Faszination Island

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Von der Küstenseeschwalben bis hin zum Wal im eisigen Meer um Island und über Basstölpel zu Geysiren. Bei „Faszination Island“ erscheint vielleicht sogar alles möglich. Sunfilm Entertainment veröffentlicht den Titel als Standard Definition-Fassung. Wir konnten uns diese Dokumentation in Standard Definition Technologie genauer anschauen und reisten auf Island-Tour. Unter dem Originaltitel „Ultimate Journeys: Iceland“ lief die mit US-Mitteln finanzierte Episode von Sky Vision. Sie entstand 2012 und lief bereits im Fernsehprogramm.

[Inhalt]
Die „Ultimate Journeys“-Reihe zeigt die Wunder der Welt in einem ganz neuem Licht, so wie wir sie noch nie gesehen haben. „Island“ ist eine atemberaubende Dokumentation in HD, die den Zuschauer an einen der außergewöhnlichsten Orte der Welt versetzt. Mit hochmoderner HD-Technik gefilmt, bewegt sich „Island“ abseits der ausgetretenen Pfade in eine geheime Welt der Wunder, die wahrlich für Gänsehaut sorgt. „Island“ ist das neueste Abenteuer einer einzigartigen Serie.

Island ist ein wildes und wunderschönes Land. Es bietet einige der faszinierendsten und außergewöhnlichsten Landschaften dieser Erde. Jahrhunderte lang kämpften die Menschen in dieser abgelegenen Inselwildnis gegen die Naturgewalten und beuteten ihre Reichtümer und Energien aus. Island ist ein Ort der großen Kontraste: Feuer trifft auf Eis und alte Traditionen prallen auf innovative Technik der Neuzeit. Eine Reise nach Island bietet jedem Reisenden viele neue und aufregende Erfahrungen. Es ist der perfekte Ort für eine ultimative Reise.
(Quelle: Tiberius Film)

[Kommentar]
Haben wir hier einen besseren Reiseführer oder aber ein in sich geschlossenes und umfangreiches Portrait des Titel-Landes Island zu tun? Die Ergebnisfindung geht eindeutig in die richtige Richtung. Denn die Vor- und Nachteile der Kultur aus der jeweiligen Perspektive werden nebenbei beleuchtet, so wie die Situationen Wirtschaft und natürlich Fauna und Flora. Dabei wird rasch klar, dass allein die geografische Lage fatale Folgen mit sich bringt: Tage und Nächte unnatürlicher Länge. Der moderne Mensch ist nicht dafür ausgelegt unter diesen extremen Bedingungen zu leben.

Mir hätten ein paar mehr Vergleiche gut getan, ansonsten sind die genannten Fakten der Sendung gut und begeisternd inszeniert, so dass Unterhaltung bei der Ansicht von „Faszination Island“ entsteht. Vielleicht konnte man es erahnen, aber sei es drum: „Faszination Island“ hat etwas, das die Aufmerksamkeit bindet und auch gut unterhält. Die kurze Laufzeit ist sehr rasch verronnen und somit kann zwar von Kurzweiligkeit, jedoch nicht von einem umfassenden Wissenstransfer berichtet werden. Wer es leicht und für „zwischendurch“ mag, der ist gut aufgehoben hier.

[Technik]
„Faszination Island“ begeistert mit einem anamorphen 16:9-Transfer im Breitbild-Format 1.78:1. Die teils sehr exotischen Aufnahmen sind guter und hoher Qualität. Sie haben zwar keine exakte Konturenzeichnung aufzuweisen, begeistern dafür jedoch mit einer guten Weite, einem sauberen und knackigen Kontrast, ausreichend Bilddetails und einer gewissen Frische, von der wir auch berichten wollen. Alles in allem keine großartige Darbietung, wie wir sie heutzutage von einem Hollywoood-Titel erwarten könnten. Aber für die Anforderungen eine gute Antwort. Die Kompression arbeitet sauber und ordentlich.

Tonal vernehmen wir deutschsprachigen Dolby Digital 5.1-Sound. Auch können deutschsprachige Untertitel optional eingeblendet werden. „Faszination Island“ hat es tontechnisch weniger in sich. Alles, was notwendig ist, um die notwendige Akustik zu erzeugen, hat der Mehrkanalton auch im Gepäck, allerdings vermag keinesfalls nennenswerte Räumlichkeit, noch sonderlich hochwertige Surround-Effekte daraus zu resultieren. Und dann reduziert sich die Darbietung auf die Wissensvermittlung, die völlig fehlerfrei geschieht.

[Fazit]
Aus dem Programm von Sky Vision erscheint die DVD „Faszination Island“ mit ihrer Laufzeit von rund 50 Minuten. Das ist wenig und findet auf einem entsprechenden Datenträger Platz. Die Dokumentation hat keine sonderlichen Merkmale, so dass das einfach gestrickte Menü ausreicht und ohnehin keine weiteren Optionen anzubieten hat. „Faszination Island“ ist ein Info Programm gemäß §14 JuSchG und erhältlich ab dem 7. Februar zu einem Preis von rund 10,- Euro. Wer eine Reise dorthin plant oder interessiert daran ist, sein Allgemeinwissen aufzubessern, der kann hier bedenkenlos zugreifen.

Andre Schnack, 29.01.2013

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: