Macron: Hinter den Kulissen des Sieges

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Mit Sicherheit ist 2017 ein Jahr in Europa, in Deutschland, in dem vieles passiert auf der politischen Bühne. Zahlreiche Wahlen bestimmen die Medienlandschaft – und die Einwohner Europas. Da passiert einiges im Vereinigten Königreich oder aber auch in Frankreich, wo ein Nachfolger von Präsident Hollande gewählt wurde: Emmanuel Macron beerbte den bislang unbeliebtesten Präsident der Franzosen (Hollande) und hat gewaltige Aufgaben vor sich. Diese Dokumentation befasst sich mit dem Wahlkampf Macrons.

[Inhalt]
Dies ist ein Porträt des blitzartigen politischen Aufstiegs von Emmanuel Macron, der nach einem turbulenten Wahlkampf zum jüngsten Präsidenten Frankreichs gewählt wurde.
(Quelle: Netflix)

[Kommentar]
Viel Inhalt gibt es hier nicht. So geht es eher zu wie in einer Art Video-Tagebuch mit eigensinnigem Soundtrack und der Macht der Bilder. Viel Hektik und die Szenerie eines Wahlkampfes werden geboten, was auch gut gemacht einen gewissen Eindruck hinterlässt. Allerdings eben auch etwas leer das ganze, da bis auf die Gesprächsauschnitte und Interview-Fetzen gar nicht allzu viel Substanz dabei ist und es eher um Emotionen geht.

Natürlich ist es interessant einmal zu sehen, wie Macron in seinem Team arbeitet und was es bei den Briefings so zu beachten gilt und wie solche Vorbereitungen eben bei ihm laufen und wie er den Wahlkampf betrieben hat. Doch konnte dies leider nicht meine Erwartungen erfüllen, die sich eher noch in die Richtung des fachlichen Inhalts hinter all dem Zirkus hier gerichtet haben.

[Technik]
Dokumentationen in High Definition-Darreichungen sind keine Seltenheit mehr, ganz im Gegenteil. Mittlerweile hält auch hier der 4K Hype nicht auf und das Doku-Segment sprang auf den Zug auf. „Macron: Hinter den Kulissen des Sieges“ zeigt uns eben sehr visuell, wie so ein Wahlkampf in einer modernen, westlich orientierten Demokratie aus Sicht eines Kandidaten und seines Teams ausschaut. Dazu bedient man sich 16:9-Aufnahmen, unterschiedlicher Quellen und natürlich im Nachhinein zusammengesetzt. Ergebnis: alles gut soweit.

Tontechnisch kann man keine Wunder erwarten, machte ich auch nicht. „Macron: Hinter den Kulissen des Sieges“ ist ausschließlich in französischer Sprache ohne Overlay zu vernehmen. Die Sprachausgabe ist dabei für Franzosen bestimmt verständlich, bei mir hört es allerdings nach Deutsch und Englisch dann auch schon auf. So konzentrierte ich mich auf die deutschsprachigen Untertitel und war zufrieden, jedoch mitnichten begeistert – auch wenig überraschend.

[Fazit]
Was bleibt hier hängen? 90 Minuten französischer Wahlkampf, ausreichend emotional inszeniert von mit guten Impressionen bestückt von Regisseur Yann L’Hénoret. Ich konnte mir die Sendung gut anschauen, stellte jedoch auch fest, dass sie wenige spektakulär ist, als wir es vielleicht erwarten würden. „Macron: Hinter den Kulissen des Sieges“ ist mit Sicherheit der Ansicht wert und kann gut die Zeit vertreiben, ohne dabei vom Hocker zu reißen. Nun bleibt abzuwarten, ob Macron Frankreich nach vorne bringt und es vielleicht bald noch eine Doku gibt.

Andre Schnack, 20.06.2017

Film/Inhalt:★★★☆☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★☆☆☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆