Little Big Soldier (Verleihfassung)

Action/Adventure/Comedy
Action/Adventure/Comedy

[Einleitung]
Unter dem Titel „Little Big Soldier“ (Originaltitel: Da bing xiao jiang) läuft der 2010 abgedrehte Film mit Jackie Chan in der führenden Rolle. Im Regiestuhl nahm Sheng Ding Platz, er arbeitete nach einem Drehbuch von Jackie Chan. In weiteren Rollen neben letztgenannten Mr. Chan sind Leehom Wang und Rongguang Yu zu sehen. Diese DVD-Version der chinesischen Filmproduktion erscheint aus dem Angebot von New KSM und wir konnten uns ein genaueres Bild über Inhalt, Technik und die Ausstattungsmerkmale machen und berichten. Wer also mit Jackie Chan in den Krieg ziehen will, der sollte unbedingt weiterlesen.

[Inhalt]
Beide sind Soldaten – der eine alt und ausgelaugt, der andere ein junger General. Nach einer blutigen Schlacht sind sie die einzigen Überlebenden. Der alte Soldat entführt den verletzten General, um für ihn Lösegeld zu verlangen und um sich damit aus dem Kriegsdienst freikaufen zu können. Die lange Reise birgt viele Abenteuer, und als sie sich gegen Schurken zur Wehr setzen müssen, erkennen beide, dass sie zusammenarbeiten müssen…
(Quelle: New KSM)

[Kommentar]
„Little Big Soldier“ ist die nächste in China produzierte Action-Komödie, die Jackie Chan selbst geschrieben und produziert hat. Das Produktions-Budget liegt bei etwa 25 Millionen Dollar. Neben dem Star spielen Lee-Hom Wang, Lin Peng und der koreanische und im Exil lebende Sänger Yoo Seung-Jun mit. Ich gestehe, dass mir „Little Big Soldier“ nur bedingt zusagte. Die Gründe dafür liegen vor allem darin, dass es hier weder so recht Fisch, noch Fleisch gibt. Richtig lustig, das ist der Film nicht. Richtig ernst zu nehmen, auch nicht. Die teils sehr aufwendig anmutenden Landschaftsaufnahmen und Schlachtszenen versuchen darüber hinweg zu helfen. Am Ende bleibt kein schlechter Eindruck haften, allerdings ist man eben auch anderes von Mr. Chan gewohnt.

[Technik]
Man soll sagen, was man denkt. Beim Schreiben verhält es sich bestimmt recht ähnlich, daher frei raus: die Qualität der uns vorliegenden Disc ist nicht gut. Das liegt vor allem daran, dass wir es mit einer Vorab-Version zu tun haben. Diese hält noch nicht die finale technische Abbildung parat, was sehr schade ist. „Little Big Soldier“ weist sich mittels eines 16:9-Transfers aus, das genaue Format bemisst sich auf das Seitenverhältnis 2.35:1. Kontrast, Farbgebung und Kantenschärfe sind entsprechend der Muster-Qualität abgefasst und können somit nur bedingt bewertet werden. Die Kompression sieht nicht so aus, als würde sie schwächeln. Ein abschließendes Urteil wird aufgrund des Muster-Faktors nicht gegeben.

„Little Big Soldier“ hat auch Ton im Programm, und zwar wahlweise deutschsprachigen Synchronsound oder aber die Originalsprache Mandarin, beides im Dolby Digital 5.1-Sound. Untertitel sind in deutschen Lettern vorhanden. Es ist nicht so, als das „Little Big Soldier“ nichts zu bieten hätte, denn es gibt hier ein breites Spektrum an Soundleistungen wahrzunehmen. Es ist ein Wechselspiel aus verschiedenen ruhigeren Momenten und brachialen Kampfszenen im Aufgebot. Abgespielt wird dies auf eine adäquate Art und Weise. Es kommt zu keinen Verunreinigungen oder Störungen, die Dialoge sind klar zu verstehen und die rabiateren Momente kommen ebenfalls gut zur Geltung.

[Fazit]
„Little Big Soldier“ gehört zu den Titeln, die einem eingefleischten Fan mit Sicherheit gut gefallen. Allerdings ist der Film kein Selbstgänger. Auf seiner Laufzeit von rund 92 Minuten schafft er es nicht jedermann von seinen Qualitäten zu überzeugen. Denn dazu mangelt es inhaltlich hier und dort zu sehr. Auch die Ausstattung lässt sich sehr rasch zusammenfassen, denn über den Trailer möchte ich hier keine lobenden Worte verlieren. „Little Big Soldier“ erscheint mit einer Altersfreigabe von ab 16 Jahren, die Verleih-Version ist seit Anfang Oktober in den Videotheken zu haben. Wer sich als Jackie Chan-Fan sieht, der kann gerne einen Blick riskieren.

Andre Schnack, 22.12.2010

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: