Die Kennedy Saga

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
„Die Kennedy Saga“ ist eine Doku-Reihe über die namensgebende Kennedy-Familie. Es geht hier in Form von 6 Episoden über die gesamte Bandbreite des Wissens rund um und über die bekannten und nach wie vor geschätzten Kennedys, von denen überraschend viele unter den verschiedensten Umständen starben oder gar eben ermordet worden sind, wie eben JFK und sein Bruder Robert wenig später. „Die Kennedy Saga“ erscheint als 2 DVDs umfassendes Set im Vertrieb und Angebot von Polyband. Ich war gespannt und schaute mir die Standard-Definition Veröffentlichung des bekannten Medienunternehmens genauer an.

Inhalt
Keine andere Familie ist so untrennbar mit der Amerikanischen Geschichte verbunden wie die Kennedys. DIE KENNEDY-SAGA enthüllt, wie die persönlichen Beziehungen der Kennedy-Familie nationale und internationale Ereignisse beeinflusst haben. Vom Kalten Krieg bis zum Crash an der Wall Street.

Die 6-teilige Reihe beleuchtet das Leben des Patriarchen der Familie, Joseph „Joe“ Kennedy, und das seiner Kinder. Es beginnt bei Joes Anfängen als irischer Einwanderer in den 1920er Jahren und endet mit dem Tod Ted Kennedys 2009. Wir erleben noch einmal John F. Kennedys Aufstieg zum Präsidenten der USA, sein kompliziertes Verhältnis zu seiner Frau Jackie und seinem Bruder Bobby, die Rolle des Bruders während der Kuba-Krise und das Attentat auf JFK und seine verheerenden Folgen.

Die Episoden im Überblick:
1) Die Macht des Geldes
2) Der Weg an die Macht
3) Zwei Brüder
4) Familiengeheimnisse
5) Die Legende von Camelot
6) Das Vermächtnis
(Quelle: polyband)

[Kommentar]Wenn es um die Kennedys geht, dann geht es auch immer um die USA, die Politik und ein wenig um den Amerikanischen Traum. Aber auch um die Schattenseiten: Intrigen, Verwicklungen, Vertuschungen, Affären und nicht zuletzt der in dieser Familie ungewöhnlich häufige frühe Tod. Viele sprachen von einem Fluch, doch das ist meines Erachtens wieder typisches Marketing aus Amerika. Die Kennedys sind Amerikas Royals, das steht fest. Diese Sendungen hier widmen sich der Familie und dem, was man vielleicht als ihr Erbe bezeichnen mag.

Also aus was setzt sich diese Dokumentations-Reihe zusammen? Die sechs Episoden sind inhaltlich ordentlich und sinnvoll gekapselt und überschneiden sich nur selten inhaltlich und dann wirkt es bewusst herbeigeführt. Die Doku-Happen beschäftigen sich mit unterschiedlichen Schwerpunkten und tragen stets sehr viele zeitgenössische Aufnahmen mit und in sich. Sie stellen aus meiner Sicht ausreichend objektiv dar und scheuen dabei keine Themen, die mit Sicherheit weniger beliebt sind in der breiten Öffentlichkeit Amerikas’. Mir gefielen die Aufarbeitung und die (zumindest gefühlte) Echtheit und Offenheit.

[Technik]
Das Bild-Format bemisst sich auf das Seitenformat 1.78:1, wenngleich natürlich historisch Aufnahmen davon abweichen. „Die Kennedy Saga“ ist mit Sicherheit für Fans von hohem Wert auf Grund der Aufnahmen, gezeigten Fotografien und den Interview-Ausschnitten aus verschiedenen Abschnitten. Technisch betrachtet ist das alles sehr ordentlich, mehr aber eben auch nicht. Selbstverständlich liegt dies auch an den altersbedingten Faktoren dieser Sendungen. Nichtsdestotrotz möchte ich festhalten, dass die visuelle Leistung den Ansprüchen des Publikums gerecht wird – und das zählt eben.

Neben dem inhaltsgemäßen Bild gibt es auch eine entsprechende tonale Darbietung, versteht sich. Wenig überraschend, dass diese in Form von zwei Dolby Digital 2.0-Tonspuren abgebildet wird. Wahlweise in den Sprachen Deutsch oder eben Englisch. Die englische Originalfassung ist vorrangig für jene interessant, die sich mit dem auseinandersetzen wollen, was tatsächlich ohne „Lost in Translation“ gesagt worden ist. Technisch betrachtet sehr wenig aufsehenerregend, eher nüchtern, solide und dennoch irgendwie auch ein wenig fad. Die Ausspielung geschieht frei von Fehlern.

[Fazit]
Mir gefiel die Sendung in den gebotenen sechs Teilen. In gut verdauliche Happen eingeteilt erleben wir viel Wirbel um die Kennedys. Über Jahrzehnte hatte diese Familie ein ausgesprochen spannendes Leben inmitten der weltpolitischen, vorrangig jedoch US-fokussierten Ereignisse. Kaum eine amerikanische Familie vermag ähnlich zu faszinieren und dabei derart glamourös zu wirken. „Die Kennedy Saga“ läuft auf rund 252 Minuten und liegt auf zwei DVD-Datenträgern ab. Die Veröffentlichung dieses technisch soliden und inhaltlichen interessanten polyband-DVD Sets fand am 28. Juni statt. FSK: INFO-Programm.

Andre Schnack, 04.07.2019

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★☆☆☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆