Miracle Season – Ihr grösster Sieg

Drama
Drama

[Einleitung]
Filme über wahre Begebenheiten und verfilmte Geschichten über tatsächliche Ereignisse sind gar nicht derart selten, wie man im ersten Moment vielleicht annehmen mag. Bei „Miracle Season – Ihr grösster Sieg“ ist dies ebenfalls der Fall. Das Sport-Drama entstand unter der Regie-Arbeit von Sean McNamara nach einem Drehbuch von David Aaron Cohen und Elissa Matsueda. Die tragenden Figuren sind besetzt mit William Hurt, Helen Hunt und Erin Moriarty. Die hier von mir getestete High Definition Blu-ray Disc ist Bestandteil des Koch Media Angebots und ich berichte direkt vom Volleyball-Feld.

[Inhalt]
Caroline und Kelley sind nicht nur beste Freundinnen, sondern auch begeisterte Volleyball-Spielerinnen. Als Teamleaderin hat die lebensfrohe und bei allen beliebte Caroline die Mannschaft der Highschool zum Meistertitel geführt und nun träumen die Teenagerinnen davon, das Kunststück in der neuen Saison zu wiederholen. Doch Caroline kommt bei einem Unglück ums Leben. Die taffe, aber warmherzige Trainerin Kathy Bresnahan will, dass die schüchterne Kelley auf dem Platz in Carolines große Fußstapfen tritt. Das Team wird wieder siegen, für Caroline…
(Quelle: Koch Media)

[Kommentar]
Der größte Sieg ist nicht das Gewinnen des Volleyball-Turniers, sondern die Verarbeitung des Todes eines nahe stehenden Menschen. „Miracle Season“ ist ein Film, der viel Emotionen mit sich bringt. Er ist wie eine Art … Volleyball-Spiel mit viel Dynamik und Turbulenzen. Es beginnt alles recht gut, dann wird es schlecht und daraufhin schwierig, um so zu enden, wie man es sich wünschen wollen würde. Und dann, nach dem Spiel, können alle Beteiligten mit dem Thema mehr oder wenig gut abschließen.

Mag sich vielleicht etwas sonderbar lesen, jedoch wird damit gar nicht viel verraten, schließlich ist die Geschichte publik und zumindest in den USA mehr oder weniger bekannt. „Miracle Season“ ist ein typisches Drama, das durch den Bezug zur Wahrheit eine höhere Intensität versprüht. Diese wird sehr gekonnt unterstrichen von hervorragenden darstellerischen Leistungen, allen voran von den vier, bzw. dann drei Hauptdarsteller(innen), welche sehr gut zusammenpassen. Die Chemie stimmt einfach zwischen den Figuren.

Davon ab ist das Produktionsdesign ebenfalls sehr gelungen. Neben inhaltlich tragenden Momenten mit Dialogen ist es auch der Anteil der Sportszenen, welche die Geschichte und somit auch das Gesamtwerk ausmachen. Wir erleben einen teils lässigen, überwiegend sehr kraftvollen Sound-Track und toll eingefangene Szenen auf dem Volleyball-Platz. Eine zackige Choreografie unterhält und sorgt für Spannung beim Ablauf der Story.

[Technik]
Konzentrieren wir uns auf die beiden Hauptsäulen des Inhalts, also den emotionalen Dialog-Momenten sowie den sportlichen und eher zackigen Situationen auf dem Sportplatz, so stellt sich heraus, dass der High Definition Bild-Transfer rundum gute Arbeit leistet. „Miracle Season“ ist kontrastfroh, erfreut sich wohl gesättigter Farben und einer angenehmen Kantenschärfe. Die Details sind ebenfalls mannigfaltig und Bewegungsabläufe stellen keinerlei Herausforderungen für den 1080p-Transfer im Format 2.39:1 dar. Vielmehr ist es so, dass die Kameraschwenks auf dem Feld wunderbar ausschauen.

Die Kompression arbeitet sauber, beim Bild und auch beim Surround-Sound, der den Raum mit einem ausreichend dichten und stimmungsvollen Klang füllt. DTS-HD Master Audio 5.1-Ton steht wahlweise in den Sprachen Englisch sowie Deutsch zur Verfügung. „Miracle Season“ ist ein eher visueller Film, der Ton fokussiert sich auf die Sprachausgabe und den emotional ausgerichteten Einsatz der musikalischen Begleitung. Und das Ergebnis kann sich hören lassen. Wem das nicht ausreichend erscheint, der kann zusätzlich zu deutschen Untertiteln greifen.

[Fazit]
„Miracle Season – Ihr grösster Sieg“ erzählt eine Geschichte, die viel zu sagen hat über Verlust, Verarbeitung desselben und die Hoffnung auf wieder bessere Tage. Und darüber, dass das Leben immer irgendwie weiterzugehen scheint. Die Laufzeit von „Miracle Season“ bemisst sich auf rund 101 Minuten, abgelegt auf einer einseitigen und zweischichtigen Blu-ray Disc mit guten HD-Eigenschaften. Veröffentlicht wurde der Streifen am 22. November 2018 zu einem Preis von rund 15,- Euro; die Altersfreigabe liegt bei ab 6 Jahren, das Zielpublikum sollte jedoch reifer sein. Extras? Trailer.

Andre Schnack, 10.01.2019

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★☆☆☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆