From Paris with Love

Action/Crime/Thriller
Action/Crime/Thriller

[Einleitung]
Kommen wir zu einem actionlastigen Thriller mit dem Titel „From Paris with Love“. Regie führte Pierre Morel nach einem Drehbuch von Adi Hasak. Jenes basiert auf einer Geschichte von Luc Besson. In den führenden Rollen sehen wir John Travolta, Jonathan Rhys Meyers und Kasia Smutniak. Lohnt sich der genauere Blick auf die französische Filmproduktion von 2010 oder eher nicht? Wir konnten uns die Blu-ray Disc Fassung aus dem Angebot von universumfilm genauer anschauen und berichten über Inhalt, Technik und Ausstattung der High Definition Disc.

[Inhalt]
James Reese (Jonathan Rhys Meyers) ist ein ehrgeiziger junger Agent, der – getarnt als Assistent des US-Botschafters in Paris – jedoch ein eher ruhiges Dasein führt. Das ändert sich schlagartig, als ihm für einen neuen Fall der ausgebuffte Agent Charlie Wax (John Travolta) zur Seite gestellt wird. Wax ist ein wahrer Albtraum: laut, ordinär und draufgängerisch. Sehr schnell jedoch begreift Reese, dass die unkonventionellen Methoden seines Kollegen sie selbst aus den ausweglosesten Situationen retten. Zunächst auf die Spur von Drogenhändlern angesetzt, erweist sich der Fall rasch als hoch brisant: ein Gipfeltreffen soll das Ziel eines Terroranschlags werden und Reese‘ schöne Freundin Caroline (Kasia Smutniak) scheint darin verwickelt zu sein…
(Quelle: universumfilm)

[Kommentar]
Was für eine Geschichte, die sich hier entwickelt, und das bei einem Action-Film. Coole Figuren, brillant dargestellt durch John Travolta und Jonathan Rhys Meyers in den führenden Rollen. Insbesondere Travolta kann mal wieder richtig cool sein. Und das steht ihm hier auch sehr gut, genau so wie die neue Frisur. „From Paris with Love“ ist zwar Buddy-Movie, jedoch auch knallharter Thriller mit vielen Action-Einlagen. Irgendwie alles in einem und doch nur ein Film, der mit viel Charme, seiner speziellen Gestaltung und einer spannenden Story aufwarten und die Gunst der Betrachter gewinnen kann. Mit Frische und etwas Überraschungsaufgebot im Abgang gestaltet der Film anderthalb Stunden lang gute Unterhaltung.

[Technik]
High Definition wie man es haben will, denn die Leistungen auf den verschiedenen Ebenen des Films sind allesamt ganz in Ordnung. Vor allem aber die Kantenschärfe und der hohe Detailgrad haben es einem nach bereits wenigen Minuten angetan. Die oftmals künstlich ausgeleuchteten Gegebenheiten sind hoher Qualität und bieten keinen Anlass zur Kritik. Es gibt immer wieder Aufnahmen, bestens ausgeleuchtet und hohen Kontrasts. Aber die meisten Zeit ist es eher dunkel und meist nachts. Rasche Bewegungen oder Schnitte tun dem Transfer keinen Abbruch. Die Kompression geht sauber vonstatten. Es handelt sich um High Definition 16:9-Bilder in vollen 1080p 2.35:1-Aufnahmen.

Tontechnisch ist es ebenfalls ein klarer Fall, was hier vor sich geht. Es gibt ein breites Spektrum an Möglichkeiten und der gebotene Ton ist wirklich gut. Zahlreiche Surround-Effekte schmücken die Kulisse, dazu gibt es mitunter einen guten Music-Score. Hier und dort bricht dann das Geschehen wirklich mal aus, es sind dann jene Momente, die sich nicht mehr durch Stille oder Ruhe, sondern vielmehr durch gute Höhen und Tiefen und einige tolle Effekte auszeichnen. „From Paris with Love“ entführt in einen spannenden Agenten-Action-Thriller, der sich vor allem durch seine Action-Einlagen tonal vom
Durchschnitt abhebt.

[Fazit]
Was bedeutet es, wenn Ultra-Coolness und Mega-Action aufeinander treffen? „From Paris with Love“ übernimmt für rund 93 Minuten die Kontrolle im Heimkino, und weist auch noch über 50 Minuten an Bonusmaterialien auf der Verpackung auf. Das alles verpackt in einem angenehm modernen und am Inhalt ausgerichteten Menüdesign. So sind die folgenden Features auszumachen:

– Making of
– Musikclip
– Interviews mit Cast & Crew
– B-Roll
– BD-Live Features

Das ist so schon einmal ganz ordentlich, wird abgerundet von einem Wendecover und erschien am 27. August 2010. Der Preis der Blu-ray Disc, einer BD50, liegt bei rund 14,- Euro. „From Paris with Love“ ist ein feiner Action-Titel, der mit einer Altersfreigabe von ab 16 Jahren auf dem hiesigen Markt erschien. John Travolta at his best! Wer gute, spannende, unterhaltsame und actionreiche Filme mag, der muss zugreifen!

Andre Schnack, 21.09.2010

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: