Happy Face Killer

Crime/Drama/Thriller
Crime/Drama/Thriller

[Einleitung]
Wenn ich an ein Smiley-Gesicht, geschrieben mit dem Blut des Opfers am Tatort sehe, dann denke ich unweigerlich an die hervorragende TV-Serie „The Mentalist“ mit Simon Baker. Doch in „Happy Face Killer“ geht es tatsächlich ähnlich zu und Regisseur Rick Bota arbeitete nach einem Drehbuch von Richard Christian Matheson. Vor der Kamera konnten sich zum Schauspiel folgende Namen einfinden: David Arquette, Gloria Reuben, Stefanie von Pfetten, Daryl Shuttleworth und weitere. Diese High Definition Blu-ray Disc Version erscheint von Concorde Home Entertainment.

[Inhalt]
Die wahre Geschichte eines Serienkillers. Fernfahrer Keith Jesperson steht vor den Trümmern seiner Existenz. Psychisch angegriffen kommt eine lange verdrängte dunkle Seite in ihm zum Vorschein. Übermannt von seinem Trieb begeht er mehrere Morde an jungen Frauen. Immer tiefer dem Wahn verfallend erschafft er sich eine Zweitidentität als Happy Face Killer.

Sein Markenzeichen ist ein lachendes Gesicht, geschrieben mit dem Blut seiner Opfer, welches er an den Tatorten hinterlässt. Ihm auf den Fersen: die FBI-Agentin Melinda Gand. Es beginnt ein spannungsgeladenes Katz-und-Maus-Spiel, in dem jeder Schritt der letzte sein kann.
(Quelle: Concorde Home Entertainment)

[Kommentar]
TV-Filme sind ein eigenes Segment, keine Frage. Oftmals mit vergleichbar wenig finanziellen Macht ins Rennen um die Einschaltquote gesendet, stolpert so manch eine TV-Produktion an verschiedenen Punkten. Nicht selten stimmen weder die darstellerischen Leistungen, noch konnte mit den eingesetzten Mitteln das erreicht werden, was die Schöpfer meist erreichen wollten. Bei „Happy Face Killer“ ist das etwas anders, frischer und überraschend positiv.

Es gibt sie, die Ausnahmen guter Natur, und wie es scheint, gehört „Happy Face Killer“ auch dazu. Denn der Film hat mit David Arquette einen versierten Darsteller vor der Kamera, der die Gratwanderung zwischen sympathischen und doch eigenbrötlerisch zurückgezogenen Charakter mit einer dunklen, schattigen Seite, gut erbringen kann und dies auch tut. Die weiteren Beteiligten leisten ebenfalls eine glaubhafte, gut Darstellung. Auch gelang das gesamte Setting, die Kälte, Dunkelheit stimmungsvoll.

[Technik]
Inhaltlich also allem Anschein nach mehr als nur unterhaltsam, wie schön, wenngleich das Thema weniger freundlich ausfällt. Technisch betrachtet kein sonderlich großer Wurf. Das ist auch nicht überraschend, immerhin ist der 16:9-Transfer kein groß angelegter Popcorn-Kracher, sondern eher ein kleiner Fisch. Doch die in 1080p-Technik abgefassten Bilder im Format 1.78:1 überzeugen von Beginn an. Oftmals trotzen sie der bewusst herbeigeführten, jedoch unvorteilhaften Ausleuchtung und geben eine gute Plastizität ab. „Happy Face Killer“ weist ausreichend Bild-Details auf, die Kantenschärfe ist in Ordnung.

„Happy Face Killer“ eröffnet milde, klingt auch weitgehend milde und atmosphärisch spannend und endet gewissermaßen auch so. Das ist keinesfalls schlecht, jedoch berechenbar, stabil und zuverlässig. Gut so. Es erklingt der deutsche Ton im Format DTS-HD Master Audio 5.1, außerdem auch in Dolby Digital 2.0; den englischen Originalton gibt es ebenfalls in DTS-HD Master Audio 5.1-Technik. Wenn es inhaltlich darauf ankommt, dann spielt auch die gegebene Akustik mit und die Umgebung erwacht ein wenig zum Leben. Ansonsten konzentriert sich der Soundtrack auf die Sprache und eine gelungene musikalische Begleitung.

[Fazit]
„Happy Face Killer“ ist gut gelungenes TV-Kino. Oftmals wird so etwas völlig unterschätzt, obwohl das Potenzial vielleicht sogar vorhanden ist. „Happy Face Killer“ sorgt sich rund 87 Minuten um das Publikum und findet Platz auf einer High Definition Blu-ray Disc mit einer Altersfreigabe von ab 16 Jahren. Neben dem Hauptfilm sind lediglich noch Vorschauen anderer Filme mit auf der Disc, ansonsten gibt es keine nennenswerte Ausstattung vorzufinden. Veröffentlichung war am 26. Oktober 2017; rund 11,- Euro müssen im Online-Handel für den Titel berappt werden.

Andre Schnack, 22.11.2017

Film/Inhalt:★★★☆☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★☆☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆