Lost in Space

Action/Abenteuer/Science-Fiction/Thriller
Action/Abenteuer/Science-Fiction/Thriller

[Einleitung]
Im Herbst ’98 präsentierte uns New Line, in seiner neuen „Platinum Series“, Stephen Hopkins (Nightmare on Elm Street 5, Predator 2) „Lost in Space“. In den Hauptrollen sind William Hurt (Dark City), Mimi Rogers (Austin Powers) und Gary Oldman (The Fifth Element) zu bewundern.

[Inhalt]
Es ist das Jahr 2058 und die Ressourcen der Erde neigen sich allmählich dem Ende entgegen. Um den Fortbestand der menschlichen Rasse zu sichern, muß eine neue Heimat gefunden werden. „Alpha Prime“ scheint der einzig bekannte Planet zu sein, auf dem Leben möglich währe, doch ist er leider zu weit von der Erde entfernt. Also muß ein Hyperraumsprungtor gebaut werden um diese Entfernung zu überbrücken. Um das Gegenstück im Orbit von „Alpha Prime“ zu errichten, entschließt sich Prof. John Robinson (William Hurt) mit seiner Familie diese 10 Jahre dauernde Reise anzutreten. Leider befindet sich der Saboteur Dr. Zachary Smith (Gary Oldman) an Bord und es kommt zu einem Zwischenfall, der die Familie Robinson aus dem Kälteschlaf holt. Sie rasen direkt auf die Sonne zu und die einzige Möglichkeit, sich und das Schiff zu retten, ist der Sprung in den Hyperraum. Doch leider ist das Ziel unbekannt. So beginnt eine Reise, in deren Verlauf die Robinsons vielen Gefahren uns seltsamen Kreaturen begegnen.

[Kommentar]
Dieser Film entsandt nach der Gleichnamigen Serie, die zwischen 1965 und 1967 ausgestrahlt wurde. Einige Schauspieler aus der Urserie haben auch einen Gastauftritt, wie z.B. June Lockhart, die Will Robinsons Lehrerin spielt. Allerdings hat sich die Technik bis heute weiter entwickelt uns so präsentiert sich „Lost in Space“ in einem neuem High-Tech-Design. Das reicht von holografischen Displays, über transformierende Raumanzüge, bis hin zu neuen Laserwaffen. Besonders gut sind die Spezialeffekte gelungen. Der Raumkampf am Anfang des Filmes ist ein wahres Feuerwerk an verschiedenen Effekten und zeigt beeindruckend, was heute mit Computern alles möglich ist und uns in Zukunft noch erwarten wird. Ein sehr unterhaltsamer Streifen, über den man nicht viel nachdenken muß.

Exzellente Technik
Exzellente Technik

[Technik]
Von der technischen Seite ist dieser Film einer der besten DVD’s die es momentan zu kaufen gibt. Die anamorphe 2.35:1 Darstellung weißt ein sehr brillantes und kontrastreiches Bild ohne jegliche Fehler oder Rauschen auf. Die Raumschlachten wirken dadurch noch mal so gewaltig.

Der AC-3 Sound steht dem aber in nichts nach und liefert ein sehr klares und volles Klangbild, bei dem alle Kanäle gut voneinander getrennt sind. Die Effektboxen kommen hier besonders gut zur Geltung und setzen die Explosionen und vorbei fliegenden Raumschiffe sehr beeindruckend in Szene. Leider steht auf der DVD nur die englische 5.1 Version zur Wahl, bei der man aber Untertitel für Hörgeschädigte mit dazu schalten kann.

[Fazit]
New Line bringt mit seiner „Platinum Series“ eine sehr interessante Reihe auf den Markt, bei der die DVD Technik sehr gut ausgenutzt wird. So wurde diese Scheibe vollgepackt mit Bonusmaterial. Es stehen zwei Audiokommentare zur Wahl, einer des Regisseurs und einer des Spezialeffektleiters. Berichte über die Effektentwicklung und die Zukunft der Raumfahrt sind genau so enthalten, wie eine Zusammenfassung der alten Fernsehserie und diversen Materialien zum Produktionsdesign. Aber auch den obligatorischen Trailer, ein Quiz zur Serie, das „Apollo Four Forty“ Video zum Soundtrack und komplette Bio- und Filmographien der Schauspieler sind auf der Scheibe vorhanden. Das war aber noch nicht alles, denn für Besitzer eines DVD-Rom Laufwerkes gibt es außerdem noch Software zum Film und viel zusätzliches Bonusmaterial. Diese bis obenhin vollgestopfte Dual-Layer Disk wechselt für etwa 70 DM (Listenpreis 25$) den Besitzer und hat eine Länge von ca. 130 Min. Eine absolut vorbildliche Scheibe, bei der die Möglichkeiten des Mediums DVD voll ausgeschöpft werden.

Sven Preuß, 06.10.1998

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: