Discovery Channel: Als die Dinosaurier die Welt beherrschten

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Aus der Reihe der Discovery Channel-Dokumentationen erscheint im Programm der polyband die 5-teilige Dokumentations-Reihe „Als die Dinosaurier die Welt beherrschten“. Welch große Freude sich bei mir aufbäumte, wenngleich die Verpackung etwas sensationsgeil daher kommt und natürlich mit dem „T-Rex“ als Motiv einen Eye-Catcher darzustellen versucht. Doch es kommt letztlich – immer – auf die inneren Werte an und technischer Umsetzung und dem Inhalt gebühren die größte Gewichtung bei der Bewertung der DVDs. Das Set bietet zwei DVDs und keine Hauptdarsteller wie in richtigen Kinofilmen. Vielmehr wird der wissbegierige Betrachter durch 3D-Animationen, Nachstellungen, Original-Funde und Interview-Ausschnitten in die Welt der Dinos gezogen.

[Inhalt]
„Als die Dinosaurier die Welt beherrschten“ – Begleiten Sie Saurier-Forscher auf verschiedenen Kontinenten und treffen Sie die Giganten der Urzeit In die Gesteinsschichten unseres Planeten ist die lange Zeit unbekannter Geschichte seiner Entstehung und Wandlung eingeschrieben. Fossile Fundstücke zeugen von kaum noch vorstellbaren Zeiten, in denen unsere Erde ein völlig anderes Aussehen hatte und heute ausgestorbene Lebewesen beherbergte. Jahrmillionen, bevor der Mensch die Erde betrat, herrschten hier Giganten, deren Ausmaße uns noch heute in Staunen versetzen. Diese DISCOVERY CHANNEL – Dokumentarreihe führt über die verschiedenen Kontinente vom Beginn der Saurier bis zu ihrem Ende – und zur Geburt der Paläontologie. In einer Mischung aus realer Dokumentation, faszinierender 3-D Animation und ausführlichen Graphiken wird rückblickend, informativ und spannend das Leben und Verhalten der Dinosaurier beleuchtet.

5 Episoden auf 2 DVDs:
Episode 1: Vergessenes Eldorado
Episode 2: Der echte Jurassic Park
Episode 3: Dino-Revolution in Afrika
Episode 4: Globale Diktatur
Episode 5: Eroberung Europas
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Fest steht, dass diese Discovery Channel-Sendungen hoher Qualität sind. Interessant und vor allem kurzweilig vermitteln die beiden DVDs eine ganze Menge an Wissen über die vergangenen Regenten dieses Planeten und stellen dabei plastisch dar, wie es vor rund 240 Mio. Jahren auf der Erde ausgesehen haben kann. Im Vergleich zu den BBC-Dokumentationen gibt es eine Vielzahl an kleinen Unterschieden in der Aufmachung und der Vermittlung des jeweiligen Wissens. So haben die hier vorliegenden Sendungen unter anderem den Schwerpunkt auf direkte Interview-Ausschnitte mit „echten“ Forschern, Experten und Paläontologen. Immer wieder folgen 3D-Animationen mit Visualisierungen, da bis auf verstaubte Knochen nun einmal nicht sonderlich viel verblieben ist von Dinosauriern und der damaligen Pflanzenwelt.

Technisch betrachtet haben wir es mit einer hochwertigen Dokumentation zu tun, die all diese Arbeiten aufwendig und verständlich aufbereitet. Hier geht es um die Ergebnisse echter Knochenarbeit, denn Paläontologie hat nicht nur etwas mit Büchern zu tun, sondern auch mit waschechten Männer-Arbeiten mit Spaten und Pinsel. Die verschiedenen Zeitabschnitte – Jura, Kreidezeit, etc. – stellte man plastisch dar, unter Zuhilfenahme von Computeranimationen und geschickten Tricktechniken entsteht eine sehr interessante und gleichermaßen faszinierende Stimmung. Wie sich unser Planet geographisch veränderte, so passten sich auf die Lebewesen den stetig wechselnden Umgebungsbedingungen an. Man vernachlässigte keinen auffallenden Aspekt in der inhaltlichen Gestaltung.

[Technik]
Es muss das Alter der Dokumentation sein, welches sich für die fehlende anamorphe Abtastung des Bildes verantwortlich zeichnet. Was zwar schade ist, mit einer guten Zoom-Funktion aber nicht sonderlich ins Gewicht fällt, da die Leistungen insgesamt recht gut sind. Es gibt somit einen 4:3-Letterbox Transfer (1.66:1) vor die Augen. Am oberen und unteren Bildschirmrand befinden sich schmale schwarze Balken. „Als die Dinosaurier die Welt beherrschten“ vereint Interview-Ausschnitte mit Aufnahmen von Ausgrabungen, Computer-Animationen und weiteren technischen Elementen. Über die verschiedenen Bestandteile hinweg erhalten wir eine gute Darbietungs-Qualität geboten. Ein wenig mangelt es dem Transfer an Schärfe, davon ab hingegen überzeugen Kontrast und auch die Farbgebung durchgehend. Kleinere Verunreinigungen und seichte Störungen in mancher Aufnahme kann hingenommen werden. Wenngleich insgesamt ein angenehmer Transfer attestiert wird, so kann er mit sehr aktuellen Doku’s nicht ganz mithalten.

Dolby Digital 2.0-Ton bei Dokumentationen halte ich für generell vertretbar. Zumeist fürs TV konzipiert kann man das vorhandene Budget lieber in die Wissensaufbereitung und Vermittlung stecken, als einen brachialen Ton zu einer wissenschaftlichen Sendung zu bieten. So auch hier. Besonders erwähnenswert und löblich: es gibt neben der deutschen Synchronfassung (meist Overlay) auch englischen Sound im Programm. Die soeben erhaschten Pluspunkt bußt der Ton leider aufgrund fehlender Untertitelspuren wieder ein. Schade. Qualitativ wird die Akustik den Anforderungen gerecht und klare Sprachausgabe, etwas Musik und ein paar wenige Hintergrundgeräusche stimmen den Betrachter auf die Welt der Paläontologen ein.

[Fazit]
„Als die Dinosaurier die Welt beherrschten“ kostet nicht die Welt, sondern rund 20,- Euro, was angesichts der guten Ausstattung fair erscheint und die Attraktivität zum großen Teil mitbestimmt. Das zwei DVDs beinhaltende Digipak passt zu den bereits erschienenen Discovery Channel-Veröffentlichungen im Slim-Look. Die Laufzeit bemisst sich auf üppige 260 Minuten, also rund 4 Stunden und 20 Minuten geballte Informationsgewalt zu den großen Kreaturen längst vergangener Tage. Bei einer DVD handelt es sich um eine einseitige Dual-Layer-Disc (DVD Typ 9), welche durch eine einseitige, einschichtige Disc (Typ 5) ergänzt wird. Als Extra gibt es eine animierte Dinosaurier-Auswahl mit Informationen auf Texttafeln. „Als die Dinosaurier die Welt beherrschten“ erscheint ohne Altersbeschränkung und weist neben einer guten Aufmachung und viel Informationen auch eine gute Technik auf. Nicht nur für Dinosaurier-Fans interessant, sondern ein Segen für jeden Interessierten. Zu erstehen seit dem 21. November.

Andre Schnack, 19.12.2005

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: