James Bond – Tomorrow Never Dies

Action/Adventure/Thriller
Action/Adventure/Thriller

[Einleitung]
Der smarte und außerordentlich charmante, britische Agent ist zurück, ein weiteres Mal. Metro Goldwyn Mayer präsentiert uns „007 – Tomorrow Never Dies“ von 1997 in einer DVD-Fassung, und schickt somit den beliebten Brit-Agenten erneut in geheimer Mission auf die heimischen Bildschirme. Für Euch schauten wir Bond, James Bond, über die Schulter…

[Inhalt]
Elliot Carver, ein größenwahnsinniger Medien-Mogul, hat vor mit einem von ihm inszenierten Krieg zwischen England und China seine Senderechte auszubauen, denn bis auf dieses Land besitzt er überall das Recht seine Nachrichtenagenturen Bericht erstatten zu lassen. So provoziert er geschickt mit allen Mitteln eine Eskalation, die mit einer Mobilmachung beider Seiten endet. Das paßt den Engländern gar nicht, James Bond alias 007 muß her. Natürlich hat es dieser nicht gerade einfach, wie immer eben. So kämpft Pierce Brosnan ein weiteres Mal als charmanter Geheimdienstler gegen einen fiesen Bösewicht, lernt wunderschöne Frauen kennen, benutzt hochentwickelte Technik und gerät in eine Menge Ärger und Aktion.

[Kommentar]
Auch dieses James Bond-Actionspektakel wurde wieder meisterhaft inszeniert und spannend umgesetzt. Verantwortlich dafür zeigt sich Regisseur Roger Spottiswoode. Pierce Brosnan glänzt ein weiteres mal als britischer Geheimdienstler – er ist eben Bond, ebenso wie Sean Connery Bond war! An seiner Seite stehen zwei Frauen, Wai Lin (Michelle Yeoh) im Auftrag des chinesischen Geheimdienstes und Paris Carver (Teri Hatcher) die Frau des Fieslings Elliot Carver (Jonathan Pryce). Auch dieser Bondfilm sucht Schauplätze rund um die Welt auf. So erleben wir Bond in England, Deutschland (Hamburg) und China. Natürlich treffen wir auch auf alte Bekannte, unter ihnen Miss Moneypenny oder auch der mittlerweile sehr alte Desmond Llewelyn als Q.

[Technik]
Von der technischen Seite betrachtet begeistert die DVD ebenfalls. Die einseitige Dual-Layer-Disc mit 117 Minuten Laufzeit wurde qualitativ hochwertig angefertigt. MGM packte eine 4:3 und eine anamorphe 16:9 Version im originalen Kinoratio von 2.35:1 auf die Scheibe. Beide Versionen haben ein scharfes, kontrastreiches und sehr detailliertes Bild. Die tollen Stunts und Actionszenen machen so gleich noch mehr Spaß zu sehen.

Und natürlich gibt es wieder ordentlich was für die Ohren. In englischen, digitalen 5.1 oder französischem Surroundsound ertönen die teilweise witzigen Dialoge und die kräftigen Explosionen aus den Lautsprechern. Die beiden Audiospuren erzeugen ein gutes 360° Klangfeld, und ob Musik von Sheryl Crow, Stimmen von Brosnan & Co oder die heftigen Explosionen – auf allen Gebieten überzeugt die akustische Leistung. Die Kanäle wurden gut getrennt und schöne Effekte aus den hinteren Boxen begeistern Besitzer einer AC3-Anlage.

[Fazit]
Pierce Brosnan ist einfach ein würdiger Träger des Titels „Commander Bond“. Mit hübschen Frauen, toller Technik und einer geballten Ladung Action unterhält auch der neueste Bond prächtig. Dazu gibt es eine zeitkritische Storyline. Die DVD begeistert durch gelungene Technik, lediglich am Bonusmaterial sparte man arg. So finden wir außer einem Trailer und Untertiteln auf englisch, spanisch und französisch leider nichts auf der Scheibe. Denn die Zusatzmaterialien spendete man einer gesonderten „Special Edition“, diese kam am 17.11.98 auf den Markt und bietet Sammlern mehr fürs Geld – allerdings kostet sie auch um die 80-90 DM (Listenpreis 35 $). Für die „normale“ Code1-Version müssen ca. 65,- DM auf den Tisch geblättert werden. Mittlerweile gibt es aber auch eine günstigere Code2-Fassung. Mit in dem Keep Case befindet sich ein 8seitiges Booklet mit Hintergrundinfos über die Entstehung des Films. Für Bond-Fans ein Muß, allen Actionfilmfans sehr empfohlen.

…einen Vodka-Martini, geschüttelt nicht gerührt.

Andre Schnack, 13.05.1998

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: