Irland – Der Norden: Grüne Insel für Entdecker

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Unter dem hauseigenen Label veröffentlicht die Imagion AG, die sich bereits durch eine Vielzahl hochwertiger DVD-Produktionen einen Namen als High-End Studio gemacht hat, eine 15teilige Reisedokumentation für den deutschen Code2-DVD Markt. Diese besteht aus hochwertigen ARD-Produktionen zu ausgesuchten Reisezielen auf DVD mit dem Zusatz einer Audio-CD mit landestypischen Impressionen der akustischen Natur. Die erste Staffel der Reihe erschien am 18. Oktober, bestehend aus den Teilen:

[Inhalt]
Irlands Norden – Grüne Insel für Entdecker
Chalkidiki – Wandern in Griechenlands Garten
Schottland – Islands & Highlands
Toscana – Die andere Toscana
Bretagne – Land der Gegensätze

[Kommentar]
Wir nahmen im folgenden Test den Titel „Irland – Der Norden: Grüne Insel für Entdecker“ genauer unter die Lupe und berichten über das DVD-CD-Set und seine Stärken und eventuellen Schwächen im Inhalt oder auch der technischen Umsetzung. „Irlands Norden – Grüne Insel für Entdecker“ berichtet, wie der Name es schon vermuten lässt, über das grüne Land Irland, seine Reiseziele, Sehenswürdigkeiten und über seine Kultur und die dort lebenden Menschen. Aber mit einer einfachen Aufzählung würde man dem qualitativ hochwertigen und informativen Inhalt nicht gerecht werden.

„Die Idylle Irlands… enge Straßen, kleine Ortschaften, gemütliche Pubs und eine malerische Landschaft. Dieses Reiseerlebnis, das für Urlauber in zwei bis drei Wochen nachvollziehbar ist, entführt Sie an die schönsten Plätze der Insel.“ – So steht es auf der Verpackung, und es wird nicht zuviel versprochen.

Von Stadt zu Stadt und Küste zu Küste erklärt, zeigt und unterstreicht diese Dokumentation und ihr Sprecher mit vielen wissenswerten Hintergrundinfos die Geschichte und das Land Irland an sich in vielen Facetten. Von Belfast über die Schiffswerften, in denen einst die Titanic gebaut wurde, bis hin zu Schauplätzen alter Mythen, Märchen und Legenden. Sogar auf die Architektur in der Geschichte Irlands wird eingegangen. Die Dokumentation lebt eindeutig von ihren Bildern und den interessanten Gegenden, die aufgesucht wurden, zudem von der Musik, die so typisch für diese Land ist.

[Technik]
Technisch gestaltet sich das Programm wie folgt. Die Daten: Das Bild wird in Form eines 4:3-Vollbildtransfers präsentier, Ton gibt es im deutschen Dolby Digital Stereo-Format. Visuell, sowie auch akustisch vermag die DVD (DVD Typ 5) zu überzeugen. Von einem lebhaften und starkem Kontrast geprägt, wirken die mit prallen Farben gefüllten Flächen mit sauberen Konturen sehr klar und insgesamt recht dreidimensional und Reichhaltig an Bilddetails. Lediglich anzukreiden bleibt ein leichter Rauschschleier, der sich für die gesamte Laufzeit über das Geschehen legt.

Vom Ton her wird erwartungsgemäß kein actiongeladenes Effektspektakel geboten, sondern vielmehr ein zurückhaltender Sound, der durch die klare, deutsche Sprachausgabe und die feine musikalische Untermalung besticht. Rauschen oder Knacken sind nicht zu vernehmen.
Auf die technischen Leistungen der Audio-CD wird hier nicht eingegangen.

[Fazit]
Die Imagion AG bringt mit diesem Reise-DVD Set ein gutes Programm in einem technisch ansprechenden Gewand auf den Markt, der sich bisher von eher nur durchschnittlichen Produkten dieses Segments dominiert fühlte. Die ARD-Produktion alle schon ist inhaltlich wertvoll, doch man setzte mit einer hochwertigen Technik, einer zusätzlichen CD und interessanten Extras noch einen oben drauf. Leider läuft das gute Stück nur rasch verringende 45 Minuten. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht. Die DVD befindet sich im Vertrieb von EuroVideo und die Preisstruktur soll sich an der von normalen Video-DVDs orientieren. Der DVD-ROM Inhalt des Silberlings erscheint im bekannten PC-Friedly Gewand und bietet noch einmal zusätzliche Hintergrundinformationen und Weblinks an. Reisetipps und Insiderinfos stehen dem zur Seite. Wer Impressionen von Irland sucht, der wird hier in den Bereichen Auge und Ohr inhaltlich gehaltvoll stimuliert. Empfehlenswert.

Andre Schnack, 23.10.2001

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: