Die Geschichte des Menschen

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Acht Teile gibt es auf diesen High Definition Datenträgern vorzufinden. „Die Geschichte des Menschen“ soll und will uns einen groben Überblick der gesamten Menschensgeschichte bieten. In bester Dokumentations-Manier soll die britische Doku-Reihe berichten, in der uns hier vorliegenden Version als HD im Format Blu-ray. Im Vertrieb von polyband erfreuen wir uns über „Die Geschichte des Menschen“ und waren gespannt. Was leistet die TV-Produktion technisch und inhaltlich? Wir schauten auch unter dem Gesichtspunkt der wissenschaftlichen Berichterstattung, die hoffentlich objektiv vonstatten geht.

[Inhalt]
Das achtstündige Doku-Event „Die Geschichte des Menschen“ (TV-Premiere am 1. und 2. Februar jeweils ab 20.15 Uhr auf Vox) ist eine Koproduktion der BBC mit dctp und zeigt historische Wendepunkte, die die weltweite Entwicklung nachhaltig beeinflusst haben: von den frühen Siedlern in Mesopotamien über die Französische Revolution bis hin zur Globalisierung und der Neuen Weltordnung des 21. Jahrhunderts. Begleitet werden die Zuschauer auf dieser chronologischen Zeitreise durch die Menschheitsgeschichte von Moderator Dieter Moor.
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Was mir auch gut gefallen hat, am Ende kann die Veröffentlichung dieses Umfangs meines Erachtens nicht mit einer so landesspezifischen Note unkommentiert stehen gelassen werden. Denn Gefallen entzückt nicht nur die gute Einbettung historischer Aufnahmen von der Modernen und Neuzeit, sondern auch die Ausgestaltung der dargestellten Zeitabschnitte vor diesen Epochen. Allerdings muss eben festgehalten werden, dass das Ganze eine sehr britische Note und Berichtsperspektive aufweist. Nicht so toll. Denn die britische Sicht muss nicht zweifelsfrei jene sein, die man als Allgemeinwissen verankert wissen möchte. Wer sich hingegen an leichter Färbung oder Fokussierung nicht stört ist hier gut aufgehoben…

[Technik]
Das Format bemisst sich auf ein Seitenverhätlnis von 1.78:1, in vollen High Definition Format 1080p-Aufnahmen. Nicht immer erfüllen sie das, was man im Publikum an Erwartungen vorhält. Kontrast und Farbgebung unterscheiden sich nicht zu sehr vom Niveau voneinander. Beides befindet sich dort, wo man eine TV-Produktion sehen möchte, was für ein durchschnittliches Qualitätsniveau spricht. Rasche Bewegungen, die Schnitte und Kamerawechsel bestechen ebenfalls durch mittelprächtige Werte. Wir können mit dem optischen Geschehen zufrieden sein. Auch die Kompression arbeitet ordentlich und zuverlässig.

Ton gibt es im Format DTS-HD Master Audio 2.0, ausschließlich in deutscher Sprache. Untertitel sind leider nicht vorhanden. Wenn es um die Wissensvermittlung geht, dann gefällt die akustische Darbietung. Klar, sie ist in unserer Landessprache abgefasst und umsorgt den Betrachter mit ausreichend hochwertigen Tönen. Dabei verliert sich der Sound zu keinem Zeitpunkt in Sperenzchen oder wagemutigen Manövern. Vielmehr herrscht weitgehend Stille und Zurückhaltung vor. „Die Geschichte des Menschen“ hat keine großen Auftritte und vermag bestenfalls im Mittelfeld zu punkten. Rauschen oder Fehler gönnt sich der Ton nicht.

[Fazit]
Der Preis liegt bei rund 24,- Euro. Ist diese Erscheinung eine Investition Wert? „Die Geschichte des Menschen“ von polyband bietet einen wirklich gut gemachten Inhalt. Färbung hin oder her, die Laufzeit von rund 480 Minuten, was ziemlich genau acht Stunden (8!), unterhält ganz wunderbar. Sachlich und doch mit ausreichend Unterhaltungswert. Immer wieder tritt eine gewisse Färbung aus englischer Perspektive ein, stört nicht sonderlich. Die einseitigen und zweischichtigen Datenträger, es sind 3 an der Zahl, finden in einem ansehnlichen Pappschuber Platz. Es handelt sich beim Inhalt um Info-Programm gemäß § 14 JuSchG. Gesondertes Bonusmaterial gibt es nicht vorzufinden.

Andre Schnack, 20.03.2013

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: