Die Hard

Action/Comedy/Thriller
Action/Comedy/Thriller

[Einleitung]
Langsam und überaus vorsichtig steigt Film-Gigant Fox Home Video Entertainment in den DVD Markt ein. Wenn, dann aber richtig, sollte man denken. Jedoch spart die Firma noch mit aktuellen Blockbustern. Vorerst kommen einige ältere Titel heraus. Dieses Mal ist es „Die Hard“ mit Bruce Willis und Alan Hickman in den Hauptrollen.

[Inhalt]
John McClane (Willis) fliegt ins sonnige Kalifornien. Von Sonne ist aber nichts zu sehen, denn es ist Winter und Weihnachtszeit. Er möchte seine Frau besuchen und überrascht sie bei der Feier im Gebäude der Gesellschaft, für die sie arbeitet. Leider wird nichts aus einem gemütlichen Treffen und einem ruhigen Weihnachtsfest, denn Terroristen sind im Anmarsch. Eine Gruppe militanter Deutscher, unter Führung des brutalen Hans Gruber (Hickman), hat es auf den Tresorraum abgesehen. Ihr Plan ist beinahe perfekt. Sie nehmen die Gäste der Party als Geiseln, und sonst ist ja niemand im Hochhaus – denken sie zumindest. Denn John entkommt der Gefangennahme unbemerkt! Anstatt sich ruhig zu verhalten, setzt Mr. McClane alles daran den Plan der Einbrecher zu vereiteln und sorgt so für eine Menge Aufruhr und Weihnachtsstreß für die bösen Jungs. Ihm ist klar, daß er es nicht alleine mit einem Dutzend eiskalter Terroristen aufnehmen kann, uns so sucht er Kontakt mit der Außenwelt. Ein Polizist, der zur Überprüfung des Gebäudes geschickt wird, wird sein Draht zur Welt außerhalb seines Weihnachtsalptraums, dem Hochhaus mit zu allem entschlossenen Terroristen. Als dann neben der Polizei noch das FBI auftaucht, gerät die Lage immer mehr außer Kontrolle, die Situation eskaliert und Polizist John ist auf sich alleine gestellt…

[Kommentar]
„Die Hard“ wird mittlerweile zurecht als ein Klassiker im Action-Genre bezeichnet. Dieser Film brachte Bruce Willis den Durchbruch und kürte ihn zum Actionheld schlechthin, ein Image, von dem er nie so richtig loskommt. Er leistet gute Arbeit im Film und symbolisiert wieder einmal etwas amerikanischen Mythos. Der Charakter McClane versteht es zu unterhalten, zudem gibt es sogar neben knallharter Action auch öfter mal was zu lachen. Denn McClane entwickelt in seiner Situation einen fremdartigen, tiefschwarzen Humor – das macht ihn auch so cool. Hauptmerkmal des 132 minutenlangen Films sind natürlich die zahlreichen Actionszenen – allesamt sehr gelungen. Zudem ist das Szenario wirklich interessant: ein beinahe menschenleeres Gebäude mit Terroristen, Geiseln und unserem harten Held wider Willen. Regisseur John McTiernan setzte sein Actionspektakel gekonnt in Bilder um. Die 132 minütige Handlung wird spannungs- und abwechslungsreich erzählt. Und die Leistungen der Darsteller wirken überzeugend, trotz leichtem Übertreiben.

[Technik]
Betrachten wir die technische Seite der DVD, so fällt Glanz und Schatten auf. Ohne Zweifel sah „Die Hard“ niemals zuvor besser aus als jetzt, dennoch weist auch diese gelungene Darstellung Makel auf. Die meiste Zeit über macht das Bild einen ausgezeichneten Eindruck, aber nicht selten gibt es kleinere Störungen und Unschärfen. Schade auch, daß das Geschehen nicht anamorph abgebildet wird. Jedoch ist das in 2.35:1 dargebotene Bild sehr detailliert und kontrastreich. Die THX zertifizierte, einseitige Dual-Layer-Disc weist sonst keine Schwächen auf.

Der Sound befindet sich auf hohem Niveau und leistet gute Dienste. Einige querlaufende Effekte sorgen für die nötige Action-Atmosphäre. Stimmen, Effekte und Musik wurden tadellos abgemischt und bieten ein tolles 360° Klangerlebnis. Standardmäßig ist der englische Dolby Surround-Track eingestellt, wahlweise schalten wir mittels Fernbedienung auf digitalen 5.1 Sound um. Zusätzlich befindet sich noch eine französische Dolby Surround-Spur und englische und spanische Untertitel auf der Scheibe.

[Fazit]
Fox steht mit „Die Hard“ gut da. Zwar ist die Scheibe mit ca. 65,- DM (Listenpreis 30$) nicht gerade günstig, jedoch bekommt der Käufer einen gelungenen Film, der gekonnt auf DVD umgesetzt wurde. Die leichten Defizite im Bildtransfer liegen vielleicht auch an der mehr als zehn Jahre alten Basis. Ansonsten gibt es keinen Anlaß zur Kritik. Lobenswert empfand ich die Tatsache, daß auf der Disc zusätzlich (nicht auf der Hülle erwähnt) noch eine Production-Featurette, Infos zu den Darstellern, eine Slideshow und Trailer aller drei „Die Hard“-Teilen zu finden sind. Zugriff auf diese Extras bekommt der Zuschauer durch das schick animierte Menü. Fox bietet alle drei Teile zusammen in einer Collector’s Box an. Diese enthält alle drei DVD’s in einem Schuber aus Pappe für rund 170,- DM (Listenpreis 80$).

Andre Schnack, 09.01.2001

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: