Platoon (Special Edition)

Action/Drama/War
Action/Drama/War

[Einleitung]
1986 erzählte Regisseur Oliver Stone (Any Given Sunday) seine etwas persönlichere Geschichte von Vietnam in Form eines Kinofilms. Durch eigene Erfahrungen und die Verarbeitung dieser entstand einer der besten Vietnamkriegsfilme überhaupt „Platoon“. MGM und Fox Home Entertainment bringen den erfolgreichen und Oscar prämierten Film nun in Deutschland als Code2 Special Edition in die Regale der DVD-Händler. Die Erzählung wurde mit Tom Berenger, Willem Dafoe, Charlie Sheen, Forest Whitaker, Johnny Depp und Tony Todd besetzt. Das Drehbuch entstammt der Feder des ebenfalls in Vietnam gedienten Regisseurs Oliver Stone. Wir nahmen dieser Ausgabe von „Platoon“ genauer unter die Lupe und berichten.

[Inhalt]
Vietnam, 1967. Der Student Chris Taylor (Charlie Sheen) meldet sich voller Idealismus als Freiwilliger im Dschungelkrieg. Doch in der grünen Hölle gelangt er schnell zu einer bitteren Erkenntnis: Der Krieg schafft keine Helden, sondern macht aus Menschen rohe Bestien. Chris‘ Träume zerplatzen endgültig, als er merkt, dass der Krieg auch in den eigenen Reihen tobt. Zwischen dem brutalen Sergeant Barnes (Tom Berenger) und dem einfühlsamen und hilfreichen Sergeant Elias (Willem Dafoe), der sich trotz der Nerven aufreibenden Kämpfe seine Menschlichkeit bewahrt hat, herrscht blanker Hass – der schließlich dazu führt, dass Barnes Elias tötet. Chris sinnt danach auf Rache…

[Kommentar]
Fast der gesamte Film spielt sich, was in der geschichtlichen Natur der Sache liegt, im Dschungel ab. Durch die absolut authentische Darstellung des Kriegsalltags in Vietnam ist es Stone gelungen, den Vietnamkrieg glaubhaft aus der Sicht des einzelnen Infanteristen zu erzählen. „Platoon“ versucht nicht politisch Stellung zu beziehen oder die Geschichte zu rechtfertigen, sondern stellt sich eher als Bestandsaufnahme ins Licht – authentisch umgesetzt. Letzteres gelang gelingt natürlich nur mit einer glaubhaften Darstellung, guten Sets und fabelhaften Darstellern. Dem Filmemacher-Team gelang all das und sie mischten einen eindrucksvollen Film zusammen, der unter der Regie von Oliver Stone toll umgesetzt wurde. Der Soundtrack und die bedrohlichen, wirkungsvollen Bildern lassen den Zuschauer Teilhaben an den Erfahrungen der Figuren. Aber wir lernen auch etwas über die Einstellungen der Menschen, die damalige Atmosphäre und die verschiedenen Ansichten dieses Krieges. Stones Leistung wurde mit insgesamt 4 Oscar-Auszeichnungen beglückt, u.a. gab es die begehrte Trophäe für „Besten Film“ und „Beste Regie“. Was ein „Soldat James Ryan“ für Omaha Beach und den Krieg in der Normandie darstellt, bildet „Platoon“ für Vietnam ab.

[Technik]
Mit dieser erneuten Auflage des Films auf DVD erscheint auch gleich die bestausgestattete und technisch hochwertigste Fassung, die auf dem deutschen Markt zu bekommen ist. Anamorph wurde das Geschehen im Originalkinoformat auf der Scheibe abgelegt. Das 1.85:1-Bild wurde ausgesprochen gut ausgeleuchtet und dem Betrachter wiederfährt ein ausreichend scharfes und mit zahlreichen Details gefallendes Geschehen. Durch den guten Kontrast und die satte Farbgebung entsteht ein plastischer und lebendiger Eindruck. Auch bei den zahlreichen schattigen Aufnahmen wird ein ansehnliches Ergebnis gewährt. Schade: ständiger Begleiter im Dschungel ist ein Großflächenrauschen. Die Kompression geht soweit in Ordnung, einige kleinere Verunreinigungen haben auch etwas mit dem Alter der Vorlage zu tun.

Ton gibt es hier in den Sprachen Deutsch, Englisch und Spanisch, allesamt im Dolby Digital 5.1-Sound abgemischt. Zwar steht hier Merhkanalton drauf, der Inhalt entpuppt sich allerdings als ein wenig unspektakulärer. Zwar wirkt die Musik von allen Seiten auf die Ohren, die Sprachausgabe erklingt sauber und deutlich aus dem Center und einige Effekte lassen die Präsenz von Surround-Lautsprechern belegen, doch gibt sich die gesamte Akustik etwas zu frontlastig und undynamisch. Kein schlechter Ton, keinesfalls, aber eben auch kein Vergleich zu aktuellen Neuerscheinungen. Deutsche und englischsprachige Untertitel, die optional einblendbar sind.

[Fazit]
„Der hoch gelobte und erfolgreiche Antikriegsfilm von Oliver Stone, der mit vier Oscars ausgezeichnet wurde, liegt hier in einer Special Edition vor, die vielfältiges Material rund um den Film bietet.“ – So steht es auf der Verpackung und dem ist nicht sonderlich viel hinzuzufügen. Abgelegt wurde der ca. 114minutenlange Film auf einer einseitigen Dual-Layer-Disc (DVD Typ 9), freigegeben ist „Platoon“ ab 16 Jahren. In dem einfach zu navigierenden Menü wird der Zugriff auf alle Einstellungen und folgende Extras geboten: eine 50minutenlange Dokumentation „Tour Of The Inferno“ über die Entstehung des Films, die Dreharbeiten und der Philosophie hinter „Platoon“; ein Audiokommentar mit Oliver Stone und ein weiterer mit Captain Dale Dye, der Original-Kinotrailer, 3 TV-Spots und Photogalerien. Ferner wird der Verpackung ein 8seitenstarkes Booklet beiliegen. Insgesamt ein sehr guter Film auf eine schönen DVD mit einer guten Ausstattung. Nicht nur für Stone-Fans interessant, sondern für alle, die einen anspruchsvollen Antikriegsfilm sehen möchten. Am 27. September erscheint die DVD als Kaufversion zu einem Preis von 50,- DM. Empfehlenswert.

Andre Schnack, 04.09.2001

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: