Genug – Jeder hat eine Grenze (Special Edition)

Drama/Thriller/Action
Drama/Thriller/Action

[Einleitung]
„Genug“ wurde 2002 abgedreht und in die amerikanischen Kinos gebracht. In den Hauptrollen des Thrillers um eine Frau samt Kind, die vor ihrem Mann die Flucht ergreift und fortan nicht mehr sicher ist, sind Jennifer Lopez, Bill Campbell, Tessa Allen, Juliette Lewis, Noah Wyle und Dan Futterman zu sehen. Die Regie wurde von Michael Apted nach einem Drehbuch von Nicholas Kazan geführt. Wir konnten die Scheibe genauer betrachten und uns ein Bild der Leistungen machen. Diese Code2-Disc erscheint aus dem Programm der Columbia TriStar Home Entertainment.

[Inhalt]
Die Kellnerin Slim (Jennifer Lopez) muss hart für ihr Geld arbeiten. Da erscheint ihr der Bauunternehmer Mitch (Bill Campell) wie ein Traum: Er ist liebenswert und wohlhabend. Die beiden heiraten, erwarten ein Baby und werden die perfekte Mittelklassefamilie. Doch das Glück bekommt Risse, verursacht durch den gewalttätigen Ehemann, der seine Frau wiederholt betrügt. Schließlich flieht Slim mit ihrem Kind an einen geheimen Ort. Bald allerdings entdeckt sie, dass sie überwacht wird. Slim sieht nur einen Ausweg: Sie trainiert besessen, um sich körperlich für eine Konfrontation mit Mitch fit zu machen. Und tatsächlich kommt es zum Kampf auf Leben und Tod!

[Kommentar]
„Genug – Jeder hat seine Grenze“ bedient sich eines mittlerweile nicht gerade mehr frischen Hintergrunds, der schon zahlreiche Verfilmungen durchlebt hat. Aber auch bei solch einem Ausgangsmaterial wurden schon bravourös diverse Adaptionen und Neuverfilmungen aufs Parkett gelegt. „Genug“ setzt vor allem auf die Hauptdarstellerin Jennifer Lopez, die auch durchaus eine gute Leistung absolviert und „ihrem Mann steht“. Inhaltlich umschifft die Storyline Innovationen gekonnt und verirrt sich gen Ende leider etwas im hohen Wellengang der Genres, denn über eine eindeutige Kategorisierung des Films wird nach Ablauf der Credits gegrübelt. Regisseur Michael Apted inszenierte den Streifen mit ausreichend Biss, ein passender Soundtrack und genügend Spannung sorgen für einen insgesamt gelungenen Heimkinoabend.

[Technik]
Aus den Augen eines Technik-Puristen betrachtet stellt diese DVD kein Juwel dar, bietet jedoch adäquate technische Leistungen. Das Breitbildformat beschränkt sich auf das Format 2.35:1 und wurde anamorph auf der Scheibe abgelegt. Qualitativ eine gute Darbietung. Meist rauschfrei und sauber in der Gesamtwirkung. Der Transfer wurde in einem wunderbaren Kontrast abgefasst und erfreut sich ausreichender Anzahl an Bilddetails. Auch die Kompression geht in Ordnung.

Deutscher und englischer Ton sorgen für die passende Akustik. Ein hochwertiges Klangspektrum bieten beide Sprachfassungen, wobei sich Anzahl und surroundtechnische Ausstattung eher zurückhalten. Sämtliche Hintergrundgeräusche, Dialoge und Musik-Passagen stellen zufrieden. Optionale Untertitel gibt es optional einzuschalten in den Sprachen Englisch, Türkisch und Deutsch.

[Fazit]
Columbia TriStar Home Entertainment bringt uns mit dem Film und der DVD „Genug – Jeder hat seine Grenze“ einen geschickten und massentauglichen Thriller auf den Code 2-DVD Markt. Das Stück beraubt Sie um rund 111 Minuten Ihrer Zeit, bietet dafür jedoch interessante und unterhaltsame Ansichten und Vorschlägen von der Frau, die in ihrer Beziehung „alles genug“ hat. Als Bonusmaterial erreicht man über das ansprechende und einfach gehaltene Menü folgende Features: 5 Trailer weiterer DVD-Erscheinungen, Filmografien, das Musik-Video zu Jennifer Lopez‘ „Alive“, ein rund 8minutenlanges Making Of, eine 11minutenlange Dokumentation über Gewalt in der Familie und eine Featurette über Selbstverteidigung mit einer Laufzeit von 8 Minuten. Insgesamt sind die Extras ok, wenn auch etwas PR-Touch mit ihnen einhergeht. Wer darüber und über manch eine kleine inhaltliche Schwäche des Hauptfilms hinwegsehen kann, der bekommt eine DVD, die technisch für gute Laune sorgt und rundum zufrieden stellt. FSK liegt bei 12 Jahren, die Kauf-Fassung erscheint am 24.04.

André Schnack, 06.03.2003

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: