Ghostbusters 2

Comedy/Fantasy/Science-Fiction

[Einleitung]
Nun ist 2016. In diesem Jahr soll ein neuer Film mit dem Titel „Ghostbusters“ erscheinen. Man, bin ich gespannt darauf. Es ist vielleicht auch ein Zeichen des eigenen Alterungsprozesses, wenn zunehmend Filme aus der Jugend zum Teil unter exakt dem gleichen Titel neu gestaltet, aufgewärmt und interpretiert verfilmt werden. Wie dem auch sei, zurück zu der zweiten Runde der Geisterjäger aus den USA von 1989 von Regisseur Ivan Reitman. Nach einem Drehbuch von Harold Ramis und Dan Aykroyd, besetzt mit eben vorgenannten beiden Mimen sowie Bill Murray, Rick Moranis und Sigourney Weaver. Diese High Definition Blu-ray Disc erschien im Herbst 2014 von Sony Pictures Home Entertainment und ich konnte nun einmal mehr auf die Jagd gehen.

[Inhalt]
Endlich, endlich: Die Ghostbusters sind wieder in Action! Diesmal haben gleich zwei Spukgestalten aus dem Reich des Übersinnlichen New York den Kampf angesagt. Zum einen der Geist des bösen Karpatenfürsten Vigo, der unbedingt in Gestalt eines Babys wieder auf die Welt kommen möchte. Zum anderen dieser rosarote Schleim, der am liebsten die ganze Stadt mit seinen „bad vibrations“ überziehen würde. Das schreit geradezu nach den Doktoren Venkman, Stantz und Spengler, den Spezialisten für Unglaubliches. Schade nur, dass den Geisterjägern nach ihrem letzten Chaos-Auftritt das Geisterjagen strengstens untersagt wurde. Zum Glück jedoch sind die Ghostbusters die letzten, die sich an derlei unsinnige Vorschriften halten…
(Quelle: Sony Pictures Home Enteertainment)

[Kommentar]
Im Juni 2002 schrieb ich folgende Zeilen, zu denen ich mich auch aus heutiger Sicht und nach wie vor verpflichtet fühle, da ich auch aktuell nach der Ansicht des Film sehr ähnlich denke:

Die Ideen mit dem Baby, der Neugeburt des Bösen und dem Strom des negativen Schleims sind ja ganz nett, doch lange nicht so innovativ und bahnbrechend wie es der erste Teil war. Zu gestelzt und zufällig wirken die Situationen. Oder ist es nicht komisch das es, genau wie im ersten Teil, wieder Dana Barrett ist, die die ersten sonderbaren Vorfälle berichtet? Darüber kann man noch hinwegsehen, doch bietet der Film und seine mäßige Handlung leider im allgemeinen nicht genug neues um einen neuen Film zu rechtfertigen.

Einige lustige Szenen gibt es natürlich und an sich macht der Film auch Spaß, doch erreicht er lange nicht die Klasse des ersten Films, die Originalität fehlt ganz einfach. Für das Drehbuch zeigten sich erneut Aykroyd und Ramis verantwortlich, und das merkt man. Zumindest sind sie vom Verlauf, Aufbau und von den einzelnen Elementen her sehr nahe dem „Original“ geblieben. Technisch gesehen steht auch der zweite Teil der Geisterjäger gut da, doch inhaltlich kommt er nicht an das Original heran. Wer aber mit keinen gigantischen Erwartungen an „Ghostbusters 2″ herantritt, der wird auch nicht enttäuscht sein. Schauspielerisch und technisch wird wieder einmal Klasse geboten, Aykroyd und Murray sind eben einfach göttlich.

[Technik]
Natürlich bringt das Medium Blu-ray Disc in High Definition zahlreiche Vorteile mit sich. Und wenn das Material dann auch noch in 4k abgemischt wurde, dann freuen sich sogar die modern ausgestatteten Heimkino-Freunde. „Ghostbusters 2“ gehört zu den bereits schon etwas angestaubten Titeln, die nicht zwangsläufig über den besten Output verfügen müssen, immerhin sind es auch schon rund 25 Jahre her, als der Film sein Kinodebüt feiern konnte. Und dennoch ist das Bild sehr gelungen, detailliert, hält den inhaltlichen Anforderungen stand und kann mit einem gesunden Kontrast und einer gelungenen Farbgebung sowie Authentizität überzeugen. Auch, wenn wir es mit damaligen visuellen Effekten zu tun bekomme, so sind diese ordentlich eingebettet. Kompressionsartefakte oder Störungen bleiben aus.

An die 30 Sprachen Untertitel befinden sich auf dieser HD Blu-ray Disc. Das ist ordentlich, doch hilft natürlich immer nur jenen, die dies benötigen. Tontechnisch gibt es Dolby Surround in Deutsch, Spanisch, Japanisch; Italienisch in Stereo, Portugiesisch in Mono, Dolby Digital 5.1 in Thailändisch, Russischem Voice-Over sowie Französisch. Und abschließend Englisch in DTS-HD MA 5.1. Mit dem Fokus auf die Mehrkanaltonspuren bescheinige ich dem zweiten Teil der Geisterjäger einen rundum soliden und ordentlichen Ton, der nicht im Stande ist es mit einem „Krieg der Sterne“ aufzunehmen, dennoch mit Lebhaftigkeit und Dynamik zu gefallen versteht.

[Fazit]
Mit einer Laufzeit von rund 108 Minuten befinden sich „Ghostbusters 2“ auf einer einseitigen und zweischichtigen Blu-ray Disc (BD 50), die sich mit einer Altersfreigabe von ab 12 Jahren seit dem 16. Oktober 2014 im Handel befindet. Augenmerk beim Abschluss dieses Reviews liegt auf den Bonusmaterialien. Hier hatte man bei vergangenen Veröffentlichungen des Titels nicht viel investiert, um nicht zu sagen gar nichts. Hier ist das anders und wir können folgende Extras erleben:

– Zeit ist nur ein Fenster: Ghostbusters II und darüber hinaus
– Gespräch am runden Tisch mit Regisseur Ivan Reitman und Dan Aykroyd
– Entfallene Szenen
– „On Our Own” Musikvideo

Immerhin gibt es Extras, die auch noch zusätzlichen Informationsgehalt aufweisen und zudem technisch gelungen wirken, wenngleich natürlich nicht auf der Höhe der Zeit. „Ghostbusters 2“ hat nicht nur den ersten Film sinnvoll fortgesetzt, sondern bildet auch den bisherigen Abschluss dieses filmerischen Franchises. Wer also Fan ist, der sollte sich die Geistjäger mit Sicherheit auch auf HD genauer anschauen. Wer skeptisch ist, sollte vorher zur Probe die Disc ausleihen.

Andre Schnack, 11.02.2016

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆