James Bond – Moonraker

Action/Adventure/Science-Fiction/Thriller
Action/Adventure/Science-Fiction/Thriller

[Einleitung]
Roger Moore zählt zu den beliebtesten James Bond-Darstellern und konnte gleich in sieben der bekannten 007-Titeln den britischen Geheimagenten spielen. Im Sommer 1979 lief „Moonraker – Streng geheim“ (Originaltitel: Moonraker) in den Kinos und erfreute einen nach Sensation lechzenden James Bond-Publikum mit viel Freude. Denn dieses Mal geht es sogar in den Weltraum. In den führenden Rollen sehen wir neben Sir Roger Moore auch Lois Chiles, Michael Lonsdale, Richard Kiel und Corinne Clery. Diese High Definition Blu-ray Disc hält neben dem Hauptfilm auch noch umfangreiches Bonusmaterial vor. Wir konnten uns die Disc aus dem Angebot von Twentieth Century Fox Home Entertainment genauer anschauen.

[Inhalt]
James Bond im Weltraum. Eine US-Raumfähre wird entführt. James Bond (Roger Moore) entgeht einem Anschlag auf sein Leben. Jaws, „der Beißer“, ist in diesem Bond-Film auch wieder dabei, in dem sich der verrückte Multimillionär Drax eine Weltraumstation aufbaut. Sein teuflischer Plan ist es, die gesamte Menschheit zu vernichten und eine neue Weltordnung mit seinen Astronauten zu schaffen. Bond muss Drax aufhalten, bevor es für die Erde zu spät ist. Der Countdown läuft bereits. Mit der Nasa-Expertin Holly Goodhead (Lois Chiles) entert er die Weltraumstation. Es beginnt ein Kampf wie in keinem Bond-Film zuvor: Galaktisch und genial.
(Quelle: Twentieth Century Fox Home Entertainment)

[Kommentar]
Ein besserwisserischer britischer, oftmals sogar etwas steif auftretender Geheimagent mit vermeintlicher Lizenz zum Töten wandelt unauffällig und gleichermaßen stilvoll auf weltmännischen Pfaden über den gesamten Globus, um gegen Verbrechen höchster Natur vorzugehen. Denn zumeist steht Land und Krone auf dem Spiel. So führt es den Geheimdienstler an die wunderbarsten Lokalitäten, an denen er die wunderschönsten Frauen kennenlernt. Es spielen außerdem eh nur schöne Vertreterinnen des anderen Geschlechts mit. Und natürlich einige Bösewichter, denen es nicht an Skrupellosigkeit mangelt. Doch der Oberschurke, das gehört ja zum James Bond-Konzept, strebt selbstverständlich wieder die Weltherrschaft an.

Der Humor bleibt dabei nicht auf der Strecke. Egal ob mit sportlichen Autos oder aber inmitten der Grachten Venedigs, mit stellenweise sogar schneller abgespielten Bildern, als es die Realität hergibt. Sieht eben einfach dynamischer aus. Wie dem auch sei, in Sachen Sets, Stunts und Frauen lässt sich dieser 1979 abgedrehte Titel keinesfalls lumpen. Gewohnt gut spielt Roger Moore an der Seite vieler schöner Damen und tritt gegen Schurken Michael Lonsdale an. Interessant ist dabei ebenfalls, dass 1981 der Jungfernflug des amerikanischen Space Shuttles, einem wiederverwertbaren, raumfähigen Orbiter, stattfand. Das sind zwei Jahre nach dem Filmstart von „Moonraker“ und zeigt, dass man ein sehr zeitaktuelles Thema traf.

[Technik]
„Moonraker – Streng geheim“ erscheint im vollen High Definition-Gewand 1080p und erstrahlt mittels 2.35:1 Bildern auf dem Wiedergabegerät. Die ersten Minuten kam ich kaum aus dem Staunen heraus, denn es offenbarte sich ein sehr detailliertes Bild, dass unheimlich scharf und frisch wirkt. Es ist jedoch auch hier wie so oft ein Satz gültig: es ist nicht alles Gold, was glänzt. Es fehlt dem Transfer nämlich schon an Schärfe, allerdings immer „nur“ dann, wenn sich Bewegungsabläufe zeigen. Es entstehen dann ein wenig Ruckeln und leichte Nachzieheffekte. Alle Nahaufnahmen hingegen sind extrem hochwertig und befreit von diesem Faktor. Ebenso die oftmals sehr harmonisch eingestellten Landschaftsbilder. Kompressionsartefakte? Fehlanzeige.

Akustisch geht es relativ ruhig zu. Zumindest immer dann, wenn wir es nicht mit musikalischer Begleitung zu tun haben. Jene ist nämlich sehr voluminös und läuft zuweilen Gefahr das Ziel zu verfehlen, indem extreme Lautstärke aufgebaut wird, wogegen die Hintergrundgeräusche und die Sprachausgabe dann den Kürzeren ziehen und unterzugehen drohen. Deutschen und französischen Ton erleben wir in DTS 5.1-Ton, den englischen Original-Sound gibt es im 5.1 DTS HD Master Audio und tschechische Sprache in Dolby Digital 5.1. Untertitel sind in gleich neun verschiedenen Landesfassungen auf der Disc untergebracht. Kurzum: ausreichend lebhaft und weit im Klang ergänzt der Ton die guten Bilder.

[Fazit]
Der 1979 abgedrehte James Bond-Film „Moonraker – Streng geheim“ gefiel mir auf dieser High Definition Blu-ray Disc ausgesprochen gut. Der Film mit einer Laufzeit von rund 121 Minuten befindet sich auf einer BD 50 und liefert neben einem technisch guten Hauptfilm auch noch ein sehr gut gestaltetes Menü. Insbesondere ist dies vor dem Hintergrund zu bewerten, dass man sich bei allen James Bond Blu-rays auf einen gemeinsamen Rahmen einigte, was die Gestaltung der Menüs betrifft. So erreichen wir per gelernter Aufteilung und Präsentation diese Features kennen:

– Kommentar von Sir Roger Moore
– Kommentar von Regisseur Lewis Gilbert; Schauspielern und Crew-Mitgliedern
– Aus dem Geheimarchiv des MI6: 007 in Rio
– Aus dem Geheimarchiv des MI6: Bond ’79
– Aus dem Geheimarchiv des MI6: Ken Adams Produktionsfilme
– Aus dem Geheimarchiv des MI6: Testaufnahmen zum Fallschirmspringen
– Aus dem Geheimarchiv des MI6: Storyboards zum Fallschirmspringen
– Aus dem Geheimarchiv des MI6: Zirkusmaterial
– Aus dem Geheimarchiv des MI6: Alternatives Storyboard zur Seilbahnszene 1
– Aus dem Geheimarchiv des MI6: Alternatives Storyboard zur Seilbahnszene 2
– Aus dem Geheimarchiv des MI6: Abspann
– 007 Missions-Kontrolle: 007
– 007 Missions-Kontrolle: Die Frauen
– 007 Missions-Kontrolle: Die Verbündeten
– 007 Missions-Kontrolle: Die Bösewichter
– 007 Missions-Kontrolle: Kampfverzeichnis
– 007 Missions-Kontrolle: Das Labor von Q
– 007 Missions-Kontrolle: Exotische Drehorte
– Missions-Dossier: Inside Moonraker
– Missions-Dossier: Die Köpfe hinter dem Chaos – Eine Dokumentation über die Spezialeffekte
– Propagandaministerium: Trailer
– Bilderdatenbank

Die Bekanntheit mit diesen Extras bereitet viel Freude. Sie sind, analog zum Hauptfilm, ebenfalls mit einer Altersfreigabe von ab 12 Jahren gesegnet und geben viele Informationen rund um das James Bond-Phänomen und im speziellen über Moonraker preis. Die Fülle der gut sortierten und aufbereiteten Extras ist eine wahre Freude und verdient sich die höchste Wertung. Wer James Bond-Fan ist, der kommt an dieser Blu-ray Disc gar nicht vorbei. Sie kann seit dem 27. März zu einem Preis von rund 25,- Euro von Fox Home Entertainment erworben werden. Technisch wie inhaltlich bietet dieser Titel einen adäquaten Gegenwert für den geforderten Kaufpreis.

Andre Schnack, 10.06.2009

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: