Guido Knopp: Der Jahrhundertkrieg (3 DVDs)

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Historiker Guido Knopp zeichnet sich für ein ganzes Meer an historischen Dokumentationen verantwortlich. Vieles an Material, welches unter seiner Leitung entstand, beschäftigt sich mit dem Zweiten Weltkrieg, mit dem Demagogen Adolf Hitler, den Hintergründen und historischen und politischen Nebenschauplätzen der weltgeschichtlichen Bühne von vor rund 60 Jahren. Aus dem Programm der universumfilm erscheint auch die 3-DVDs umfassende Produktion „Guido Knopp – Der Jahrhundertkrieg“, einer Sammlung historischen Materials über den Zweiten Weltkrieg. Die Sendungen erscheinen unter dem Label ZDF Video, wir konnten uns ein genaueres Bild machen und berichten.

[Inhalt]
Vor mehr als sechs Jahrzehnten stand der Zweite Weltkrieg im Zenit. Mehr als 50 Millionen Menschen fielen ihm zum Opfer. Es war ein Krieg, der deutlich macht, wozu Menschen fähig sind und was sie ihresgleichen antun können. Die Filmreihe stellt den Zweiten Weltkrieg noch einmal umfassend dar – in 9 Folgen:

1. Atlantikschlacht – „Versenkt die Bismarck!“
2. Atlantikschlacht – Tödliche Falle
3. Atlantikschlacht – Das eiserne Grab
4. Luftschlacht um England
5. Luftkampf über Deutschland
6. Der Feuersturm
7. Entscheidungsschlacht: Moskau 1941
8. Entscheidungsschlacht: El Alamein 1942
9. Entscheidungsschlacht: Stalingrad 1943
(Quelle: universumfilm)

[Kommentar]
Gleich 9mal laufen Intro und Abspann über die Mattscheibe und wir erhalten in 45minutenlangen Häppchen interessant aufbereitetes Wissen vermittelt. Es geht uns jeden etwas an, was ausgehend hier vor rund 60 Jahren in Deutschland geschah. Es muss natürlich nicht jedermann interessieren, doch gehört vieles zum Allgemeinwissen, welches man durch die Guido Knopp-Werke generell aufbessern und intensivieren kann. „Der Jahrhundertkrieg“ bietet 9 Sendungen mit den wichtigsten Kapiteln des Zweiten Weltkriegs. Dabei geht es nicht um eine allumfassende Betrachtung, sondern vielmehr konzentrierten sich die beteiligten Historiker und Dokumentations-Experten auf bestimmte Abschnitte des Kriegsverlaufs.

Politische Themen handeln die Sendungen nur am Rande mit ab, ohne sich dabei auf Details zu konzentrieren. Dafür jedoch schenkte man den verschiedenen Elementen mehr Aufmerksamkeit und berichtet en detail über den See-Krieg, die Luftschlachten und die kriegerischen Auseinandersetzungen per Panzer, Artillerie und Infanterie. Wie bei Guido Knopp-Sendungen üblich werden in „Der Jahrhundertkrieg“ Schnittmengen minimiert und durch historische Aufnahmen wie Kameraeinfänge und Tonband-Mitschnitte vergangene Tage wieder zum Leben erweckt. Immer wieder äußern sich Zeitzeugen zu Themen und schildern ihre persönlichen Eindrücke, was um so überzeugender und beunruhigender wirkt.

[Technik]
Was für viele der bereits erschienenen Guido Knopp-DVDs gilt, das zählt auch für „Guido Knopp – Der Jahrhundertkrieg“. Verständlicherweise erstrahlen die Aufnahmen der Dokumentations-Sendungen im 4:3 Vollbild-Format (1.33:1), was auf 16:9-T Geräten für vertikale schwarze Balken an den linken und rechten Bildrändern sorgt. Kontrast und Farbgebung gehen bei den Interviewausschnitten und den nachgestellten Szenen in Ordnung und sorgen für eine hochwertige TV-Qualität. Auch Kantenschärfe und Sauberkeit leisten gute Arbeit – vor allem aber in den neueren Aufnahmen. Den historischen Momente innerhalb der Sendungen fehlt es natürlich an allem, sie sind verrauscht und oftmals stark unscharf, was jedoch in Anbetracht des hohen Alters nicht weiter verwundert. Kompressionsartefakte oder andere zu vermeidende Verunreinigungen treten nicht auf.

„Guido Knopp – Der Jahrhundertkrieg“ ertönt zurückhaltend im Dolby Stereo-Format in deutscher Sprache. Melden sich der Sprecher aus dem Off oder aber die Zeitzeugen zu Wort, so bleibt ausreichend Freiraum für eine klare und deutliche Sprachausgabe. Oftmals übernimmt auch die Musik eine wahrzunehmende Rolle, ohne dabei jedoch dem seichten Ton oder der Sprachausgabe das Wasser abzugraben. Hohe Dynamik oder aber eine spürbare Räumlichkeit sind nicht das erklärte Ziel des Stereo-Tons, und mithin hält sich die gesamte Präsentation akustisch sehr zurück. Untertitel für Hörgeschädigte gibt es ebenfalls in deutschen Lettern.

[Fazit]
universumfilm und ZDF Video bringen uns „Guido Knopp – Der Jahrhunderkrieg“ auf insgesamt drei einseitigen Dual-Layer-Discs (DVD Typ 9) in den Handel. Seit dem 14. November kann die 3er DVD Box erworben werden. Sie weist die 9 Folgen zu einer Laufzeit von rund 44 Minuten auf, was eine Gesamtlaufzeit von rund 396 ausmacht. Aufbau und Struktur der Sendungen gleichen untereinander und wir erhalten das geboten, was Guido Knopp zu liefern versteht. Wer also angesichts 400 Minuten Laufzeit nicht zurückschreckt und sein Allgemeinwissen zum Segment „Zweiter Weltkrieg“ ausbauen möchte, der erhält hier eine fabelhafte Möglichkeit dazu. Alle hier enthaltenen Sendungen entstanden 2001 und sind freigegeben ab einem Alter von 12 Jahren. Empfehlenswert.

Andre Schnack, 27.12.2005

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: