Kap der Angst (Collector’s Edition)

Horror/Thriller
Horror/Thriller

[Einleitung]
1991 erschien „Kap der Angst“ (Originaltitel: Cape Fear) in den Kinos. Froh über einen neuen Martin Scorsese (Casino) stürmten die Massen in die Säle der Lichtspielhäuser, auf der Suche nach Unterhaltung. Und diese sollte geboten werden, sogar in spannender Natur mit tollen Darstellern. Die Namen sprechen für sich: Robert De Niro, Nick Nolte, Jessica Lange und Juliette Lewis sind mit von der Partie. Der Film über einen psychopathischen Ex-Knasti auf Rachefeldzug erscheint von Columbia TriStar Home Video als 2 DVD-umfassende Collector’s Edition – sehr schön. Wir konnten vorab einige Blicke auf die beiden Scheiben werfen und kommunizieren hier unsere Meinung.

[Inhalt]
14 Jahre hinter Gittern sind eine verdammt lange Zeit, eine Zeit voller Entbehrungen und voll Verlust. Genug Zeit, um Max Cadys (Robert DeNiro) tödlichen Hass auf den Anwalt Sam Bowden (Nick Nolte) zu nähren und sich auf die Dinge nach seiner Entlassung zu konzentrieren. Bowden war Cadys Pflicht-Verteidiger in einem schrecklichen Missbrauchs- und Vergewaltigungsfall. Doch Bowden konnte die Verurteilung Cadys nicht verhindern – oder er wollte es nicht… Nach seiner Entlassung will Cady jetzt Rache. Er treibt Sam, seine Frau Leigh (Jessica Lange) und seine Tochter Danielle (Juliette Lewis) langsam aber sicher in ein in ein immer dichter werdendes Netz aus Angst und Terror. Sam weiß nicht was er machen soll, denn scheinbar ist Max Cady stets einen Schritt voraus…

[Kommentar]
Star-Regisseur Martin Scorsese gelang ein dramatischer, den Zuschauer packender Thriller mit einer wahrlich passenden und sehr überzeugenden Besetzung. De Niro, Nolte, Lange und die noch junge Lewis glänzen in den Hauptrollen. De Niro jedoch stiehlt allen anderen Beteiligten eindeutig die Show – was aber keinesfalls stört, schließlich ist er der Störfaktor, bzw. der Bösewicht der Geschichte. Eingefangen von professionellen Aufnahmen und mit einer spannungsgeladenen Musik unterlegt sorgt „Kap der Angst“ tatsächlich für sehr spannende Momente, stets bleibt die Geschichte offen und es ist keinesfalls klar, was genau als nächstes geschieht. Die abwechslungsreiche und sehr detaillierte Darstellung der Story der Autoren John D. MacDonald, James R. Webb und Wesley Strick gelang den Filmemachern sehr gut, so entsteht auch die Stimmung im Film. Sie bietet kritische Ansätze in vieler Hinsicht und wirft indirekt Fragen auf – vor allem aber unterhält sie gut und glaubhaft. Viel Ähnlichkeit und doch noch einige neue Nuancen im Vergleich zu Genre-Kollegen wie der aktuelle „Schatten der Wahrheit“ oder der Julia Roberts-Film „Der Feind in meinem Bett“.

Exzellente Technik
Exzellente Technik

[Technik]
Technisch kann sich das DVD-Set ebenfalls sehen lassen. Der wichtigste Teil befindet sich auf der ersten Scheibe, der Film. Er wird durch den amamorphen 2.35:1-Transfer präsentiert und verspricht eine hochwertige Show. Die vergangenen 10 Jahre nach Kinostart sieht man dem Bild kaum an, zudem wird eine saubere und hochwertige Kompression geboten. Das abgebildete Geschehen verfügt über ausreichend viele Bildeinzelheiten, die auch in den zahlreichen dunkleren Aufnahmen stets erkennbar bleiben, die Kantenschärfe zieht nicht nach und trennt sauber die verschiedenen, prall und plastisch wirkenden Farbflächen untereinander ab.

Tontechnisch wird im englischen Originalton im Dolby Digital 5.1-Format mehr geboten als bei den weiteren Tonspuren im Dolby Surround-Format in den Sprachen Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch. Doch auch die letzteren vermögen mit einer gut abgemischten Lautsprecherfront zu glänzen, wenn es hintenherum hingegen etwas ruhig ist. Hier spielt der Originalton seine Stärken bei Musik- und Hintergrundgeräuschewiedergabe aus. Zwar passiert hier auch nicht so viel wie bei aktuellen Actionkrachern, dafür stimmt die Komposition der Akustik, was der dichten Atmosphäre zugute kommt. 15 optional hinzuschaltbare Untertitelspuren wurden ebenfalls noch auf der DVD abgelegt.

[Fazit]
„Kap der Angst“ stellt viele aktuellen Filme im Genre in den Schatten und bietet spannende Unterhaltung mit tollen darstellerischen Leistungen kombiniert. Der ca. 123minutenlange Thriller wurde auf einer einseitigen Dual-Layer-Disc (DVD Typ 9) abgelegt und verfügt über folgendes Bonusmaterial auf einer zweiten DVD: Making Of…, entfallene Szenen, Trailer, Montage der Hintergrundbilder, Fotomontage, Hinter den Kulissen, DVD-ROM Teil, Produktionsnotizen und Filmografien von Cast & Crew gehören hier zur Ausstattung (insgesamt ca. 130 Minuten). Das ist nicht nur üppig im Volumen, sondern vom Inhalt her ebenfalls sehr interessant. Da macht es auch nichts, dass ein wünschenswerter Audiokommentar nicht mit im Programm auftaucht. Freigegeben wurde die DVD ab einem Alter von 16 Jahren. Sie erschien am 6. Dezember zu einem Preis zwischen 50,- und 60,- DM. Robert De Niro und Martin Scorsese-Narren werden hier schnell zur Kaufentscheidung kommen, auch allen anderen mit dem Wunsch nach spannender Unterhaltung kann hier zur Anschaffung geraten werden.

Andre Schnack, 18.12.2001

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: