilddetails vor die Augen.

„Die Entstehung unserer Erde“ gibt sich auch akustisch modern und adrett. Es gibt den Ton in den Sprachfassungen Deutsch (Dolby Digital 5.1 und DTS 5.1) und im englischen Originalton (Dolby Digital 5.1). Angesichts der inhaltlichen Qualitäten ist es keinesfalls so, dass wir großartige Surround-Kulissen erwarte oder aber brachiale Explosionen das Programm schmücken müssen. Vielmehr ist es so, dass wir viel Wert auf die Vermittlung von klarer Sprachausgabe legen, auch sollte die musikalische Begleitung so stimmig sein, dass man sich als Dokumentationsfreund nicht daran stört. Dies ist hier alles gegeben.

[Fazit]
Aus dem Angebot von Sunfilm Entertainment erscheint die zweite Staffel zu „Die Entstehung unserer Erde“ mit den nächsten vier DVD-Datenträgern der Dokumentationsreihe. Auf gleich 13 Sendungen mit einer Laufzeit von rund 568 Minuten, abgelegt auf vier einseitigen und zweischichtigen DVDs des Typus 9, entführt die Sendung in spannende wissenschaftliche Bereiche. Sunfilm Entertainment veröffentlichte das Box-Set im Pappschuber am 7. April, der Preis liegt bei rund 40,- Euro. Die erscheint angemessen vor dem Hintergrund des guten Inhalts, die Umschreibung günstig verdient sich die Veröffentlichung nicht.

Andre Schnack, 18.04.2011

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: