L/R Licensed by Royalty – Mission File 2: Target ( Folge 05-08)

Animation
Animation

[Einleitung]
Aus dem Angebot der SPV/SPVision erscheint die nächste Mission File von „L/R – Licensed By Royalty“ – einer Anime-Serie aus dem fernen Osten. Unter der Regie von Itsuro Kawasaki entstanden diese hier enthaltenen 4 Episoden der Reihe „L/R“. SPV bringt uns die DVD unter dem Titel „L/R – Licensed By Royalty – Mission File 2″ in den Handel. Die spannenden und gleichermaßen unterhaltsamen Anime-Abenteuer zweier britischer Geheimagenten wurden uns zum DVD-Review zur Verfügung gestellt und wir berichten aus erster Hand über Inhalt, Technik und Ausstattung.

[Inhalt]
Wenn die britische Königsfamilie brisante Spezialaufträge zum Schutz der Nation zu vergeben hat, sind die zwei Geheimagenten von Cloud7 die richtigen Männer für den Job. Jack Hofner und Rowe Rickenbacker – auch bekannt unter dem Codenamen „L/R“ – verfolgen bei ihren neuen Missionen einen Profikiller, ein Diebes-Syndikat und den geheimnisvollen Terroristen „Angel“. Doch als wahre Meister ihres Fachs scheuen Jack und Rowe keine noch so große Gefahr…

Mission File 2 enthält folgende Episoden:
5. Tear Drop
6. Lost Recognition
7. Ivory
8. Out Of Phase
(Quelle: SPV / SPVision)

[Kommentar]
Zwei Agenten gleich doppelter Spaß? Fast, könnte man sagen. Denn immerhin gibt es keine mir bekannte und damit für mich unbedingt vergleichbare Anime-Reihe. Man könnte „Lupin The 3rd“ in Grundzügen hier anführen, jedoch ist Lupin ein Meisterdieb und „L“ und „R“ sind Agenten unter Decknamen in geheimer Mission. Liest man die Verpackungsrückseite der DVD, so bäumen sich Gedanken an James Bond auf. Niemand ist britischer, sorgt für mehr Action und wahr stets dabei eine schier unerreichbare Coolness. Auf ganz ähnlichen Pfaden befinden sich „L/R“, jedoch könnten sie unterschiedlicher untereinander nicht sein.

Vom „Mission-Design“ her, also dem Aufbau der einzelnen Episoden, hat sich nichts Grundsätzliches geändert. Aufbau und Ablauf ähneln unterhalb der hier vorhandenen Episoden und übergreifend zur ersten DVD-Erscheinung der Reihe. Recht simpel gehalten verstehen die kleinen Geschichten durch eine knackige Erzählweise ausreichend Spannung aufzubauen, dabei noch ein paar Charakterzüge zu zeichnen und mit genug Action aufzuwarten. Es wird dabei geschossen, verfolgt und coole Kommentare abgegeben, so dass sich neben einem mitunter leicht albernen Humor auch Stil aufbaut.

[Technik]
Zu den technischen Leistungen der DVD kann nahezu ein identisches Resümee gezogen werden, wie zur ersten erschienenen Disc der Anime-Reihe. Jedoch wollen wir kein Abbild bereits geschilderter Bewertungen geben und lassen den 16:9-Breitbild-Transfer noch einmal auf uns wirken. Sein genaues Seitenverhältnis bemisst sich auf das Format 1.75:1. Von der Farbgebung und dem Sättigungsgrad her kann man mit dem Bild wirklich zufrieden sein. Es hinterlässt einen frischen Beigeschmack, kann diesen jedoch in den anderen Kategorien leider nicht halten. So gibt es insbesondere für die nur maue Kantenschärfe einen dicken Malus, zu verschwommen und unscharf kommt die visuelle Darbietung daher. Die Kompression geht in Ordnung.

Und nun der Ton. Wie bereits die erste Disc, so erscheint auch die zweite Ausgeburt der beiden nahezu royalen Agenten im deutschsprachigen Dolby Digital 5.1- und wahlweise im DTS 5.1-Format. Inhaltlich, bzw. in der Qualität hat sich nicht viel getan zur Disc 1. Auch hier herrscht weitgehend die Sound-Front vor und zu passenden Momenten geben beide Soundtracks auch durchaus gelungene Einlagen auf den hinteren Lautsprechern zum Besten. Der japanische Originalton (durchaus anhörbar mit den deutschen Untertiteln) wird im sauberen Dolby Digital 2.0-Sound offeriert.

[Fazit]
Auch die zweite Disc der „L/R – Licensed By Royalty“-Serie kann sich sehen lassen und spricht eine gleichbleibend hochwertige Sprache im Produktions-Design. Technische Schwächen gibt es im Bereich der visuellen Leistung, hier wäre mehr Kantenschärfe auch mehr Qualität gewesen, was wiederum in die Akzeptanz beim Käufer eingezahlt hätte. Aber wie dem auch sei, wer die erste DVD mochte, der kann bedenkenlos zugreifen. Auf einer Laufzeit von rund 95 Minuten werden 4 Episoden Agenten-Action geboten. Diese kommen mit einer Altersfreigabe ab 12 Jahren und befinden sich auf einer einseitigen Dual-Layer-Disc (DVD Typ 9). Erscheinungstermin dieses Titels ist der 23. Februar zu einem Preis von nicht ganz so günstigen 23,- Euro.

Andre Schnack, 21.02.2007

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: