Maggies Plan

Comedy/Drama/Romance
Comedy/Drama/Romance

[Einleitung]
„Maggies Plan“ von 2015 entstand unter der Regie von Rebecca Miller. Sie schrieb das Drehbuch nach einer Geschichte von Karen Rinaldi. In den Rollen vor der Kamera sehen wir Greta Gerwig, Ethan Hawke, Julianne Moore, Bill Hader und Maya Rudolph. Diese High Definition Blu-ray Disc erscheint aus dem Angebot von Sony Pictures Home Entertainment und ich ließ Wagemut walten und verkonsumierte diesen Film. Gespannt war ich darauf, was „Maggies Plan“ so zu liefern hat.

[Inhalt]
Maggie (Greta Gerwig) hat einen Plan: Sie wünscht sich ein Kind – einen Vater sieht der Lebensentwurf der mittdreißiger New Yorkerin dabei jedoch nicht vor. Ein geeigneter Samenspender ist schnell gefunden, doch kurz bevor Maggie ihren Plan in die Tat umsetzen kann, steht John (Ethan Hawke) vor der Tür, enttäuscht von seiner eingefahrenen Ehe mit der dominanten Georgette (Julianne Moore), bereit mit Maggie einen Neuanfang zu wagen.

Wo die meisten Romantikkomödien enden, geht es bei MAGGIES PLAN erst richtig los: Drei Jahre später ist Maggie zwar glückliche Mutter, aber John arbeitet lieber an seinem Roman als an seiner Ehe mit ihr. Maggies Lösung: Es muss ein neuer Plan her! John soll zurück zu seiner Ex-Frau. Doch bald muss Maggie erkennen, dass sie ihre Rechnung ohne Georgette und Ehemann John gemacht hat.
(Quelle: Sony Pictures Home Entertainment)

[Kommentar]
Ich muss gestehen, diesen Film mag ich nicht. Auch bin ich bisher kein Freund von Woody Allen Filmen geworden. Dialogstarke Filme stehen und gefallen mir gut. Doch dieser Film über das Leben, Beziehungen und die Liebe überzog ein bisschen. Die darstellerischen Leistungen sind wirklich prima. Doch die Story, der Verlauf und die Situationen an sich gefielen mir nicht gut. Die Dialoge sind sehr tiefgreifend und doch auch unterhaltsam. Die Situationen sind manchmal zu künstlich, die Jahrmarktmusik wirkt nicht immer passend.

[Technik]
Ja, technisch bereiten die Aufnahmen zu keinem Zeitpunkt nennenswerte Herausforderungen. „Maggies Plan“ vermag durch den High Definition Transfer im Format 1.85:1 im vollen 1080p Aufnahmen. Der Kontrast und die überwiegend sehr urbane Umgebung kommen gut zur Geltung. Auch stellen die Innenaufnahmen keine großen Probleme dar, die Ausleuchtung ist ebenfalls gelungen und lässt warmen Bilder und stimmungsvolle Gefilde entstehen. Doch zur Oberklasse langt das nicht. Der Detailgrad ist in Ordnung. Auch arbeitet die Kompression fehlerfrei.

Ein sehr ruhiger Film, dessen akustische Landschaft sich maßgeblich aus der Sprache und der Musik zusammensetzt. DTS-HD Master Audio 5.1-Sound gibt es wahlweise in den Sprachen Deutsch und Englisch. Untertitel sind ebenfalls in Deutsch vorhanden. Geprägt ist der Ton durch die musikalische Begleitung, die oftmals sehr eigensinnig ist. Daneben führt der Dialog eine verständliche Koexistenz. Fehler gibt es nicht.

[Fazit]
Sony Pictures Home Entertainment veröffentlicht uns diesen Titel über das Mauerblümchen und ihr Leben sowie ihren Plan. Die Laufzeit ist rund 95 Minuten, beim Datenträger handelt es sich um eine einseitige und zweischichtige Blu-ray Disc (BD 50). Eine Altersfreigabe gibt es sozusagen nicht, und der Erscheinungstermin liegt mit dem 5. Dezember 2016 noch nicht lang zurück. Der Kaufpreis liegt bei ca. 15,- Euro. Wer seichte Geschichten mag, in denen skurrile Figuren vorkommen, bitte sehr. Extras: Making-of, Trailer, OV-Trailer und eine Trailershow.

Andre Schnack, 07.02.2017

Film/Inhalt:★★★☆☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆