Nine Queens

Crime/Drama/Mystery
Crime/Drama/Mystery

[Einführung]
Wer schon immer zwei waschechten Betrügern bei ihrer Arbeit zusehen wollte, der sollte hier aufhorchen. Fabián Bielinsky führte bei der Gaunerkomödie „Nine Queens“ 2000 Regie und fertigte einen Film mit Ricardo Darín, Gastón Pauls, Leticia Bredice und Tomas Fonzi in den Hauptrollen an. Das Drehbuch wurde ebenfalls von Fabián Bielinsky angefertigt. Die argentinische Produktion erscheint hierzulande im Programm von Kinowelt Home Entertainment. Wir sahen uns die DVD genauer an und berichten über Inhalt, Technik und Ausstattung.

[Inhalt]
Zufällig beobachtet der routinierte Kleinkriminelle Marcos (Ricardo Darín), wie der Newcomer Juan (Gastón Pauls) bei einem alten Umtausch-Trick auffliegt. Marcos hilft dem Greenhorn aus der Patsche, indem er sich als Polizist ausgibt und ihn festnimmt. Fortan nimmt Marcos den unerfahrenen Schützling unter seine Fittiche und lehrt ihn das Einmaleins der Gaunereien. Gemeinsam führen die beiden eine Reihe von lukrativen Coups durch. Doch das frischgebackene Erfolgsduo will mehr. Zusammen mit Marcos‘ Schwester (Leticia Brédice) hecken sie einen raffinierten Plan aus: Ein gefälschtes Set wertvoller Briefmarken, die berühmten „Nine Queens“, soll verkauft werden. Es gibt sogar schon einen Käufer, der anbeißen will. Doch der Millionendeal spricht sich schnell im Millieu herum und plötzlich wittern auch andere das große Geld…

[Kommentar]
Ideenreichtum wurde großgeschrieben bei diesem Film. Nicht ganz so, wie es eventuell in einer Hollywood-Produktion der Fall gewesen wäre, doch dafür auf eine sehr charmante und unterhaltsame Art und Weise. „Nine Queens“ bietet aufgrund der verzwickten Handlungsverläufe kurzweilige Darbietung, die durch gute Darsteller positiv abgerundet wurde. Gewitzt und intelligent in der Umsetzung und pfiffig in der Kombination von Bild und Ton, so dass eine angenehme Atmosphäre entsteht. Spannung wird ebenfalls geboten. Ebenso wie auch – Achtung, folgend wird Inhalt verraten – eine dicke Überraschung zur Auflösung der Geschichte am Ende des Films. Im Vergleich zu den typischen Hollywood-Remakes solcher Werke (z.B. Ocean Eleven), besitzt „Nine Queens“ Originalität und Charme und wurde ebenfalls mit hochwertiger Handwerkskunst gefertigt.

[Technik]
Die visuelle Darbietung der DVD kann sich durchaus sehen lassen. Wenn auch die Bewegungen im Bild stets an Schärfe verlieren und der Einsatz eines Rauschfilters vermutet werden kann. Dieser hat zwar durchaus erfolgreich seinen Dienst verrichtet, jedoch auf Kosten der Kantenschärfe und des Detailgrads. Kontrast und Farbgebung erlangen das Gefallen bei Betrachter durch gelungene Leistungen, die sich jedoch nicht von der Mittelklasse abzuheben verstehen. Die Kompression vermag einen adäquaten Eindruck zu hinterlassen.

Der Ton des Films erklingt im spanischen Originalton, sowie in deutscher Synchronfassung im Format Dolby Digital 5.1 aus den Boxen. Genre- und themengemäß werden weder Schusshagel, noch Explosionen oder andere Effekte präsentiert. Dafür aber klarer, sauberer Ton, der sich in der technischen Wiedergabequalität sehen lassen kann. Die Hintergrundgeräusche, Sprachausgabe und Musikeinspielungen treffen den Nerv der guten Gunst und überzeugen den Betrachter. Raumgefühl kann da auch ruhig einmal etwas vernachlässigt werden.

[Fazit]
„Nine Queens“ läuft rund 109 temporeiche Minuten und befindet sich auf einer einseitigen Dual-Layer-Discs (DVD Typ 9). Das einfache Menü bietet folgendes Bonusmaterial an: einen Trailer, rund 20 Minuten unkommentierte Behind The Scenes-Aufnahmen, ein Making Of mit Interviews (25 Minuten Originalsprache mit deutschen Untertiteln) und 4 Trailer zu weiteren DVD-Erscheinungen von Kinowelt. Das Making Of bietet etwas Einblick in die Entstehung und auch inhaltlichen Wert. Die Altersfreigabe des Films liegt bei 12 Jahren, wobei sich das Werk an ein reiferes Publikum richtet. Wer also mal etwas argentinisch unterhalten werden möchte, der findet hier einen Insider-Tipp, der das Zeug zum kleinen Juwel bietet und den meisten Filmfans viel Freude bereiten wird. Die Disc ist seit dem 29. September im Handel erhältlich.

André Schnack, 30.09.2003

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: