Ice Road Truckers – Staffel 2

Dokumentation/Special-Interest
Dokumentation/Special-Interest

[Einleitung]
Wir widmen uns mit diesem Review einem äußerlich sowie dem ersten Anschein nach interessantem und vielversprechenden Dokumentationstitel, oder sogar einer ganzen Reihe. Unter dem Label History erscheint im polyband Angebot die zweite Staffel der Dokumentations-Serie „Ice Road Truckers – Staffel 2″. Der Untertitel lautet „Die Anden“, und damit sind ungemütliche Bergstraßen gemeint, auf denen sich tollkühne Trucker einen Weg gen Ziel suchen. Die 13 Episoden umfassende Dokumentations-Serie knöpft dort an, wo die erste Staffel endete. „Ice Road Truckers – Staffel 2″ verlagert allem Anschein nach ein bekannte Konzept in eine andere Umgebung, und zwar die Anden. Wir schauten genauer hin und berichten.

[Inhalt]
Hier ist die Straße nach dem Tod benannt und niemand bewältigt sie alleine. Drei mutige Teams von hartgesottenen Truckern, darunter Lisa Kelly, Rick Yemm, Dave Redmon und Alex Debogorski begeben sich wieder in schwindelerregende Höhen. Sie wollen beweisen, dass sie in jedem Land, jede Fracht und auch sich selbst sicher ans Ziel bringen. Gleich bei ihrem ersten Einsatz in Südamerika auf der „Camino de la Muerte“, der sogenannten Todesstraße, bringen sie sich an ihre Grenzen. Von Erdrutschen zerstörte Wege, dichter Dschungel, gefährliche Klippen und endlose Wüsten fordern ein Höchstmaß an Konzentration. Als wäre dies nicht genug Aufregung, kämpfen die Trucker auch noch gegen die Zeit, um ihre Ladung sicher und pünktlich ans Ziel zu bringen. Die spektakulären Fahrten der zweiten Staffel – jetzt als 4-DVD-Set.
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Nehmen wir es ganz genau, so fallen nicht sonderlich viele Fakten positiv für den Transfer auf. Mit dem Blick auf die andere Seite bleibt fest zu halten, dort treibt jedoch auch der negative Effekt keinerlei Opposition vor sich her. Alles in allem geht es vom Tenor und der gefühlten inhaltlichen Informationsdichte eher durchschnittlich zu. Viel mehr liegen Dinge hier auf den LKW-Ladeflächen, welche Sensationslust und Janker nach spektakulären Erwartungen stillen wollen. Wer sich genau auf so etwas einstellt, der kann mit den 13 enthaltenen Episoden mit Sicherheit sehr schnell anfreunden und eine Menge Spaß erleben. Zuweilen fragte ich mich, wie in Gottes Namen diese Aufnahmen entstehen könnten. Doch klar ist auch, hier sind überall Kameras verbaut, um tolle Bilder aufzunehmen. Spannend, unterhaltsam und gut fotografiert.

[Technik]
Diese Version bietet einen Standard Definition Transfer im 16:9-Format zum besten. „Ice Road Truckers – Staffel 2″ umsorgt sein Publikum in 1.78:1-Aufnahmen, anamorph erweitert, versteht sich. Unterschiede gibt es zwischen den einzelnen Episoden nicht, weitgehend treffen die hier gewählten Worte für alle Sendungen zu. Wir erleben eine Konturenzeichnung und Farbgebung, wie wir sie von Dokumentationen her kennen, die möglichst „echt wirken“ wollen. Auch hier kommt es zu einem gelungenen Atomsphäregrad und wir erleben authentisch wirkende Situationen. Hier und dort gibt es Abstriche, zumeist technischen Ursprungs. Die Kompression gelang ganz gut und niemand wird sich über eine fehlende Bildruhe beklagen. Guter Durchschnitt.

Wenn es hoch und runter, zur Seite und holprig über Stock und Stein geht, dann ist es gut, wenn der gebotene Dolby Digital 2.0-Sound auch ausreichend Weite und Güte besitzt, um dort mitzuhalten. Diese Sorgen sind unbegründet, denn der Sound ist nicht nur in den Sprachfassungen Deutsch, Englisch und Polnisch daher und bietet wahlweise niederländische Untertitel. Er verfügt ebenfalls über eine ausreichend lebhafte Wiedergabe-Fähigkeit, so dass die oftmals brenzlig wirkenden Situationen zusätzlich an Stimmung gewinnen. Auch die Musik und die Dialoge, bzw. Monologe sind ausreichend guter Qualität und geben keinen Anlass zur Kritik.

[Fazit]
Erscheinungstermin dieses 4 DVDs umfassenden Sets war der 27. Juli 2012. Der Preis liegt bei rund 26,- Euro, was absolut betrachtet erst einmal kein Schnäppchen darstellt. Auf der anderen Seite bekommen wir einen vier Datenträger umfassenden und rund 585 Minuten umfangreichen Inhalt (13x 45 Min.). Ohne die zusätzlichen Extras bewertet. Jene addieren noch einmal weitere 60 Minuten zum Inhalt. „Ice Road Truckers – Staffel 2″ bietet alle 13 Episoden der Dokumentations-Reihe und die obligatorischen Menü-Einstellungen hinzu. Ein Pappschuber, vier einseitige und zweischichtige DVDs des Typus 9, die seit dem 27. Juli im Handel erhältlich sind. Eine Altersfreigabe gibt es nicht, es handelt sich um Info-Programm gemäß §14 JuSchG.

Andre Schnack, 07.08.2012

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: