Kevin & Perry … tun es

Comedy
Comedy

[Einleitung]
BMG Video präsentiert uns die britische Produktion „Kevin & Perry … tun es“ (Originaltitel: Kevin & Perry Go Large) von 2000. Die Komödie von Regisseur Ed Bye wurde mit Harry Enfield, Kathy Burke, Rhys Ifans, Laura Fraser und Tabitha Wady in den Hauptrollen besetzt. Wir sahen uns die Komödie über die zwei notgeilen Teenager genauer an und berichten aus erster Hand ebenfalls über Technik und Ausstattung dieser BMG Video DVD.

[Inhalt]
Sie wollen nur das Eine! Kevin (Harry Enfield) und Perry (Kathy Burke) sind ganz normale Teenager. Und wie alle Jungs können sie es kaum abwarten, ES endlich zu tun. Leider entsprechen sie mit ihren fettigen Haaren und ihren pickeligen Gesichtern nicht gerade dem Geschmack der hiesigen Mädchenwelt. Wo, fragen sich die beiden deshalb, kann man problemlos seine Unschuld verlieren? Auf Ibiza natürlich! Da lungern scharfe Hühner quasi nackt herum und vögeln jeden – das weiß Kevin mit absoluter Sicherheit – wirklich jeden, der ihnen zwischen die Schenkel plumpst. Unerwünschte Erektionen, plötzlich auftauchende Exkremente, das schockierende Treiben der hormonell aufgewühlten Eltern und magenkranke Touristen sind nicht das einzige, was Kevin und Perry mächtig auf Trab hält!

[Kommentar]
„Kevin & Perry … tun es“ ist wirklich ziemlich unkonventionell gedreht… eine Geschichte, die wirklich – bei egal welchem Thema (obwohl es hier eh nur um Sex geht) – kein Blatt vor den Mund nimmt und selbst die teilweise unter die Gürtellinie einschlagenden Gags wie z.B. aus „American Pie“ mit Leichtigkeit in den Schatten stellt. Es ist irgendwie merkwürdig den beiden Jungs zuzusehen, zum Einen sind sie einfach nur lächerlich und man kann wirklich über sie lachen, zum Anderen – gut im Film umgesetzt – sind sie auch wirklich zu bemitleiden, doch merken sie es nicht. Eine schöne Geschichte über zwei absolute Außenseiter, die letztlich durchs Schicksal doch noch das bekommen, von dem sie Träumen. Die Darsteller sind ganz fantastisch gewählt (sind allerdings zu alt) und überzeugen in ihren Rollen ungemein. Kevin & Perry warten zwar mit vielen schon sehr abgegriffenen Gags auf, beweisen aber durch ihre Art einen gewissen Stil. Und da macht es auch nichts, wenn die dümmlichen Hauptfiguren letztlich durch genau ihre Handlungen auch noch das erreichen, was sie sich wünschen. Ein guter Musiktrack begleitet das Geschehen.

[Technik]
Ein anamorpher Breitbildtransfer im Originalformat 1.85:1 bringt das Geschehen auf die Mattscheibe, bzw. das angeschlossene Wiedergabegerät. Der Transfer leistet rundum gute Werte und begeistert durch einen ausgewogenen Kontrast, eine natürliche, knackige Farbgebung und einem ausreichend hohen Schärfegrad, da stört auch ein sehr leichtes Rauschen im Hintergrund nicht mehr so stark. Die Kompression ist weitgehendst sauber und frei von Artefaktbildung. Störungen wie Verunreinigungen oder Drop-Outs treten nicht auf.

Sound gibt es in deutsch und englisch, abgemischt im Dolby Digital 5.1-Format. Der Ton, insbesondere die Musikwiedergabe, zeichnet sich sehr positiv durch die gebotene Weite, den runden Bass und eine sehr klare Wiedergabe aus. Ein dynamischer und raumfüllender Klang wird hier geboten – schön zu hören. Großartige Direktionaleffekte gibt es hier nicht, was aber eher am Genre liegt als an der Leistung der Tonspuren. Deutsche Untertitel sind optional hinzuzuschalten.

[Fazit]
„Kevin & Perry … tun es“ ist Geschmackssache, klarer Fall. Dennoch werden diejenigen, die Filme wie „American Pie“ oder „There’s Something About Mary“ mögen, auch an Kevin & Perry Gefallen finden. Der rund 80minutenkurze Streifen befindet sich auf einer einseitigen Dual-Layer-Disc (DVD Typ 9) und wurde mit zahlreichen Extras ausgestattet. Welche bestehen aus: ein Making Of, eine Special Effects Featurette, „Kevin’s Ibiza Tanzstunde“, ein Hinter den Kulissen-Bericht, ein Videoclip und einige Trailer und TV-Spots. Bei einigen Extras, wie dem Making Of, können deutsche Untertitel zum englischen Ton geschaltet werden. Ferner gibt es noch Produktionsnotizen und Cast & Crew-Infos mit Interviews und Bio- und Filmografien. Das Bonusmaterial füllt zusammengefasst weitere 40 Minuten Spielzeit der DVD. „Kevin & Perry … tun es“ ab 12 Jahren (FSK12) und wird auch dem „jüngeren“ Publikum wahrscheinlich gefallen, obwohl man sich aufgrund der Gags und Witze überlegen muss, ob der Film so jugendgerecht wirkt. Der Film an sich bleibt Geschmackssache: ansehen und selbst urteilen.

Andre Schnack, 07.08.2001

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: