Erinnerung an meine traurigen Huren

Comedy/Drama/Romance
Comedy/Drama/Romance

[Einleitung]
Im Programm von capelight pictures erscheint der Titel „Erinnerung an meine traurigen Huren“ (Originaltitel: Memoria de mis putas tristes) von Regisseur Henning Carlsen von 2011. Er schrieb gemeinsam mit Jean-Claude Carrière das Drehbuch zur spanischen Filmproduktion. In den führenden Rollen sehen wir Angela Molina, Emilio Echevarria, Alejandra Barros, Dominika Paleta und Geraldine Chaplin. Wir konnten die High Definition Version des Films genauer anschauen und berichten aus erster Hand.

[Inhalt]
El Sabio, ein ewiger Junggeselle, hat sich nach dem Tod seiner Mutter nie ernsthaft auf eine Frau eingelassen. Um die fehlende Intimität in seinem ansonsten erfüllten Leben auszugleichen, sucht er regelmäßig Bordelle auf, um dort seine Lust zu befriedigen. Zu seinem 90. Geburtstag gönnt El Sabio sich etwas ganz Besonderes: ein Nacht voll wilder Liebe mit einem wunderschönen Mädchen, einer Jungfrau. Doch der Preis für diese eine Nacht ist gefährlich hoch – viel höher, als er sich jemals hätte vorstellen können…
(Quelle: capelight pictures)

[Kommentar]
Ich gestehe, dass ich den Titel allein von der Namensgebung her unsympathisch empfand. Es sollte sich zeigen, dass ich am Ende nicht viel anders über den Titel dachte, als vor der Ansicht. Und nein, dies liegt nicht an einer gewissen Voreingenommenheit oder vergleichbaren Effekten. Nein, es sind eher die inhaltlichen und auch technischen und in der Darstellung aufgehobenen Unzulänglichkeiten, an die man sich stören kann. So gibt es zwar eine beinahe schon geschichtsträchtige Vorlage zum Film, doch fehlt es ihm komplett an Marketing und medialer Wirkung. Ich kann mir kaum vorstellen, dass es vielen Menschen ähnlich geht.

Und dann kommt noch erschwerend hinzu, dass ich nicht immer weiß, was mir der Inhalt nun eigentlich sagen will. Bleibt einem dies unerschlossen, so bildet man sich in der Regel auch kein allzu gutes Urteil über das, was wir dort sehen. „Erinnerung an meine traurigen Huren“ konnte meine Erwartungen nicht erfüllen und hat mich offen gestanden nicht begeistern können. Ich kann objektiviert feststellen, dass wir einen ordentlichen Titel vor die Augen bekommen, technisch sowie auch im Aufbau und Ablauf der Erzählung. Einem muss der Inhalt gewissermaßen zusagen.

[Technik]
Egal, ob es Altersflecken der reichlichen Nahaufnahmen oder aber Einstellungen bei trister Beleuchtung innerhalb geschlossener Räume sind, die Bild-Qualität gewinnt stets die Gunst des Betrachters und vermag dies auf einem technisch gelungenen Niveau abzubilden. Viele der ruhigen und recht bewegungsarmen Aufnahmen sind unheimlich detailliert, klar und sauber. Auch der Kontrast gefällt durch und durch. Gemeinsam mit der hohen Grundsauberkeit und guten Grundierung entstehen ausreichend plastische und sehr authentisch wirkende Einstellungen. Die Kompression des 1080p High Definition Transfers im Format 1.78:1 gelingt gut.

Wie man sich angesichts spanischer Herkunft beinahe denken kann, so sind nebem der deutschsprachigen Synchronfassung auch der spanische Originalton mit vorhanden. Beide erklingen in DTS-HD Master Audio 5.1-Klängen, optional können deutschsprachige Untertitel hinzu geschaltet werden. Alles in allem passiert hier tonal betrachtet nicht sonderlich viel. „Erinnerung an meine traurigen Huren“ bietet wenig spektakulären Sound, sondern vielmehr etwas Ton, nicht mehr und nicht weniger in der Aussage. Denn auch räumliche Wirkung kommt hier nur selten auf.

[Fazit]
Rund 15,- Euro müssen für diese Blu-ray Disc, eine BD25, berappt werden. Wir erleben eine Laufzeit von rund 97 Minuten, die Altersfreigabe liegt bei ab 16 Jahren. Wer ein nicht immer und jedem zugängliches Drama als Folge einer Roman-Erzählung erleben möchte, der ist hier genau an der richtigen Adresse. capelight pictures liefert keinerlei Bonusmaterialien, welcher einer Nennung hier bedürfen. Erscheinungstermin war der 13. Juli 2012, unsere uneingeschränkte Empfehlung können wir leider nicht aussprechen.

Andre Schnack, 14.11.2012

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: