Nurse Betty

Comedy/Thriller
Comedy/Thriller

[Einleitung]
Kinowelt Home Entertainment bringt uns Neil LaBute’s Regiearbeit „Nurse Betty“ von 2000 auf DVD für den deutschen Code2-Markt. Die schwarze Komödie über eine etwas verwirrte Frau, die die Realität für eine TV-Serie hält, wurde mit Renée Zellweger, Morgan Freeman, Chris Rock und Greg Kinnear passend besetzt und insgesamt lustig inszeniert. Wir sahen uns die Geschichte genauer an und fällen ein Urteil über die technische Umsetzung auf den DVD-Silberling.

[Inhalt]
Betty (Renée Zellweger) ist unsterblich in Dr. David Ravell verliebt. Der Herzspezialist aus L.A. sieht blendend aus und ist ziemlich erfolgreich. Aber Dr. Ravell alias George McCord ist Star der Daily Soap „A Reason To Love“ – und Bettys einziger romantischer Lichtblick in ihrem immer gleichen Alltag. Als ihr Macho-Ehemann Del (Aaron Eckhart) wegen einer Drogengeschichte von den Auftragskillern Charlie (Morgan Freeman) und Wesley (Chris Rock) bestialisch ermodert wird, erleidet Betty einen traumatischen Schock. Mit einem Mal ist ihr eigenes Leben wie weggeblasen, und die Fernsehstory wird für sie zur Wirklichkeit. Betty hält sich nun für die Ex-Verlobte ihres Lieblingsdarstellers David Ravell. Mit dem Koks im Kofferraum von Dels Auto macht Betty sich quer durch die Staaten auf den Weg nach L.A., um David wieder zurückzuerobern. Doch die beiden Killer heften sich an ihre Fersen…

[Kommentar]
„Nurse Betty“ ist ein unterhaltsamer Film – allerdings nicht unbedingt für jedermann geeignet. Denn die Geschichte mit all ihrer versteckten Kritik gegenüber Soaps und labilen Menschen, die sich dem Fernsehprogramm verschreiben, und all den lustigen Anspielungen gefällt zwar einigen Menschen sicherlich sehr gut, anderen wirkt der Mischmasch aus Humor – welcher zudem sehr schwarz ist – und einem relativ spannenden Thriller aber auch zuwider. Man kann nicht wirklich sagen, dass es sich hierbei um eine sehr lustige Komödie handelt. Vielmehr wurde einige Szenen mit Witz unterlegt und der Kern der Geschichte an sich gestaltet sich durch die Situation komisch. Die Hauptfigur, Betty Sizemore, lebt ihren Traum – und das ist es, was uns der Film beibringen will. Es ist witzig, wie die Storyline zwei verschiedene Geschichten analog zueinander abhandelt, und das auch noch relativ überzeugend. Ganz hervorragend ist die Darbietung der Renée Zellweger, für die das Genre an sich nichts neues darstellt. Das Drehbuch von John C. Richards bleibt letztlich Geschmackssache, wurde aber sehr detailliert ausgearbeitet.

[Technik]
Die technische Umsetzung des Films auf DVD gelang gut. Das Bild wird im anamorphen Breitbildformat 2.35:1 präsentiert und vermag zu begeistern. Die Farbgebung besticht durch knackige Töne, die trotz hoher Sättigung dem Geschehen allesamt einen natürlichen Eindruck verleihen. Nebst des gelungenen Kontrasts bekommt der Zuschauer auch einen hohen Schärfegrad zu Augen, durch den eine Vielzahl an Details zu erkennen sind. Kompressionsartefakte und ähnliche Erscheinungen bleiben aus.

Kommen wir zum Ton der DVD. Dieser wurde im Format Dolby Digital 5.1 auf der Disc in deutscher und englischer Sprache abgelegt. Zum englischen Originalton gibt es optional deutsche Untertitel. Der Ton weist eine gelungene Wiedergabe von Musik und Sprache auf, es wird ein umfangreiches und mit ausreichend Hintergrundgeräuschen ausgestattetes Klangfeld geboten. Wie zu erwarten – bei einem Film dieses Genres – kommt die Wiedergabe von Direktionaleffekten sehr kurz, da schlichtweg in der Handlung keine entsprechenden Situationen auftreten. Dennoch gibt es zahlreiche Einlagen auf den hinteren Kanälen, nur eben etwas ruhigerer Natur.

[Fazit]
Die DVD-Version von „Nurse Betty“ gefällt rundum. Die technische Darbietung befindet sich auf einem hohen Niveau, wenngleich der Betrachter auch nicht in schiere Begeisterung ausbrechen kann. Der 106minutenlange Film befindet sich auf einer einseitigen Dual-Layer-Disc (DVD Typ 9) und wurde mit folgenden Bonusmaterialien ausgestattet: dem englischen und deutschen Trailer zum Hauptfilm, 3 TV-Spots, ein paar geschnittene Szenen, 6 Trailer weiterer Erscheinungen von Kinowelt, Interview-Ausschnitte mit drei Cast & Crew-Mitgliedern und letztlich ein 24minutenlanger Zusammenschnitt aus der Soap „A Reason To Love“. Freigegeben ab 16 Jahren wird der Film einem vom Alter her angemessenem Publikum zur Verfügung gestellt. Wer die hübsche Reée Zellweger gerne sieht, der wird hier zufriedengestellt. Auch Fans von Chris Rock und insbesondere Morgan Freeman kommen auf ihre Kosten. Eine schwarze Komödie mit einer etwas anderen Geschichte, die durch gute Darsteller und ein gelungenes Drehbuch Spaß macht. „Nurse Betty“ erscheint am 02. Mai als Rental- und am 07. August als Kauf-DVD.

Andre Schnack, 30.04.2001

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: