Die Zwei (Collector’s Box)

Adventure/Serie
Adventure/Serie

[Einführung]
KOCH Media Deutschland bringt unter dem hauseigenen Label KOCH Media Home Entertainment einen wahren Klassiker auf DVD heraus. Man mag es kaum glauben, aber endlich finden „Die Zwei“ (Originaltitel: The Persuaders) ihren von Fans lang ersehnten Weg auf DVD. Die 24 Folgen der 1971 bis in 1972 abgedrehten britischen Produktion avancierten hierzulande aufgrund der spritzig wortgewandten Synchronisation zur Kult-Serie. Viele schätzten die witzigen Sprüche der Figuren von Roger Moore und Tony Curtis. Stets mit dabei auf Schurkenjagd: Laurence Naismith als Richter Fulton. Insgesamt waren 11 verschiedene Regisseure und 14 Drehbuchautoren am Werk. Wir konnten die Box mit allen 24 Folgen auf 8 DVDs im schmucken Pappschuber genauer untersuchen.

[Inhalt]
Der eine ist ein typischer Aristokrat, der andere Amerikaner: Lord Brett Sinclair (Roger Moore) ist Experte in Sport, Frauen, Sprachen und Drinks, wohlhabend und absolut britisch. Danny Wilde (Tony Curtis) wuchs in den Slums auf und hat sich bis zu den Spitzen der Hochfinanz hochgearbeitet. Er war reich und hat alles wieder verloren. Jetzt verdient auch er sein Geld so ganz nebenbei. Der pensionierte Richter Fulton (Laurence Naismith) hat den Ehrgeiz, Verbrecher hinter Gitter zu bringen, die durch die Lücken des Gesetzes geschlüpft sind. Er bringt die beiden Playboys zusammen, um einen untergetauchten Gangsterboss zu enttarnen. Aus Langeweile und Zeitvertreib helfen sie Fulton fortan immer wieder und geraten an die unmöglichsten Fälle und Abenteuer. Doch mit einer gehörigen Portion Humor, flotten Sprüchen am laufenden Band und der gewissen Schlagfertigkeit kommen sie immer wieder auf die richtige Lösung.

[Kommentar]
„Die Zwei“ haben nicht nur einen sehr dichten und atmosphärischen Stil und Charme der frühen 70er Jahre und wurden intelligenten in das Crime- und Adventure-Genre verwoben, sondern verfügen über eine ihnen sehr eigene und außergewöhnliche Eigenschaft: eine deutsche Synchronisation, die sich weitaus besser als das Original verkaufte. Es sind die zahlreichen Witze in Form von lässigen und arg lustigen Sprüchen und Wortwitzen, mit denen sich Sinclair und Wilde stets etwas necken und ihre weiteren Mitmenschen in unmittelbarer Umgebung teils nerven und leicht arrogant herablassend behandeln. Doch die zwei abenteuerlichen Charaktere haben weitere Stärken. So gibt es des Öfteren gehörig etwas zwischen die Ohren – und viel Charmeur-Gehabe in Umgebung schöner Frauen. Und ganz nebenher lösen sie auch noch in den 24 Folgen zahlreiche Kriminalfälle zusammen mit dem pensionierten Richter. Die Macher richteten die Serie auf Unterhaltung aus und dank der deutschen Sprache wird auch viel Humor geboten, der die TV-Krimis angenehm auflockert. Ohne großen Tiefsinn und moralische Botschaften wird man hier gut unterhalten.

Ein jeder Mann kann sich rasch mit den beiden smarten Sprücheklopfern identifizieren. Klar, denn wer möchte nicht sein wie sie? Reicht, gut aussehend, stets von hübschen Frauen umgeben und so wagemutig, dass ihnen keine Herausforderung oder Abenteuer zu schwierig erscheint.

Exzellente Technik
Exzellente Technik

[Technik]
Hier legte KOCH wirklich einen drauf. Mit einer solch hohen Bildwiedergabe-Qualität habe ich nicht gerechnet. In Anbetracht des hohen Alters und der Tatsache, dass es sich um eine TV-Produktion, eine Serie, handelt, kann man mit der Leistung mehr als nur zufrieden sein. Das ganze Geschehen hinterlässt einen sehr knackigen Kontrast- und farbenprächtigen Gesamt-Eindruck, der auch von einer aktuellen Produktion herrühren könnte. Davon ab wird auch eine angenehm hohe Kantenschärfe registriert und viele Punkte für einen beträchtlichen Detailgrad verbucht. Schwächen können der visuellen 4:3-Vollbild Darbietung lediglich im Bereich der Abbildung von raschen Bewegungen angelastet werden. Davon ab eine nahezu rauschfreie Kompression auf einem hohen Level.

Der Ton der Folgen befindet sich verständlicherweise im monauralen Format auf den Discs. Es handelt sich dabei um Dolby Digital mono Geräusche, Musik und Sprachausgaben, wahlweise im englischen Original, oder aber der deutschen, fabelhaften Synchronfassung. Viel kann zur Qualität nicht gesprochen werden, außer, dass die getestete deutsche Spur jeweils eine klare Dialog-Ausgabe, einige wenige Hintergrundgeräusche und die schönen, musikalischen In- und Outros wiedergibt. Frei von Knacken oder Rauschen gesellt sich der Ton angenehm und passend zum Inhalt und der visuellen Darbietung. Untertitel sind nicht vorhanden.

[Fazit]
KOCH Media bringt mit dieser Box einen großen Wurf. Nicht für alle, vor allem nicht, wenn man die Serie nicht mag oder gar nicht kennt. Wen aber Curtis & Moore in „Die Zwei“ etwas sagt und anspricht, der hat hier gefundenes Fressen. KOCH bringt uns die ungekürzte Fassung einer bekannten und beliebten Serie endlich auf dem Medium DVD ins Haus. Und schickt dazu. Denn der Pappschuber mit insgesamt 8 DVDs (DVD Typ 9) macht sich sehr ansehnlich im Regal und bietet satte 1.200 Minuten Filmfreude. Als Extras wurden dem Set diverse Kinotrailer, ein Interview mit Rainer Brandt und eine Fotogalerie gegönnt. Ferner beinhaltet jedes Amaray Case auch ein Booklet mit überaus interessanten und wertvollen Informationen. Und in jeder Verpackung einer DVD befindet sich ein anderer Inhalt zusammengefasst. Das Set erschien am 8. Oktober zu einem fairen Preis von rund 90,- Euro. Freigegeben wurde die Erscheinung ab einem Alter von 12 Jahren. Wer sich als Sammler bezeichnet oder aber Cineasten und Film-Kenner, dem solle dieses Sets nahe gelegt werden. Fans werden ohnehin nicht drum herum kommen. Für Inhalt, Technik und das famose Preis-Leistungsverhältnis verleihen wir den „Goldenen Haken“. Empfehlenswerte Collector’s Box!

André Schnack, 21.10.2003

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: