Inseln wie im Paradies

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Mit polyband haben wir eine Unternehmung vor uns, die sich vorrangig bei mir durch ganz wunderbare Sach- und Fachsendungen in mein Gehirn gebrannt hat. Und im Rahmen dieses Angebots an Dokumentationen erscheint auch „Inseln wie im Paradies“ unter dem Label Terra Mater in High Definition und ich war gespannt auf die Inhalte der 2017 produzierten und drei Teile umfassenden Reihe von den Regisseuren Matt Hamilton und Paul Reddish. Bei diesen Sendungen geht es natürlich viel um Wissen und darum das Interesse nach Verständnis über unseren Lebensraum zu bedienen. Kann „Inseln wie im Paradies“ das?

[Inhalt]
Die zerstörerischen Kräfte der Erde schufen ein Reich von unvergleichbarer natürlicher Vielfalt und Schönheit – die Inselwelt Südostasiens. Hier klettern Kängurus auf Bäume, Schweine liefern sich Boxkämpfe und Küken schlüpfen aus Vulkanasche. Der unglaubliche biologische Reichtum dieser Region ist das Ergebnis einer gigantischen, Jahrmillionen dauernden Kollision von Erdteilen.

Die Inseln Südostasiens gehören zu den biologisch vielfältigsten Regionen der Welt – hier nimmt das Leben majestätische, wunderschöne aber auch bizarre Formen an. All diese Phänomene sind auf die eine oder andere Art mit den unbändigen Kräften der Geologie verbunden. Diese Dokumentation zeigt, wie die Natur in wunderbarer Weise auf gigantische geologische Verwerfungen reagiert.
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Paradies, was ist das? Für die meisten in Mittel- oder Nordeuropa lebenden Menschen ist es vielleicht die Faszination von karibischen Inseln, eingebettet in hellblaues, freundliches Wasser, umrungen von satten Palmenwäldern, exotischen Lebensformen sowie Lagunen und natürlich strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen. Aber das ist eben nur eine Interpretation. Doch dieser kommt der Inhalt dieser Dokumentations-Sendungen recht nahe. Hier geht es zwar nicht in die Karibik, doch sieht das alles vergleichbar aus: Südostasien.

Alle drei Sendungen weisen unterschiedliche Schwerpunkte auf und vermögen auch inhaltlich durch ihren Aufbau und Ablauf bei der Stange zu halten. Kurzweilig genug durch teils spektakuläre Aufnahmen und interessant durch den möglichen Zugewinn an Allgemeinwissen, wenn daran dann noch jemand außerhalb der Smartphone-Bildschirme Interesse dran hat. Mir gefiel es, wie die Sendungen an bestimmten Klischees und Vorstellungen unsererseits über Südostasien arbeitet. Das ist praktisch so etwas wie ein Reiseführer für Naturforscher…

[Technik]
High Definition ist immer gut, vor allem, wenn die Dinge vor der Kamera auch damit besser aussehen als ohne HD. „Inseln wie im Paradies“ begeistert mit tollen Aufnahmen, die sich in wirklich guten High Definition Bildern darstellen. So haben wir es hier mit dem Element Wasser zu tun, welches sich grundsätzlich nicht sonderlich gerne fehlerfrei und sauber abbilden lässt. Allerdings hat der 1.78:1-Transfer keine nennenswerten Herausforderungen damit. Auch sind der Kontrast und die Farben sehr gelungen und das Geschehen verläuft fehlerfrei.

„Inseln wie im Paradies“ begeistert uns visuell, hält sich akustisch jedoch eher zurück. Zum totalen Ausflug ins Südostasien bedient sich die HD Veröffentlichung je eines deutschsprachigen und englischen DTS-HD 2.0-Tons. Dieser dient vornehmlich der Wiedergabe der Sprache, welche den Informationsfluss abbildet. Nennenswerte Umgebungsgeräusche treten kaum auf dem Plan, so dass der Hintergrund eher verstummt als lebhaft daherkommt. Angesichts der Ausrichtung als Dokumentation ist das zu verschmerzen.

[Fazit]
Mit der Dokumentation „Inseln wie im Paradies“ gibt es einen tollen Ausflug in ihr bislang weitgehend verschlossene Gefilde. Das liegt natürlich an mir wohin ich schaue, auch bei der Auswahl an Informationen über bestimmte Regionen. Mit dieser Veröffentlichung von drei Doku-Sendungen zu je ca. 50 Minuten auf einer einseitigen und zweischichtigen Blu-ray Disc (Typ BD50), richtet sich das Info-Programm (gemäß §14 JuSchG) an einer theoretisch breite Masse. Erschienen am 30. Juni 2017.

Andre Schnack, 04.07.2017

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆