Mythos Amazonas

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Ich persönlich schaue mir sehr gerne Wissenssendungen und Dokumentationen an. Besonders auch dann noch, wenn diese aus dem Angebot von polyband und dann auch noch in High Definition erscheinen. Dies alles trifft erst einmal auf den Titel „Mythos Amazonas“ zu, doch was leisten Inhalt und technische Darbietungsgüte tatsächlich? Wir machten uns – virtuell – auf nach Südamerika und schauten nach. Der dreiteilige Dokumentations-Spaß erscheint hier auf einer Blu-ray Disc. Regie und Kameraarbeit führte Christian Baumeister aus. Aktuell laufen die drei Teile in definierter Reihenfolge auf dem TV-Sender ARD/Das Erste.

[Inhalt]
Die dreiteilige Doku-Serie entführt den Zuschauer in die Welt des größten Regenwaldes der Erde. In eine Region, die den ersten Europäern, die sie betraten, Furcht einflößte. Für sie war der Amazonas eine „Grüne Hölle“, ein unheilvoller Ort voller giftiger Pflanzen und gefährlicher Tiere. Heute weiß man, wie artenreich und einmalig das Gebiet ist, welch wichtige Rolle es für das Weltklima spielt und, dass sich viele bislang unentdeckte Rohstoffe für z.B. Arzneien in den Pflanzen verbergen.

Folge 1: Grüne Hölle oder Paradies?
Folge 2: Triumph des Lebens
Folge 3: Alarm im Regenwald
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
So schön sich das hier auch alles ansieht, so gefährlich und unwirtlich sind die Gefilde rund um den Amazonas, einen der mächtigsten Flüsse der Welt, in Südamerika. „Mythos Amazonas“ transportiert auf eine sehr sinnhaltige und stimmungsvolle Art und Weise tolle Einblicke in diese vermeintlich paradiesische Welt, deren Fauna und Flora zwar atemberaubend, in vielerlei Hinsicht jedoch auch nicht nur exotisch, sondern gar gefährlich daherkommen. „Mythos Amazonas“ ist die Summe akribischer Kameraarbeit, sorgfältigen Schnitts und einer überzeugenden Erzählart. Unterhaltsam und faszinierend erklären die Sendungen anhand verschiedener Beispiele die Einzigartigkeit von Tier und Pflanze und zeigen die ökologischen Hintergründe dieses Urwalds auf.

[Technik]
Wenn es sich um HD Bilder handelt, so sollte man dies den visuellen Leistungen auch ansehen können, was hier definitiv der Fall ist. Die Aufnahmen in vollen 1080p Bildern im Format 1.78:1 überzeugen von Beginn an durch eine hohe Kantenschärfe, viele visuelle Kleinigkeiten und eine oftmals nahezu ausgezeichnete Farbwiedergabeleistung. So kommen die Blickfänge aus den verwachsenen, überwiegend grünlichen Gefilden richtig gut zur Geltung. „Mythos Amazonas“ versprüht eine gewisse Faszination und einen hohen Charme. Dieser resultiert auch zu einem großen Teil aus dieser technischen Darbietung. Klare Konturen münden in vielen Bilddetails. Die Kompression des Transfers gibt keinen Anlass zur negativen Kritik und stellt dar, wie Dokumentationen in High Definition aussehen sollten.

Kommen wir zum Ton der Dokumentation. Er erfolgt im Format DTS HD 5.1 in deutscher Sprache. Weitere Landesfassungen sind nicht enthalten. So bleibt es in Belangen der Vielseitigkeit eher bei einem recht nüchternen Ergebnis. Qualitativ hingegen kann man den Transfer loben. Denn durch eine Vielfalt an Tonelementen, welche vornehmlich aus dem Dickicht oder dem Dschungel kommen, entstehen eine gewisse Räumlichkeit und eine Weite im Klang. Es sind die Sprachausgabe, mit ihrer konstanten Verständlichkeit, und die musikalische Begleitung, welche neben dem Wissenstransfer vor allem für die Stimmung sorgen. Untertitel sind auf der Disc nicht vorzufinden.

[Fazit]
Mit „Mythos Amazonas“ verschafft sich polyband einen Zuwachs im Dokumentations-Segment rund um die Flora und Fauna. Auf einer Laufzeit von rund 135 Minuten befindet sich für den Naturfreund und für den, der es werden will, mit Sicherheit etwas dabei. Die sinnvoll strukturierten Sendungen haben jeweils 45 Minuten Spieldauer und befinden sich allesamt auf der vorliegenden, einseitigen und zweischichtigen High Definition Blu-ray Disc mit 25 GB Fassungsvermögen. Erscheinungstermin war der 7. Juni 2011 zu einem Preis von unter 20,- Euro. Es handelt sich um ein Info-Programm ohne FSK Alterseinstufung. Die Disc befindet sich in einem DigiPak im Pappschuber.

Andre Schnack, 16.06.2011

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: