Ritter aus Leidenschaft

Action/Comedy/Adventure
Action/Comedy/Adventure

[Einleitung]
„Ritter aus Leidenschaft“ (Originaltitel: A Knight’s Tale) von Regisseur Brian Helgeland (Payback) wurde 2001 in den Vereinigten Staaten von Amerika abgedreht und verfügt über folgendes Cast: Heath Ledger, Rufus Sewell, Shannyn Sossamon, Paul Bettany, Laura Fraser und Steve O’Donnell neben weiteren. Der Film mediävaler Thematik über Ritter, Pferd, Lanze, Liebe und „den Schein, anstatt zu sein“ gefiel dem Kinopublikum gut, obwohl seine Umsetzung der mittelalterlichen Ritterwelt schon sehr eigensinnig wirkt. Wir sahen uns die Code2-DVD aus dem Programm von Columbia TriStar Home Entertainment genauer an und berichten.

[Inhalt]
Seiner niederen Herkunft zum Trotz träumt William Thatcher (Heath Ledger) davon, einmal an einem großen Ritterturnier teilnehmen zu können. Leichter gesagt als getan, denn im 14. Jahrhundert ist es nur Männern von edlem Geblüt gestattet, den vornehmsten aller Wettkämpfe zu bestreiten. Doch als William eines Tages unverhofft in den Besitz einer strahlenden Rüstung gelangt, fordert er sein Schicksal heraus. Unter falschem Namen legt William auf dem Turnier-Parcours eine aufsehenserregende Siegesserie hin und avanciert zu einem Superstar seiner Zeit, der nicht nur das Herz der noblen Lady Jocelyn (Shannyn Sossamon) erobert, sondern auch die Massen begeistert. Bis seine Herkunft ihn einholt und er mit dem ebenfalls meisterhaft reitenden Count Adhemar (Rufus Sewell) kollidiert und die Situation etwas aus den Rudern gerät…

[Kommentar]
Ein schöner und unterhaltsamer Film, ein typisches Sommerwerk mit mehr Unterhaltung als Realismus mit viel Klischees, statt groß innovativer Storyinhalte. Aber das macht nichts. Hier reißen die Kombinationen der sehr passenden Darsteller, der tolle Soundtrack und die stilvolle Umsetzung der temporeichen aber einfachen Geschichte wieder viel heraus und bewegen den Film in sichere Gewässer. Ein gefundenes Fressen für den, der leichte Unterhaltung mit hohem Spaßfaktor sucht. Insbesondere die darstellerischen Leistungen eines Paul Bettany (Gangster No. 1) begeistert, ähnlich der hippe und rockige Soundtrack, der eigentlich so gar nicht zur Thematik passt. Brian Helgeland führte nicht nur die Regie des Films, sondern fertigte auch das Drehbuch zur Geschichte an – insgesamt gute Arbeit. Kein Film im Stile eines meinungsstarken und wirkungsvollen „Bravehearts“, sondern eher eine leicht gemeinte Komödie mit zarten Zügen einer „ernsten“ Lovestory. Action und Humor kommen hier nicht zu kurz, und dass begeistert die meisten Zuschauer halt… Und auch wenn es hier einen „Bösewicht“ gibt, so wirkt die Story gar etwas unschuldig und charmant und nicht brutal.

[Technik]
Zur Technik der Erscheinung. Der Film erstrahlt auf dem Wiedergabemedium in Form eines anamorphen Breitbildtransfers im Originalformat 2.35:1 in hoher Qualität. Columbia TriStar vermochte eine sehr gute Vorlage aufzutreiben, was den Erwartungen an ein so aktuelles Werk aber auch entspricht. Dennoch treten neben einem natürlich wirkenden und kontrastreichem Farbeinsatz und einem angenehm hohen Detailreichtum auch leichte Makel auf. Die da wären: manchmal ist ein sehr leichtes Flimmern der Konturen zu erkennen, ferner machen sich – was selten der Fall ist – stellenweise leichte Rauschmuster im Geschehen bemerkbar. Davon ab wird jedoch eine saubere Kompression geboten.

Neben einer guten visuellen Darbietung gesellt sich hier auch ein akustisch angenehmes Format. Wahlweise in englisch Dolby Digital 5.1 oder aber deutsch Dolby Digital 5.1 dringt es mehrkanalig aus den Lautsprechern. Dabei wurde viel Wert auf eine voluminöse Wiedergabe der Musik und zahlreiche sehr räumliche Soundeffekte gelegt, was der Weite des Klangs zugute kommt. Die Schwertkämpfe und Turnierritte wurden akustisch gut umgesetzt und sorgen für einen dynamischen Klang. Optional gibt es Untertitel in den Sprachen Englisch, Deutsch und Türkisch.

[Fazit]
„Ritter aus Leidenschaft“ erzählt eine gelungen komische Geschichte eines Underdogs im mittelalterlichen Kampf der Adligen. In ca. 127 Filmminuten darf nicht selten geschmunzelt werden, was die Spieldauer rasch verrinnen lässt. Und neben dem Hauptprogramm bietet der zweischichtig-einseitige Datenträger (DVD Typ 9) durch ein schickes Menü folgendes Bonusmaterial: Trailer, The Making of…, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Musik-Video, Filmkommentare mit Regisseur und Paul Bettany, ein Bildschirmschoner, Web-Links, Filmografien von Cast & Crew. Inhaltlich und auch im Unfang zufrieden stellend. Alle Inhalte der DVD wurden ab 12 Jahren freigegeben. Die DVD „Ritter aus Leidenschaft“ erschien am 5. März zu einem Preis von rund 25,- Euro in deutschen Handel. Wer einen Ritterfilm mit Witz und vielen modernen Elementen erleben möchte, oder sich selbst als Heath Ledger-Fan betitelt, der sollte sich diese DVD genauer ansehen.

Andre Schnack, 26.03.2002

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: